Suchmaschine Blekko: Mit Slashtags gegen SEO und Google

Suchmaschine Blekko

Mit Slashtags gegen SEO und Google

Mit sogenannten Slashtags will die Suchmaschine Blekko für bessere Suchergebnisse sorgen. Reine SEO-Webseiten bleiben außen vor, so die Idee.

Anzeige

Startups, die mit einer neuen Suchmaschine antreten, brauchen Mut, schließlich müssen sie sich am Platzhirsch Google mit seiner ungeheuren Marktmacht messen lassen. Blekko will es mit einem neuen Konzept zur Verfeinerung von Suchergebnissen versuchen, den sogenannten Slashtags.

Suchanfragen sollen bei Blekko künftig mit Hilfe dieser Slashtags eingeschränkt werden. Sie werden mit einem Schrägstrich (Slash) an die Suchanfrage gehängt, beispielsweise /date, /people, /health oder /satire. Die Slashtags wirken wie Filter, die die zu durchsuchenden Seiten einschränken. Es werden bei einer Suche also nur die für das jeweilige Slashtag relevanten Websites durchsucht, beschreibt Blekko-Chef Rich Skrenta.

Blekko bietet von Hause aus einige hundert Slashtags an, will es Nutzern aber zugleich erlauben, eigene Slashtags samt der dahinter liegenden Websites zu definieren. Da letztendlich manuell vorgefiltert wird, welche Websites zu berücksichtigen sind, sollen es reine SEO-Projekte (Search Engine Optimization) schwer haben. Manche Anbieter generierten täglich automatisch hunderte von Webseiten, um dadurch ihre Position in Suchmaschinen zu verbessern, erläutert Blekkos Marketingchef Michael Markson.

Darüber hinaus will sich Blekko in einem weiteren Aspekt deutlich von Google abgrenzen: Transparenz. Alle Daten zu Crawl-Vorgängen und dem Ranking will Blekko offenlegen. Die Suchmaschine will Werkzeuge zur Verfügung stellen, mit denen Nutzer herausfinden können, welche Faktoren das Ranking der eigenen Seite wie beeinflussen.

Ausprobiert werden kann Blekko derzeit noch nicht, es läuft lediglich ein geschlossener Betatest. In etwa sechs Wochen soll Blekko für die Allgemeinheit geöffnet werden. Einige Eindrücke aus der Beta finden sich bei Techcrunch.

Finanziert wird die von Grund auf neu gebaute Suchmaschine von U.S. Venture Partners, CMEA Capital und anderen, die zusammen knapp 20 Millionen US-Dollar in Blekko investiert haben.


blub 21. Jul 2010

Ich würde mal behaupten, dass das ganz darauf ankommt, wie man Suchmaschinen-Optimierung...

blub 21. Jul 2010

Na, ob man sich Filter patentieren lassen kann ... ich glaube ja eher nicht daran. In den...

Kommentieren


Suchmaschinen Datenbank / 26. Jul 2010

Blekko.com



Anzeige

  1. Scrum / Agile Master (Projektkoordinator) für Prozessoptmimierungs-Projekte (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen bei Stuttgart
  2. IT Services Manager (m/w)
    Sanofi Pasteur MSD, Berlin
  3. IT Consultant (m/w)
    Olympus Europa SE & Co. KG, Hamburg
  4. Consultant - Rollout eines CMS (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Fire TV Stick
    39,00€
  2. TIPP: Kingston HyperX Cloud Headset
    84,90€
  3. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars Battlefront

    Planetenkampf vor dem Erwachen der Macht

  2. Geodaten

    200 Beschäftigte verpixelten Google-Street-View-Häuser

  3. Windkraftwerke

    Kletterroboter überprüft Windräder

  4. Inside Abbey Road

    Mit Google durch das berühmteste Musikstudio der Welt

  5. ÖBB

    WLAN im Spaceshuttle einfacher zu machen als im Zug

  6. Google

    Chrome unterstützt Windows XP bis Ende 2015

  7. Kernel

    GNU Hurd 0.6 erschienen

  8. Highway Star

    Wikos Alu-Smartphone kostet 370 Euro

  9. MM1

    VR-Stuhl mit Fünf-Punkte-Gurt

  10. Linux 4.0

    Fedora wird Live-Patching vorerst nicht nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Roboter: Festos Falter fliegen fleißig
Roboter
Festos Falter fliegen fleißig
  1. Care-O-bot Der Gentleman-Roboter gibt sich die Ehre
  2. Festo Ameisenroboter krabbeln koordiniert
  3. Moley Robotics Heute kocht der Roboter

GTA 5: Es ist doch nicht 2004!
GTA 5
Es ist doch nicht 2004!
  1. GTA 5 auf dem PC Erst beschränkter Zugriff, dann mehr Freiheit
  2. GTA 5 PC Rockstar Games gibt Systemanforderungen für Ultra-HD bekannt
  3. GTA 5 PC angespielt Los Santos ohne Staubschleier

Google Handschrifteingabe im Hands on: App erkennt sogar krakelige Handschriften
Google Handschrifteingabe im Hands on
App erkennt sogar krakelige Handschriften
  1. MTCast für Android Mediathek-Cast-App kehrt nicht in den Play Store zurück
  2. Parkpocket App hilft bei der Parkplatzsuche
  3. Screenpop Neuer Messenger schickt Fotos direkt auf Sperrbildschirm

  1. Re: Eigentlich kann man mit diesem Quatsch mal...

    rj.45 | 04:28

  2. Re: In Deutschland: ICE mit 80kmh.

    Onkel Ho | 04:07

  3. Re: Geschwindigkeit im Video nur ~200km/h

    das_mav | 03:37

  4. Ist auch die Frage inwieweit die Quelle des Auto...

    MarioWario | 03:31

  5. Re: Auch für Nexus 4!

    Tzven | 03:29


  1. 20:53

  2. 19:22

  3. 18:52

  4. 16:49

  5. 16:35

  6. 15:14

  7. 14:53

  8. 14:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel