Razer: Mäuse und Tastaturen für Tron-Fans

Razer

Mäuse und Tastaturen für Tron-Fans

Zum Start des Films Tron Legacy und des zugehörigen Spiels will Razer passende Tastaturen und Mäuse anbieten. Sie haben leuchtende Linien, die bereits im ersten Tron-Film das hervorstechende Designmerkmal waren.

Anzeige

Beide leuchten blau, beide haben sperrige Namen: Die "Tron Gaming-Tastatur Designed by Razer" und die "Tron Gaming-Maus Designed by Razer" von Razer. Die LEDs in den schwarzen Gehäusen sollen beim Hoch- und Herunterfahren des Rechners mit Leuchteffekten aufwarten, die an die Rez- und De-Rez-Effekte von Tron Legacy erinnern. Außerdem werden durch Aktionen im PC-Spiel Tron: Evolution Leuchteffekte ausgelöst.

Die Tron-Tastatur hat beleuchtete Tasten, deren Buchstaben und Ziffern ebenfalls an Tron erinnern. Der Tastenblock lässt sich abnehmen und links oder rechts von der Tastatur befestigen. Die Tastatur wird über USB angeschlossen und bietet einen Audioausgang sowie einen Mikrofoneingang. Nicht nur das Design, auch der Preis fällt auf: Mit 149,99 Euro ist die Tastatur vergleichsweise teuer, was zum Teil der Lizenz geschuldet sein wird. Selbst die bereits hochpreisige Starcraft-2-Tastatur von Razer ist günstiger.

  • Tron Gaming-Maus Designed by Razer (Bild: Razer)
  • Die Tron-Maus wird auch im Paket mit einem Tron-Mauspad angeboten (Bild: Razer)
  • Tron Gaming-Tastatur Designed by Razer (Bild: Razer)
Tron Gaming-Maus Designed by Razer (Bild: Razer)

Die Tron-Maus soll für Links- wie Rechtshänder geeignet sein. Sie verfügt über einen 5.600-dpi-3,5-G-Laser-Sensor, 7 Tasten und ein umflochtenes, 2,1 m langes USB-Kabel. Den Preis gibt Razer hier mit 99,99 Euro an, was auch hier einer teuren Lizenz geschuldet sein dürfte.

Wer will, kann jedoch auch 129,99 Euro ausgeben und bekommt dann zur Tron-Maus noch ein Tron-Mauspad mit "bio-lumineszierender Tracking-Leucht-Spur", so der Hersteller. Razer nennt das Paket "Tron Bundle: Gaming-Maus und Mauspad Designed by Razer". Rechnet man die Tastatur dazu, liegen die Kosten für eingefleischte Tron-Fan bei 280 Euro.

Die Auslieferung der Tron-Hardware hat Razer für Ende 2010 angekündigt. Damit soll sie zum deutschen Start des Films Tron Legacy und des Spiels Tron: Evolution im Januar 2011 rechtzeitig zu haben sein. In Nordamerika wird der Film bereits im Dezember in den Kinos anlaufen.


y.m.m.d. 26. Jul 2010

Ja :) Ich würde nicht unterschätzen wie viel Stom Beleuchtung fressen kann, insbesondere...

unwissender 26. Jul 2010

Die Entwicklung von Tron aus dem Jahre 1982 war recht unterschiedlich. Es wurde "gemalt...

AM 26. Jul 2010

ah... wusste nicht dass sowas wie DIN-Norm über wie die Maus "korrekt" zu halten gibt......

Zielscheibe 24. Jul 2010

Sepp natürlich schaltet man die Lampe aus beim Flug, was soll die den auch beleuchten...

ABE 23. Jul 2010

Wen interessiert schon der Film? Geh' halt nicht rein. Aber die Maus ist ja wohl der Hammer.

Kommentieren


ubbu.de / 23. Jul 2010

Links des Tages 23-07-10



Anzeige

  1. IT-System-Techniker / Fachinformatiker (m/w)
    Deutschlandradio Service GmbH, Berlin
  2. Jasper ETL / Data Warehousing Experte (m/w)
    afb Application Services AG, München
  3. Mitarbeiter/in für den Bereich Applikationen mit dem Schwerpunkt Datenbanken und Datenauswertung
    Bezirk Oberbayern, München
  4. Senior Service Manager für TFS-Services (m/w) bei der evosoft GmbH
    evosoft GmbH, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. EU-Angleichung

    Welche Onlineshops keine Gratis-Retouren mehr erlauben

  2. MIT Media Lab

    Bildschirm gleicht Sehfehler aus

  3. Leere Symbolik

    Greenwald lehnt aus Protest Aussage im NSA-Ausschuss ab

  4. Technisches Komitee

    Debian beharrt auf mehreren Init-Systemen

  5. Stellar

    Kostenlose Kryptowährung soll Kunden locken

  6. Brigadier

    Kyoceras Saphirglas-Smartphone kostet 400 US-Dollar

  7. ZeroVM

    Virtuelle Maschine für die Cloud

  8. CDN

    Apple aktiviert offenbar sein Content Delivery Network

  9. Test Sacred 3

    Schnetzeln im Team

  10. Microsoft

    Enhanced Mitigation Experience Toolkit 5.0 freigegeben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Überwachungssoftware: Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
Überwachungssoftware
Ein warmes Mittagessen für den Staatstrojaner
  1. Ex-CIA-Deutschlandchef Wir konnten Schröder leider nicht abhören
  2. Überwachung NSA-Ausschuss erwägt Einsatz mechanischer Schreibmaschinen
  3. Kontrollausschuss Die Angst der Abgeordneten, abgehört zu werden

Smartphone-Hersteller Xiaomi: Wie Apple, nur anders
Smartphone-Hersteller Xiaomi
Wie Apple, nur anders
  1. Smartphone-Markt wächst Samsung verkauft weniger Smartphones
  2. Flir One Wärmebildkamera fürs iPhone lieferbar
  3. Per Smartphone Paypal ermöglicht Bezahlen in Restaurants landesweit

    •  / 
    Zum Artikel