Abo
  • Services:
Anzeige

Datenschützer

Webcam-Spion in deutschen Kinderzimmern

Schüler sind im Umgang mit dem Internet zu leichtsinnig, warnt der Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD). Er weist auf einen brisanten Fall hin: Ein Cracker verschaffte sich mit Hilfe eines Trojaners Zugriff auf die Webcams von Schülerinnen.

Im Rahmen des BvD-Projekts "Datenschutz geht zur Schule" hat Thomas Floß aufgedeckt, dass ein Cracker sich Zugriff auf die in den Notebooks einiger Schülerinnen integrierten Webcams verschafft und diese so im Kinderzimmer beobachtet hat.

Anzeige

Im Rahmen von "Datenschutz geht zur Schule" besuchen Datenschützer weiterführende Schulen, warnen die Kinder und Jugendlichen anhand konkreter Beispiele vor den Gefahren eines zu leichtsinnigen Umgangs mit den neuen Medien. In einem Fall berichteten mehreren Schülerinnen zweier Schulen einer westfälischen Kleinstadt, dass ab und an die Kontrollleuchte der Webcam an ihrem Laptop leuchte, obwohl sie die Internetkamera gar nicht eingeschaltet hatten.

Dahinter steckte ein Cracker, der die Mädchen mit Hilfe eines Trojaners ausspionierte und sich darüber auch Zugriff auf die Webcam verschafft hatte. Über seine IP-Adresse konnte der Wohnort des Angreifers im Rheinland lokalisiert werden. Als die Polizei bei dem jungen Mann klingelte, liefen auf seinen Computern 150 Videos aus fremden Kinderzimmern gleichzeitig, so der BvD.

Ausgangspunkt für den Angriff war ein Jugendlicher, der ein zu einfaches Passwort für ICQ gewählt hatte und damit den Zugang zu den ICQ-Adressen seiner Mitschülerinnen ermöglichte. Dazu kamen weiterer Leichtsinn, so Floß.

Den Mädchen schickte der Angreifer eine als Bildschirmschoner getarnte Schadsoftware, die diese zu leichtfertig öffneten, so dass der Angreifer Zugriff auf die Notebooks bekam, berichtet Floß.

In den USA hatte vor kurzem ein Fall für Aufsehen gesorgt, in dem es ebenfalls um den Missbrauch von Webcams in Schülernotebooks ging. Hier war es eine Schule, die per Webcam ins Kinderzimmer blickte.


eye home zur Startseite
MasterOfDeception 22. Mai 2011

Der ASUS Eee PC 1015PE hat so einen mechanischen Schalter schon drine. Ich meine mich zu...

DeutscheDieNich... 20. Jul 2010

"Das war nen Hacker....", ja klar. Es war EINEN Hacker?!?! War nix einen Cräcker besser...

Horselord 20. Jul 2010

Er hat ihnen eine wichtige Lektion über Datenschutz gelehrt. ;)

Ralf-zwei.null 18. Jul 2010

Wie wäre es denn einmal mit Nachdenken darüber, ob man jeden Schei...benhonig öffnen...

krähe 17. Jul 2010

wenn man sich folgende kettte anschaut regierung->bildungswesen->lehrer und weiss, dass...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Zwickau
  2. BENTELER-Group, Paderborn
  3. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  4. Advice IT Consulting GmbH, Leopoldshöhe


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Hilfe von Google

    Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar

  2. Filmdatenbank

    Schauspieler lassen ihr Alter aus dem Internet entfernen

  3. Fortwo, Fortwo Cabrio und Forfour

    Ab 2017 gibt es alle Smarts als Elektroautos

  4. Megacams.me

    Porno-Webcam-Suchmaschine soll Doppelgänger-Videos finden

  5. Android 7.0 im Test

    Zwei Fenster für mehr Durchblick

  6. Riesenteleskop Fast

    China hält Ausschau nach Außerirdischen

  7. Schweiz

    Bürger stimmen für erweiterte Überwachungsbefugnisse

  8. Capcom

    PC-Version von Street Fighter 5 installierte Rootkit

  9. Mojang

    Noch mehr Möglichkeiten mit Addons für Minecraft

  10. App Preview Messaging

    Android soll Messenger-Nachrichten ohne App empfangen können



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  2. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  3. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus

X1D ausprobiert: Die Hasselblad für Einsteiger
X1D ausprobiert
Die Hasselblad für Einsteiger
  1. Modulares Smartphone Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland
  2. Hasselblad DJI hebt mit 50-Megapixel-Luftbildkamera ab

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

  1. Re: Genau das hat letzten bei mir funktioniert oO

    Patman | 14:12

  2. Re: Ich habe aber nie zugestimmt

    Garius | 14:12

  3. Re: 22.000

    wasabi | 14:12

  4. Re: Kommt drauf an

    Oktavian | 14:11

  5. Re: Fahrlässig..

    DetlevCM | 14:10


  1. 13:45

  2. 13:30

  3. 13:00

  4. 12:30

  5. 12:03

  6. 11:49

  7. 11:37

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel