Bridgekameras: Superzoom in Modellen von Panasonic und Fujifilm

Bridgekameras

Superzoom in Modellen von Panasonic und Fujifilm

Fujifilm hat mit der S2800HD eine neue Bridgekamera vorgestellt, die mit einem 18fach-Zoom ausgerüstet ist. Neben Fotos mit 14 Megapixeln nimmt die Kamera auch Videos mit 720p auf. Panasonic positioniert dagegen die Lumix DMC-FZ100 mit 24fach-Zoom und Full-HD-Auflösung beim Filmen.

Anzeige

Die Bridgekamera Fujifilm S2800HD besitzt ein Zoomobjektiv mit einer Brennweite von 28 bis 504 mm (KB) bei F3,1 und F5,6. Gegen Verwackler soll der beweglich aufgehängte CCD-Sensor (1/2,3 Zoll) Gegenbewegungen erzeugen. Der Sensor erreicht 14 Megapixel Auflösung und arbeitet zwischen ISO 64 und 1.600. Bei ISO 3.200 und 6.400 wird das Bild auf 3 Megapixel komprimiert.

  • Fujifilm S2800HD
  • Fujifilm S2800HD
  • Fujifilm S2800HD
  • Fujifilm S2800HD
Fujifilm S2800HD

Der Kontrastautofokus kann markierte Objekte verfolgen, auch wenn sie sich seitwärts oder nach vorne und hinten bewegen. Neben einem elektronischen Sucher mit 200.000 Bildpunkten ist auch ein 3 Zoll (7,62 cm) großes Display auf der Rückseite angebracht. Es hat mit 230.000 Bildpunkten eine leicht höhere Auflösung als der Sucher.

Der Selbstauslöser lässt sich mit der Gesichts- und Lächelerkennung kombinieren und mit der Blinzelerkennung blockieren. Die automatische Motiverkennung stellt das passende Belichtungsprogramm automatisch ein. Darüber hinaus besitzt die Kamera eine Zeit- und Blendenautomatik, eine Programmautomatik sowie einen rein manuellen Modus.

Der integrierte Fotobuch-Assistent erlaubt das Markieren von ausgesuchten Fotos für die spätere Verarbeitung. Sie werden schon in der Kamera in einen separaten Ordner auf der SD-Speicherkarte kopiert, damit sie später leicht wiedergefunden werden.

Die Fujifilm S2800HD wird über vier AA-Batterien mit Strom versorgt und misst 110,2 x 73,4 x 81,4 mm bei einem Gewicht von 437 Gramm. Sie soll ab Mitte August 2010 für rund 230 Euro in den Handel kommen.

24fach-Zoom von Panasonic 

FZ18 23. Jul 2010

Ich fotografier eigentlich gerne mit der Bridgekamera (Panasonic FZ18) + grandioser...

Manche 22. Jul 2010

Manche haben auch nur 300 Euro dafür übrig... Genau dieser Betrag, welcher im einzelnen...

GmaWelt 22. Jul 2010

es wurde ja auch für den finnischen winter entwickelt.

gul 22. Jul 2010

der vollständigkeit halber ... zumindest bei der fz18 und fz28 war das so, jetzt mit noch...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Consultant / Projektmanager (m/w) im Geo-IT-Umfeld
    con terra GmbH, Münster
  2. Produktmanager (m/w) für "Analyzer System Manager (ASM)"
    Siemens AG, Karlsruhe
  3. Software-System-Architekt & -Entwickler (m/w) für komplexe Server-Lösungen
    CeTEC GmbH & Co KG, Oberhaching (München-Süd) oder Rosenheim (Oberbayern)
  4. Softwareentwickler/-in
    NOWEDA, Essen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Pelican

    Erste Bilder der Insektenaugen-Kamera

  2. Odroid W

    Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene

  3. Hohe Kosten

    Amazon kostet jedes Fire Phone 205 US-Dollar

  4. iPhone-App

    Sicherheitslücke bei Instagram

  5. Oculus Rift

    Development Kit 2 ist da

  6. Android

    Zertifikatskette wird nicht geprüft

  7. Spielemesse

    Gamescom fast ausverkauft

  8. Secusmart

    Blackberry übernimmt Merkel-Handy-Hersteller

  9. NSA-Affäre

    Bundesjustizminister wegen Empfehlung an Snowden kritisiert

  10. Playstation 4

    Firmware-Update ermöglicht 3D-Blu-ray



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Translate Community Nutzer sollen Google-Übersetzungen verbessern
  2. Google-Suchergebnisse EU-Datenschützer verlangen weltweite Löschung
  3. Google Apps for Business Sprint steigt bei Googles App-Programm ein

    •  / 
    Zum Artikel