Abo
  • Services:
Anzeige
Spielestreaming: Intel und Limelight investieren in Gaikai

Spielestreaming

Intel und Limelight investieren in Gaikai

Medal of Honor und andere leistungshungrige PC-Spiele sollen sich über den Streamingdienst Gaikai selbst auf schwachen Rechnern einfach so im Browserfenster abspielen lassen. Jetzt investieren Intel Capital und Limelight Networks in das Startup des Spieldesigners Dave Perry.

Der Streamingdienst Gaikai will noch im Sommer 2010 den Betrieb aufnehmen. Jetzt steht fest: Seine Server werden von Intel-Six-Core-Prozessoren und Intel-Solid-State-Laufwerken betrieben und über die Hauptknoten des Limelight-Netzes laufen. Einer der Gründe für die Auswahl ist, dass Intel über seine Beteiligungsgesellschaft Intel Capital und Limelight Networks direkt in Gaikai investiert. Limelight verfügt unter anderem über ein weltweites Glasfasernetz und ist darauf spezialisiert, Medieninhalte aller Art schnell an Endkunden auszuliefern. Über die finanziellen Details der Investments haben die Unternehmen Stillschweigen vereinbart.

Anzeige

Gaikai hat außerdem eine Kooperation mit Electronic Arts vereinbart. In deren Rahmen sollen Titel wie Medal of Honor oder Die Sims 3 an vorderster Stelle im Streamingangebot auftauchen.

Das vom Designer Dave Perry mitgegründete Unternehmen Gaikai will dafür sorgen, dass jedes Spiel mit nur einem Klick sofort im Browser spielbar ist. Ein Download ist ähnlich wie beim Konkurrenten Onlive ebenso wenig nötig wie ein schneller Rechner - die Spieler laufen schließlich auf den genannten Servern. Das Geschäftsmodell von Gaikai unterscheidet sich allerdings fundamental von Onlive: Finanziert wird es über Werbung, kostenpflichtige Zusatzdienste oder den Verkauf von Vollversionen.

Beispielsweise können Publisher auf der Produktseite von Amazon eine direkt im Flash-Fenster spielbare Demoversion präsentieren. Wenn das Programm dem Kunden gefällt, kann er gegen Geld einen unbegrenzten Zugriff auf das gestreamte Spiel oder eine Vollversion für zu Hause kaufen. Das System soll möglichst einfach sein - nicht einmal eine Anmeldung ist nötig.


eye home zur Startseite
Floh 26. Jul 2010

Naja bis die Dienste bei uns sind, wird man sowieso genug Erfahrungsberichte uas den USA...

Floh 26. Jul 2010

Naja beim Fernsehen funktioniert es auch und da garantiert auch keiner, dass ich nicht...

Atalanttore 24. Jul 2010

Welcher Nintendo 64 Emulator kommt auf den Servern zum Einsatz? Ein Open Source Emulator...

Colt Seavers 22. Jul 2010

...und mieten tut man den Mist auch noch. Und da man in diesem Zensurland hier von denen...

Colt Seavers 22. Jul 2010

Da werde ich mich leider nicht beteiligen, weil: 1. Streaming = Mieten, nicht besitzen 2...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  3. Bernecker + Rainer Industrie-­Elektronik Ges.m.b.H., Essen
  4. SIGNAL IDUNA Gruppe, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  2. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)
  3. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  2. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  3. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  4. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  5. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  6. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  8. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  9. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  10. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

Final Fantasy 15 im Test: Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
Final Fantasy 15 im Test
Weltenrettung mit der Boyband des Wahnsinns
  1. Square Enix Koop-Modus von Final Fantasy 15 folgt kostenpflichtig

Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert: Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
Seoul-Incheon Ecobee ausprobiert
Eine sanfte Magnetbahnfahrt im Nirgendwo
  1. Transport Hyperloop One plant Trasse in Dubai

  1. Re: Nächste Stufe ...

    NukeOperator | 01:35

  2. Re: Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

    Cok3.Zer0 | 01:20

  3. Re: Aufgepasst, jetzt machen sich wieder Leute...

    ChristianKG | 01:01

  4. Re: bei der Bahn "in den Laden" gehen kostet 10...

    Cok3.Zer0 | 00:55

  5. Re: "Start.de" gibt es nicht mehr

    ChristianKG | 00:48


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel