Anzeige
40, 39, 38...: Preiskampf um Starcraft 2 (Update)

40, 39, 38...

Preiskampf um Starcraft 2 (Update)

Die ersten Scharmützel rund um Starcraft 2 führen weder Zerg noch Protoss, sondern deutsche Einzelhändler: Sie liefern sich derzeit einen Preiskampf um das Echtzeit-Strategiespiel von Blizzard - selbst ein offizieller Partner pfeift möglicherweise auf die Preisempfehlung des Herstellers.

Anzeige

Die Hochpreispolitik von Activision Blizzard ist offensichtlich gescheitert: Der Publisher hat bei Starcraft 2 eine unverbindliche Preisempfehlung von knapp 60 Euro ausgegeben - trotzdem liefert sich der deutsche Einzelhandel zugunsten des Kunden eine Preisschlacht um das Echtzeit-Strategiespiel. Während es bei Amazon.de lange Zeit über 40 Euro gekostet hat, ist es dort einen Tag vor Veröffentlichung für 38,99 Euro zu haben. Grund dürfte sein, dass die Kette Saturn einen Preis von 39 Euro bekannt gegeben hat.

Unklar ist, was Media Markt plant: Das Unternehmen arbeitet im Rahmen eines Mitternachtsverkaufs in Berlin mit Blizzard zusammen. Dort soll das Spiel 60 Euro kosten - eigentlich. Denn inzwischen wirbt Media Markt mit dem "besten Tiefpreis". Die Kette Gamestop setzt auf die Preisempfehlung von Blizzard, liefert aber einen Gutschein über 20 Euro für künftige Käufe mit.

Eine Bestellung über den - gelegentlich besonders günstigen - britischen Ableger von Amazon lohnt sich bei Starcraft 2 nicht. Das Spiel kostet dort fast 35 Pfund, was umgerechnet über 41 Euro ergibt. Dafür lässt sich dort momentan schon ein anderes Spiel von Blizzard preiswert vorbestellen: Für Diablo 3 verlangt Amazon.co.uk gerade mal 23 Pfund - knapp 28 Euro. Wann das Action-Rollenspiel erscheint, weiß allerdings auch der Onlinehändler nicht.

Wer bei dem Händler seines Vertrauens übrigens bereits jetzt ein Exemplar von Starcraft 2 ergattern konnte, schaut vorerst in die Röhre: Blizzard schaltet die für die Installation benötigten Battle.net-Server erst am offiziellen Starttag ein - am 27. Juli 2010 um 0:01 Uhr.

Nachtrag vom 26. Juli 2010, um 14:34 Uhr:

Kurz vor dem Verkaufsstart von Starcraft 2 hat Blizzard ein neues Video veröffentlicht, das den Kampagnenverlauf - ohne Spoiler - erklärt.


eye home zur Startseite
I-m-o 23. Sep 2010

Früher war die Darstellungsfähigkeit der Computer extrem begrenzt. Wenn irgendwo ein...

RatzeFatze 31. Jul 2010

du bist ja lächerlich, überleg dir mal was du da schreibst... um nur auf eines...

OK78987 28. Jul 2010

Installier einfach Windows.

jackjack 28. Jul 2010

find ich viel zu teuer

Yoschi 28. Jul 2010

Ich hoffe für dich das dass ein Scherz war...

Kommentieren


Gaming Magazin / 27. Jul 2010

Preiskampf um Starcraft 2



Anzeige

  1. Projektleiter/in ERPplus
    Robert Bosch GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Mitarbeiter Technischer Support Video Professional (m/w)
    ABUS Security-Center GmbH & Co. KG, Affing
  3. Presales Consultant (m/w)
    Hornetsecurity GmbH, Hannover
  4. (Senior) IT Project Associate (m/w) IT-Management, Organisation and Governance
    ALDI Einkauf GmbH & Co. OHG Unternehmensgruppe ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. TIPP: Fallout 4 Uncut [PC] UK 18
    nur 24,99€ + 5,00€ Versand (Bestpreis!)
  2. Pro Evolution Soccer 2015 - PC
    nur 4,98€ inkl. Versand
  3. NEU: World of Warcraft: Warlords of Draenor [PC Code - Battle.net]
    4,99€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. VATM

    Vectoring in Mecklenburg-Vorpommern braucht 20.476 KVz

  2. Arkane Studios

    Dishonored 2 erscheint im November 2016

  3. OpenSSL-Update

    Die Rückkehr des Padding-Orakels

  4. Stellenabbau

    Mobilfunkentwicklung bei Nokia Stuttgart soll schließen

  5. HTC 10

    Update soll Schärfe bei Fotos verbessern

  6. Ratsch

    Google beantragt Patent auf zerreißbare Displays

  7. DNS:NET

    "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"

  8. Wileyfox Swift

    Cyanogen-OS-Smartphone für 140 Euro

  9. Liquid Jade Primo

    Acers Windows-10-Smartphone mit Continuum ist erschienen

  10. Bundeskriminalamt

    Geldfälscher sind zunehmend über das Netz aktiv



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt
Netzpolitik
Edward Snowden ist genervt
  1. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  2. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen
  3. ZDFInfo am Karfreitag Atari, Chaos Computer Club und Killerspiele

Cybertruppe: Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
Cybertruppe
Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
  1. Mit Raketenantrieb Magnetschwebeschlitten stellt Geschwindigkeitsrekord auf
  2. Sweep US-Startup Scanse entwickelt günstigen Lidar-Sensor
  3. Sensoren Künstliche Haut besteht aus Papier

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

  1. Re: Google Apps

    Seitan-Sushi-Fan | 01:58

  2. Re: Schlechte Vertragsbedingungen?

    Ralf1960 | 01:53

  3. Re: Kein Wort über den integrierten...

    Seitan-Sushi-Fan | 01:53

  4. Aktuelle Banwave sperrt Accounts mit der selben...

    medium_quelle | 01:29

  5. Re: Das Geld ist weg

    DrWatson | 01:29


  1. 21:04

  2. 17:55

  3. 17:52

  4. 17:37

  5. 17:10

  6. 16:12

  7. 15:06

  8. 14:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel