Backtrack

Deutsche Community trifft sich 2010 in Fulda

Die deutsche Backtrack-Community trifft sich zum Backtrack-Day am 6. und 7. November in Fulda. Die Veranstaltung bietet Vorträge und Workshops sowie den nächtlichen Hacking-Wettbewerb Hacking Night.

Anzeige

Das jährliche Treffen der deutschsprachigen Backtrack Community bietet diese Jahr unter anderem einen Workshop zu Metasploits und einen weiteren zu zu den Grundlagen des Fuzzings. Den Gewinnern der Hacking Night, die in der Nacht vom 6. zum 7. November veranstaltet wird, winken Preise.

Die Themen der geplanten Vortragsreihe stehen noch nicht fest, werden aber im Laufe der kommenden Wochen auf der entsprechenden Webseite veröffentlicht. Vor dem 1. September liegen die Eintrittspreise bei 20 Euro oder ermäßigten 15 Euro pro Tag. Danach kosten die Karten 5 Euro mehr. Teile der Einnahmen gehen an die Organisation Hackers for Charity.

Für die Teilnahme empfehlen die Veranstalter zumindest Grundkenntnisse in der TCP/IP-Technik sowie der Linux-Distribution Backtrack. Darüber hinaus sollten die Teilnehmer der Hacking Night und der Workshops einen eigenen Laptop samt einer Virtualisierungssoftware mitbringen, etwa Virtualbox.

Backtrack ist eine Linux-Distribution die zahlreiche Tools zur Sicherheitsüberprüfung von Netzwerken, Server- oder Webapplikationen mitbringt. Zu den Schwachstellenscannern gehören beispielsweise OpenVAS als freie Alternative zu Nessus und zahlreiche Fuzzer oder SMB- und SNMP-Prüfwerkzeuge. Hinzu kommen Sniffer für drahtlose Netzwerke, Bluetooth, RFID oder Voice over IP.


m-1-k-3 01. Aug 2010

Letzte Woche wurde die neue Webseite [1] mit weiteren Infos und News online gestellt...

5M7X 16. Jul 2010

Nein, das ganze wird in einer separaten Laborumgebung stattfinden wie schon erwähnt...

Kommentieren



Anzeige

  1. Business Intelligence Analyst Logistik (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)
  2. APP-Entwickler (m/w) für iOS / Android
    GIGATRONIK Holding GmbH, Ingolstadt
  3. Senior Consultant Reporting (m/w)
    b.telligent, München und Zürich
  4. Entwickler (m/w) SAP WM / LES (Warehouse Management)
    PAUL HARTMANN AG, Heidenheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  2. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  3. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  4. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  5. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  6. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java

  7. Cyanogenmod-Smartphone

    Oneplus One kann nur auf Einladung bestellt werden

  8. Heartbleed-Bug

    Strato und BSI warnen Nutzer

  9. Gameface Labs Mark IV

    Virtuelle, drahtlose Android-Realität mit 1440p

  10. Verbraucherwarnung

    Nokia ruft Netzteile des Lumia 2520 zurück



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

A Maze 2014: Tanzen mit der Perfect Woman
A Maze 2014
Tanzen mit der Perfect Woman

Viele Spiele auf dem Indiegames-Festival A Maze 2014 wirkten auf den ersten Blick abwegig. Doch die kuriosen Konzepte ergeben Sinn. Denn hinter Storydruckern, Schlafsäcken und virtuellen Fingerfallen versteckten sich erstaunlich plausible Spielideen.

  1. Festival A Maze Ist das noch Indie?
  2. Test Cut The Rope 2 für Android Grün, knuddlig und hungrig nach Geld
  3. Indie-Game NaissanceE Wenn der Ton das Spiel macht

    •  / 
    Zum Artikel