Anzeige
Fujifilm: DSLR-Autofokussystem in einer Kompaktkamera

Fujifilm

DSLR-Autofokussystem in einer Kompaktkamera

Fujifilm hat mit der Finepix F300EXR eine neue Digitalkamera mit 15fach-Zoom und einem Hybrid-Autofokus vorgestellt. Der Fotograf kann wählen - zwischen einem Phasen-Autofokus, der besonders schnell arbeiten soll, und einem Kontrast-Autofokus.

Anzeige

Die F300EXR besitzt einen Super-CCD-EXR-Sensor (1/2 Zoll) mit einer Auflösung von 12 Megapixeln. Bei DSLRs wird ein Extrasensor für die Scharfstellung verwendet. Dafür ist in der Fujifilmkamera jedoch kein Platz. Stattdessen übernimmt der Bildsensor die Aufgaben zur Scharfstellung, wenn die Kamera im Phasenautofokus benutzt wird.

  • Fujifilm Finepix F300EXR
  • Fujifilm Finepix F300EXR
  • Fujifilm Finepix F300EXR
  • Fujifilm Finepix F300EXR
  • Fujifilm Finepix F300EXR
  • Fujifilm Finepix F300EXR
Fujifilm Finepix F300EXR

Anders als beim üblichen Kontrast-Autofokus, der die Fokussierung kontinuierlich anpasst, bis der maximale Kontrast erkannt wird, teilt der Phasen-Autofokus das einfallende Licht in Bildpaare und führt eine Berechnung der Phasendifferenz durch, um die Scharfstellung korrekt zu ermitteln. Die F300EXR soll innerhalb von 0,158 Sekunden scharf stellen.

Die Kamera entscheidet sich je nach Aufnahmesituation für eine der beiden AF-Modi. Generell ist der Phasen-Autofokus bei guten Lichtverhältnissen besser geeignet, während der Kontrast-Autofokus bei wenig Licht verwendet wird.

Die F300EXR setzt ein 15fach Zoom mit einem Brennweitenbereich von 24 bis 360 mm (KB) bei F3,5 und F5,3. Trotz des großen Brennweitenumfangs ist die F300EXR nur 32,6 mm dünn. Die kompakte Bauform ließ sich durch mehrere, von der Seite einschwenkende Linsen realisieren, die bei eingezogenem Objektiv platzsparend untergebracht werden. Die Bildstabilisierung wird durch einen beweglich aufgehängten Bildsensor realisiert. Zur Bildkontrolle und Kamerasteuerung steht ein 3 Zoll großer Bildschirm mit 460.000 Bildpunkten zur Verfügung.

Neben Panoramafotos kann die Kamera auch Filme in 720p mit 24 Bildern pro Sekunde in Motion JPEG und Mono-Ton drehen. Die Fujifilm Finepix F300EXR misst 103,5 x 59,2 x 32,6 mm und wiegt samt Akku und SD-Karte rund 215 Gramm. Sie soll ab Anfang September 2010 für rund 330 Euro in den Handel kommen.


eye home zur Startseite
adba 22. Jul 2010

Es kommt halt ganz auf die Anwendung an! Wenn du Tiere fotografieren willst (z.B. Vögel...

Sowasgibtsdochn... 22. Jul 2010

Da bringen die Fujijungs ihren neuen Star unter den Compactcam und was basteln die dran...

Brennweiten 21. Jul 2010

Man "kann" die physikalischen Brennweiten des (festeingebauten) Objektivs umrechnen...

Herr Fragezeichen 21. Jul 2010

Wie viel Geld bezahlt Fuji dafür, dass so ein vollkommen unbrauchbarer Rauschgenerator...

Richterin 21. Jul 2010

15x Zoom und trotzdem so klein, da bekomme ich fast Lust meine F100fd durch so eine zu...

Kommentieren



Anzeige

  1. Erfahrener Berater "IT Strategy & IT Efficiency" (m/w)
    Detecon International GmbH, Köln, Frankfurt am Main
  2. Entwicklungsingenieur (m/w) Embedded Software
    invenio Group AG, Rhein-Main-Gebiet und Raum Nürnberg
  3. Project Director (m/w) Serialization Pharmaceuticals EMEA
    Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. ERP-Betreuer (m/w)
    Schafferer & Co. KG, Freiburg im Breisgau

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. XCOM 2
    25,00€
  2. VORBESTELLBAR: Uncharted 4: A Thief's End - Libertalia Collector's Edition [PlayStation 4]
    149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. Playstation 4 500 GB Konsole
    275,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 315€)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Konkurrenz für Bandtechnik

    EMC will Festplatten abschalten

  2. Mobilfunk

    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

  3. Gründung von Algorithm Watch

    Achtgeben auf Algorithmen

  4. Mobilfunk

    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

  5. Bug-Bounty-Programm

    Facebooks jüngster Hacker

  6. Taxidienst

    Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich

  7. Koalitionsstreit über WLAN

    Merkel drängt auf rasche Einigung zu Störerhaftung

  8. Weltraumteleskop Hitomi

    Softwarefehler zerstört japanisches Röntgenteleskop im Orbit

  9. Sailfish OS

    Jolla sichert sich Finanzierung über 12 Millionen US-Dollar

  10. Lede Project

    OpenWRT-Kernentwickler starten eigenen Fork



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gardena Smart Garden im Test: Plug and Spray mit Hindernissen
Gardena Smart Garden im Test
Plug and Spray mit Hindernissen
  1. Revolv Google macht Heimautomatisierung kaputt
  2. Intelligentes Heim Alphabet könnte sich von Nest trennen
  3. You-Rista Kaffeemaschine mit App-Anschluss

Netzpolitik: Edward Snowden ist genervt
Netzpolitik
Edward Snowden ist genervt
  1. Snowden Natural Born Knüller
  2. NSA-Affäre BND-Chef Schindler muss offenbar gehen
  3. Panama-Papers 2,6 TByte Daten zu dubiosen Offshore-Firmen

Cybertruppe: Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
Cybertruppe
Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
  1. Mit Raketenantrieb Magnetschwebeschlitten stellt Geschwindigkeitsrekord auf
  2. Sweep US-Startup Scanse entwickelt günstigen Lidar-Sensor
  3. Sensoren Künstliche Haut besteht aus Papier

  1. Re: Bei E-Autos zählt die Reichweite

    ChMu | 00:54

  2. Re: Haten des haten willens?

    SelfEsteem | 00:52

  3. Re: Laut Telekom liegt die Verantwortung bei E-Plus.

    DerDy | 00:49

  4. E-Plus bestätigt offiziell die Störung

    DerDy | 00:47

  5. Re: Google Apps

    FreiGeistler | 00:39


  1. 19:01

  2. 16:52

  3. 16:07

  4. 15:26

  5. 15:23

  6. 15:06

  7. 15:06

  8. 14:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel