Seagate: Externe Festplatte mit LAN-Anschluss

Seagate

Externe Festplatte mit LAN-Anschluss

Seagate hat mit dem Goflex Home eine weitere externe Festplatte vorgestellt. Sie kann nicht nur über ein Kabel mit dem Rechner verbunden, sondern auch vom Heimnetzwerk aus erreicht werden. Dazu ist allerdings eine Dockingstation erforderlich.

Anzeige

Das Goflex Home ist in Speicherkapazitäten von einem oder zwei TByte erhältlich. Nach 30 Minuten ohne Zugriff soll der Energieverbrauch durch den Stromsparmodus der Festplatten reduziert werden. Darüber hinaus gibt es einen Ausschalter.

  • Seagate GoFlex Home
Seagate GoFlex Home

Im Gegensatz zu anderen NAS-Lösungen mit einer Festplatte erlaubt das modulare Design des Systems, die Festplatte auszutauschen und die Basis weiter zu verwenden. Die Basis ist mit dem LAN-Modul ausgerüstet. Außerdem befindet sich hier ein weiterer USB-Eingang, an den auch eine weitere externe Festplatte angeschlossen werden kann. Auch ihr Speicherinhalt ist im Netzwerk verfügbar.

Der USB-Anschluss kann auch eingesetzt werden, um einen Drucker ins LAN oder WLAN zu bringen. Der integrierte Server der Goflex Home kann über die mitgelieferte Windows- oder Mac-Software konfiguriert werden. Das System unterstützt DLNA und Apples Time Machine. Außerdem kann die Festplatte über den dynamischen DNS-Service Seagate Share auch über das Internet erreicht werden. Die englischsprachige Bedienungsanleitung kann als PDF herunter geladen werden.

Das Seagate Goflex Home kostet je nach Speicherkapazität 160 oder 230 US-Dollar.


frontal21 21. Jul 2010

Ui... toll. 'ne Docking-Station... Bahnbrechend. Ist natürlich tausendmal besser als...

Azz 21. Jul 2010

Mit Klasse3 würds gerade so reichen: http://de.wikipedia.org/wiki/Power_over_Ethernet

edsw 21. Jul 2010

die Basis weiterverwenden. Weil es ja on 3 Monaten noch passende Gehäuse von Seagate...

Kommentieren



Anzeige

Anzeige

  1. Systemarchitekt CarSharing Fahrzeugbackend und -prozesse (m/w)
    Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. Customer Support Engineer (m/w)
    Layer 2 GmbH, Hamburg
  3. Software-Architekturentwickl- ung für Rückfahrkamerasysteme (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Enterprise Architekt IT (m/w)
    Daimler AG, Sindelfingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. LG Tapbook

    Das Android-Convertible mit Ultrabook-Hardware

  2. Webmail

    Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

  3. Akku

    US-Forscher entwickeln Akku mit Lithium-Anode

  4. Betriebssysteme

    Fehler im Linux-Kernel wegen GCC

  5. Microsoft

    Die Siedler von Catan als HTML5-Demo

  6. 25GE

    Ethernet mit 25 GBit/s pro Link wird zum Standard

  7. Swell

    Apple will Pandora-Konkurrenten kaufen und schließen

  8. Windows Phone 8.1

    Update soll Ordner und Case-Unterstützung bringen

  9. Mass Effect 4

    Bioware reist in neue Universen

  10. Mobiles Bezahlsystem

    Amazon plant Kreditkartenleser für Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IMHO: Share Economy regulieren, nicht verbieten
IMHO
Share Economy regulieren, nicht verbieten
  1. NSA-Affäre Macht euch wichtig!
  2. IMHO Und wir sind selber schuld!
  3. Head Mounted Display Valve zeigt neue Version seiner VR-Brille

Privacy: Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
Privacy
Unsichtbares Tracking mit Bildern statt Cookies
  1. Passenger Name Record Journalist findet seine Kreditkartendaten beim US-Zoll
  2. Android Zurücksetzen löscht Daten nur unvollständig
  3. Privatsphäre Bundesminister verlangt Datenschutz beim vernetzten Auto

PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K: "Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
PC-Spiele mit 4K, 6K, 8K, 15K
"Spielen mit Downsampling schlägt Full-HD immer"
  1. Transformers Ära des Untergangs - gefilmt mit Sensoren im Imax-Format
  2. Intel-Partnerschaft mit Samsung 4K-Monitore sollen unter 400 US-Dollar gedrückt werden
  3. Asus ROG Kleine Gaming-PCs im Konsolendesign mit Desktophardware

    •  / 
    Zum Artikel