Suchmaschine Blekko: Mit Slashtags gegen SEO und Google

Suchmaschine Blekko

Mit Slashtags gegen SEO und Google

Mit sogenannten Slashtags will die Suchmaschine Blekko für bessere Suchergebnisse sorgen. Reine SEO-Webseiten bleiben außen vor, so die Idee.

Anzeige

Startups, die mit einer neuen Suchmaschine antreten, brauchen Mut, schließlich müssen sie sich am Platzhirsch Google mit seiner ungeheuren Marktmacht messen lassen. Blekko will es mit einem neuen Konzept zur Verfeinerung von Suchergebnissen versuchen, den sogenannten Slashtags.

Suchanfragen sollen bei Blekko künftig mit Hilfe dieser Slashtags eingeschränkt werden. Sie werden mit einem Schrägstrich (Slash) an die Suchanfrage gehängt, beispielsweise /date, /people, /health oder /satire. Die Slashtags wirken wie Filter, die die zu durchsuchenden Seiten einschränken. Es werden bei einer Suche also nur die für das jeweilige Slashtag relevanten Websites durchsucht, beschreibt Blekko-Chef Rich Skrenta.

Blekko bietet von Hause aus einige hundert Slashtags an, will es Nutzern aber zugleich erlauben, eigene Slashtags samt der dahinter liegenden Websites zu definieren. Da letztendlich manuell vorgefiltert wird, welche Websites zu berücksichtigen sind, sollen es reine SEO-Projekte (Search Engine Optimization) schwer haben. Manche Anbieter generierten täglich automatisch hunderte von Webseiten, um dadurch ihre Position in Suchmaschinen zu verbessern, erläutert Blekkos Marketingchef Michael Markson.

Darüber hinaus will sich Blekko in einem weiteren Aspekt deutlich von Google abgrenzen: Transparenz. Alle Daten zu Crawl-Vorgängen und dem Ranking will Blekko offenlegen. Die Suchmaschine will Werkzeuge zur Verfügung stellen, mit denen Nutzer herausfinden können, welche Faktoren das Ranking der eigenen Seite wie beeinflussen.

Ausprobiert werden kann Blekko derzeit noch nicht, es läuft lediglich ein geschlossener Betatest. In etwa sechs Wochen soll Blekko für die Allgemeinheit geöffnet werden. Einige Eindrücke aus der Beta finden sich bei Techcrunch.

Finanziert wird die von Grund auf neu gebaute Suchmaschine von U.S. Venture Partners, CMEA Capital und anderen, die zusammen knapp 20 Millionen US-Dollar in Blekko investiert haben.


blub 21. Jul 2010

Ich würde mal behaupten, dass das ganz darauf ankommt, wie man Suchmaschinen-Optimierung...

blub 21. Jul 2010

Na, ob man sich Filter patentieren lassen kann ... ich glaube ja eher nicht daran. In den...

Kommentieren


Suchmaschinen Datenbank / 26. Jul 2010

Blekko.com



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) im zentralen Qualitätsmanagement
    PSI AG, Berlin
  2. Anwendungsentwickler (m/w)
    KiKxxl GmbH, Dortmund
  3. Assistent (m/w)
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  4. C++ Softwareentwickler (m/w)
    Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Aktion: The Witcher 3: Wild Hunt + Comicbuch
  2. Activision und Blizzard Games reduziert
    (u. a. Diablo 3 und Add-on Reaper of Souls je 20,97€, Starcraft 2 für 13,97€)
  3. PlayStation 4 - Konsole Ultimate Player 1TB Edition
    395,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Allison Road

    Das geistige Erbe von Silent Hill entwickelt ein Deutscher

  2. Windows 10

    Verteilung des Gratis-Upgrades erzwingen

  3. Actionspiel

    EA kündigt Titanfall Online an

  4. Windows 10 im Test

    Unfertiger, aber guter Windows-8.1-Bugfix

  5. 2 Petawatt

    Japaner nehmen Superlaser in Betrieb

  6. Kritischer Softwarefehler

    RyuJIT verändert willkürlich Parameter

  7. World of Tanks

    Plattformübergreifende Panzergefechte

  8. BND-Selektorenaffäre

    G-10-Kommission prüft angeblich Klage gegen Regierung

  9. Plasma Mobile

    Ein Smartphone-OS von und für die Community

  10. Websicherheit

    Riskante Git-Verzeichnisse



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  2. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme
  3. Pebble Time im Test Nicht besonders smart, aber watch

New Horizons: Pluto wird immer faszinierender
New Horizons
Pluto wird immer faszinierender
  1. Die Woche im Video Trauer, Tests und Windows 10
  2. New Horizons Gruß aus den Pluto-Bergen
  3. Raumfahrt New Horizons wirft einen kurzen Blick auf den Pluto

In eigener Sache: Preisvergleich bei Golem.de
In eigener Sache
Preisvergleich bei Golem.de
  1. In eigener Sache News von Golem.de bei Xing lesen
  2. In eigener Sache Golem.de erweitert sein Abo um eine Schnupper-Version

  1. Re: Zum Scheitern verurteilt

    Sebi83 | 15:32

  2. Re: Startmenü ist immer noch Mist

    david_rieger | 15:32

  3. Re: Es könnte so einfach sein...

    Phantomal | 15:32

  4. Street View vs. 3D-Darstellung

    Strulf | 15:32

  5. Re: Upgrade mit WinXP lizenz

    Bouncy | 15:31


  1. 15:15

  2. 13:05

  3. 12:47

  4. 12:13

  5. 12:00

  6. 11:15

  7. 11:02

  8. 10:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel