27 Zoll: Neues hochauflösendes Cinema-Display

27 Zoll

Neues hochauflösendes Cinema-Display

27 Zoll, 2.560 x 1.440 Pixel und eine LED-Hintergrundbeleuchtung - Apple hat sein neues Cinema Display vorgestellt. Es wird aber noch etwas auf sich warten lassen.

Anzeige

Das 27-Zoll-LED-Cinema-Display hat Apple für September 2010 angekündigt. Mit seiner 16:9-Bilddiagonale - umgerechnet 68,58 cm - und seiner Auflösung von 2.560 x 1.440 Bildpunkten platziert es sich zwischen den bisherigen 24- und 30-Zoll-Cinema-Displays. Die gleiche Auflösung bietet auch Apples 27-Zoll-iMac.

  • Apple Cinema-Display mit 27 Zoll
  • Apple Cinema-Display mit 27 Zoll
  • Apple Cinema-Display mit 27 Zoll
Apple Cinema-Display mit 27 Zoll

Das IPS-Panel (in-plane switching) gibt es nur mit glänzender (glossy) Oberfläche. Es soll dafür einen hohen Kontrast, klare Farben und einen durchgängig guten Blickwinkelbereich von 178 Grad bieten. Wie bei anderen Herstellern soll ein Umgebungslichtsensor die Helligkeit des Displays an die äußeren Lichtverhältnisse anpassen. Die maximale Helligkeit gibt Apple mit 375 Candela pro Quadratmeter an.

Der Anschluss erfolgt über einen Mini-Displayport. Auch bei der weiteren Ausstattung bietet der 27-Zoller keine Überraschungen: Ein Mikrofon und eine iSight-Kamera für Videotelefonie sind integriert, dazu kommt ein USB-2.0-Hub, Schnittstellen mit eigener Stromversorgung und die Möglichkeit, ein Macbook oder Macbook Pro über das Magsafe-Ladegerät im Display aufzuladen.

Laut Apple wird das 27-Zoll-LED-Cinema-Display 999 US-Dollar kosten.


lulula 28. Jul 2010

ACK. Bei 16:10 kann man ohne viel Verschnitt zwei aufrechte Din-Formate oder Letter...

ratzzfatzz 28. Jul 2010

es geht nicht darum alles zu akzeptieren sondern darum einfach eine alternative zu...

Cyborg 28. Jul 2010

und den Schminkspiegel nicht zu vergessen... Wie kann man nur so einen Schrott...

BlarM 28. Jul 2010

http://store.apple.com/de/product/MC434ZM/A?mco=MTY3ODQ5OTY

Text auf Display 27. Jul 2010

Und genau so verhält es sich auch bei meinem Miro, dieser Rechner wird zu 90% nur für...

Kommentieren


Free Mac Software Blog / 28. Jul 2010

Neue Hardware bei Apple inklusive Software-Updates



Anzeige

  1. IT-Architekt (m/w)
    Vanderlande Industries GmbH, Dortmund
  2. Spezialist (m/w) EDV-Organisation
    Volksbank Müllheim eG, Müllheim
  3. Informatiker Softwareentwicklung / Softwareingenieur (m/w)
    ratiotec GmbH & Co. KG, Essen
  4. Lead Knowledge Analyst (m/w) Statistical Analytics - Knowledge Practice Analytics
    The Boston Consulting Group GmbH, Munich or Düsseldorf

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Apples iPad-Absatz geht erneut zurück

  2. Apple

    Das ist neu in iOS 8.1

  3. Same Day Delivery

    Ebay-Zustellung am selben Tag startet in Berlin

  4. Datendiebstahl

    Manipulierte Dropbox-Seiten phishen nach Mailaccounts

  5. Traktorstrahl

    Hin und zurück durch die Laserröhre

  6. Personalmarkt

    Welche IT-Fachkräfte im Jahr 73.400 Euro verdienen

  7. Wearables

    Microsofts Smartwatch soll bald kommen

  8. Eric Anholt

    Raspberry-Pi-Grafiktreiber erlaubt fast stabiles X

  9. Smartphone-Prozessor

    Der Exynos 5433 ist Samsungs erster 64-Bit-Chip

  10. Familien-Option

    Spotify lässt bis zu fünf Nutzer parallel Musik hören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  2. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display
  3. Apple iMacs mit Retina-Displays geplant

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

    •  / 
    Zum Artikel