Studie: Killerspiele killen Stress und Depressionen

Studie

Killerspiele killen Stress und Depressionen

Gewalthaltige Computerspiele machen aggressiv, behaupten einige Jugendschützer und fordern Verbote. Eine neue Studie kommt zu anderen Ergebnissen: Angeblich können Counter Strike & Co sogar Stress und Depressionen vermindern.

Anzeige

"Die Ergebnisse weisen darauf hin, dass gewalthaltige Computerspiele Depressionen und feindselige Gefühle beim Spieler durch eine Art Empfindungsmanagement vermindern", fasst Dr. Christopher J. Ferguson eine unter seiner Aufsicht an der Texas A&M International University durchgeführte Studie zusammen. Dabei mussten 103 junge Männer und Frauen eine Frust auslösende Arbeit ausführen. Per Zufall wurden sie dann unterschiedlichen Gruppen zugeordnet: Eine spielte gar nicht, eine ein gewaltfreies Computerspiel, eine weitere ein gewalthaltiges Spiel auf Seiten der Guten und ein vierte Gruppe durfte sich in einem gewalthaltigen Programm als Bösewicht austoben.

Die anschließenden Auswertungen weisen laut Ferguson darauf hin, dass die Spieler der gewalthaltigen Programme besser mit Stress umgehen können, außerdem zeigten sie weniger Anzeichen für depressive Verstimmungen und aggressives Verhalten. Der Wissenschaftler weist darauf hin, dass seine Untersuchung nur ein Anfang für weitere Forschungen sein sollen.

Die Ergebnisse stehen im Widerspruch zur auch von einigen deutschen Jugendschützern vertretenen These, dass Gewalt in Computerspielen zu realer Gewalt führt. Seit jeher stehen sich beim Thema Gewalt in Medien zwei Gruppen gegenüber: Die einen vertreten die Auffassung, dass etwa durch Counter Strike echter Frust abgebaut wird (Kompensationstheorie) oder sich im Lauf der Zeit verstärkt (Eskalationstheorie).


Yoschi 17. Jul 2010

Dann warste noch nie im Polen und haste die Autofahrer dort gesehen. ;P

waffenkaufenNein 17. Jul 2010

Wenn wir mal das sowieso Schießwütige Amerika außen vor nehmen... In Deutschland lassen...

eYo 16. Jul 2010

Vorallem, wieviele iPads, iPhone 4, etc. wurden im 1. Monat noch gleich verkauft (oder...

laZeeeeeeeeee 16. Jul 2010

Aha, und woher nehmen sie den Antrieb sich umzubringen? Soll ja öfter passieren bei...

PeterPa 16. Jul 2010

Ist doch schon lange passiert: http://steamcommunity.com/id/laZee/stats/CS:S?tab...

Kommentieren



Anzeige

  1. Business Analyst SAP (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg
  2. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim
  3. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen
  4. Abteilungsleiter/in
    Robert Bosch GmbH, Renningen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  2. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  3. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  4. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  5. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  6. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  7. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  8. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  9. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  10. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

IT-Gipfel 2014: De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
IT-Gipfel 2014
De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. E-Mail Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Yahoo Mail

Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

    •  / 
    Zum Artikel