Anzeige

Chrome Canary

Aktueller als die aktuelle Entwicklerversion

Google will nicht nur die Releasezyklen seines Browsers Chrome verkürzen, sondern Experimentierfreudigen künftig auch früher Zugriff auf neue Funktionen geben.

Anzeige

Die Canary-Builds von Google Chrome lassen sich parallel zu bestehenden Chrome-Versionen installieren und liegen dazu in einem anderen Verzeichnis. Chrome Canary wird unabhängig aktualisiert und gewährt früher Zugriff auf neue Funktionen als die bislang erhältlichen Entwicklerversionen von Chrome.

Im Normalfall sollen die Canary-Builds der normalen Entwicklerversion aus dem Dev-Channel entsprechen. Manchmal aber, so Chrome-Entwickler Huan Ren, wird es Abweichungen geben. Beispielsweise dann, wenn ein Beta-Zweig abgespalten wird und daraus die Entwicklerversionen des Dev-Channel generiert werden. Die Canary-Builds werden dann weiter aus dem Hauptentwicklungszweig generiert, der gegebenenfalls schon neue Funktionen enthält. Zudem sollen besonders riskante Veränderungen zunächst in den Canary-Builds ausprobiert werden, bevor sie es in die regulären Entwicklerversionen schaffen.

Derzeit stehen die Chrom-Canary-Builds nur für Windows zur Verfügung. Sie können unter tools.google.com heruntergeladen und dann parallel zu bestehenden Chrome-Versionen installiert werden.

Erst in der vergangenen Woche hatte Google angekündigt, künftig etwa alle sechs Wochen eine neue Chrome-Version veröffentlichen zu wollen, so dass noch in diesem Jahr mit Chrome 6.0, 7.0, 8.0 und 9.0 zu rechnen ist. Die neuen Canry-Builds dürften durchaus hilfreich sein, um das zu schaffen.


eye home zur Startseite
Netspy 26. Jul 2010

Ja ja, außer Beleidigungen fällt dir nichts ein. Sorry aber so disqualifizierst du dich...

koyanisquatsi 26. Jul 2010

da können sich wohl andere browserhersteller ne fette scheibe von abschneiden!

Zerosan 26. Jul 2010

Vo... eh, Canary. Ich muss schon sagen, jetzt noch einen Zweig aufzubauen ist etwas...

Kommentieren



Anzeige

  1. Produktsoftware-Entwickler/in
    Robert Bosch GmbH, Tamm
  2. IT System- und Prozessberater/-in
    Daimler AG, Ludwigsfelde
  3. IT-Entwickler (m/w) mit Spezialisierung SAP-Rechnungswesen
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  4. Mitarbeiter/-in Automatisierte Softwareverteilung
    Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel, Bremen, Magdeburg

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphone-Betriebssystem

    Microsoft verliert stark gegenüber Google und Apple

  2. Onlinehandel

    Amazon startet eigenen Paketdienst in Berlin

  3. Pastejacking im Browser

    Codeausführung per Copy and Paste

  4. Manuela Schwesig

    Familienministerin will den Jugendschutz im Netz neu regeln

  5. Intels Compute Stick im Test

    Der mit dem Lüfter streamt (2)

  6. Google Chrome für zSpace

    Augmented-Reality-Version des Browsers kommt noch 2016

  7. Medizin

    Tricorderartiger Sensor erfasst Vitaldaten

  8. TG-Tracker

    Sensorbeladene Olympus-Actionkamera mit 4K-Aufnahme

  9. Trotz Unterlassungserklärung

    Unitymedia bleibt im Streit um WLAN-Hotspots hart

  10. Auftragshersteller

    Apple soll Bestellungen für iPhone 7 stark erhöht haben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  2. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden
  3. id Software Dauertod in Doom

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

Privacy-Boxen im Test: Trügerische Privatheit
Privacy-Boxen im Test
Trügerische Privatheit
  1. APT28 Hackergruppe soll CDU angegriffen haben
  2. Veröffentlichung privater Daten AfD sucht mit Kopfgeld nach "Datendieb"
  3. Security Roboter aus Lego knackt Gestenauthentifizierung

  1. Re: Mini PCs

    nonameHBN | 15:48

  2. Re: nicht aufgeben

    GaliMali | 15:47

  3. Re: Emulatoren

    nomnomnom | 15:47

  4. Re: Perfekt für Retro-Gaming, Kodi und DVB-T2?

    ryazor | 15:46

  5. Re: Die Apps sind das Problem.

    derKlaus | 15:46


  1. 14:57

  2. 14:31

  3. 13:45

  4. 12:33

  5. 12:02

  6. 11:56

  7. 11:38

  8. 11:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel