Webmatrix: Kostenloses Softwarepaket für Webentwickler von Microsoft

Webmatrix

Kostenloses Softwarepaket für Webentwickler von Microsoft

Mit Webmatrix bietet Microsoft ein neues kostenloses Paket zur Entwicklung von Webapplikationen unter Windows. Es umfasst neben einer einfachen Entwicklungsumgebung auch einen Web- und Datenbankserver.

Anzeige

Webmatrix umfasst den Webserver IIS Express, den Datenbankserver SQL Server Compact Edition 4 sowie ASP.Net Razor zur einfacheren Entwicklung von ASP.Net. Hinzu kommt eine einfache Entwicklungsumgebung.

Das Downloadarchiv von Webmatrix ist gerade einmal 15 MByte groß, sofern das .Net 4.0 bereits installiert ist, und kann parallel zu Visual Studio 2010 und Visual Web Developer 2010 Express auf einem System verwendet werden.

Gedacht ist Webmatrix für Einsteiger in die Webentwicklung. Um einfache Projekte umzusetzen, soll der Anwender nur wenige Konzepte erlernen müssen. Dabei lassen sich neue Webseiten auf Basis einer bestehenden Open-Source-Applikation aus einer Applikationsgalerie, aus bestehenden Templates oder einem leeren Ordner erstellen.

In der Galerie stehen unter anderem Wordpress, Drupal, Joomla und SugarCRM zur Auswahl. Werden sie verwendet, werden zudem PHP und MySQL heruntergeladen und installiert. Fertige Webseiten können bei einem Webhoster hinterlegt werden, wobei Webmatrix auch bei der Auswahl eines Anbieters hilft.

Details zu Webmatrix beschreibt Microsoft-Entwickler Scott Guthrie in einem ausführlichen Blogeintrag. Die Software kann unter microsoft.com/web/webmatrix heruntergeladen werden.


nervender 08. Okt 2010

Apache und MySQL sind Frickelkram? :D Mannomann, du kennst dich ja bestens aus..

Cooler Tip 08. Jul 2010

Cooler Tip in heißen Tagen, habe ich mir persönlich für Dich einfallen lassen: Um eine...

gandalf 08. Jul 2010

voooooohl konkrete - ey.

dergenervte 08. Jul 2010

Das ist doch jetzt Korinthenkackerei, das Ergebnis ist das Selbe!

gandalf 08. Jul 2010

die versuchen halt mit allen mitteln ihre standards reinzuwürgen. Oder das Programm...

Kommentieren



Anzeige

  1. Web-Entwickler - Frontend (m/w)
    iWelt AG, Eibelstadt
  2. Informatiker (m/w)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. Software-Engineer/IT-Profess- ional (m/w)
    Allianz Managed Operations & Services SE, Stuttgart
  4. Produktmanager SEO (m/w)
    Computec Media GmbH, Fürth

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: 10 Blu-rays für 50 EUR - nur 5€ pro Film!
    (u. a. Inception, The Dark Knight Rises, Project X, Sieben, The Lego Movie, Kill the Boss)
  2. NEU: Oster-Schnäppchen auf Blu-ray
    (u. a. Edge of Tomorrow 7,97€, Godzilla 7,97€, Casino 5,99€, Ghostbusters 1+2 für 9,97€)
  3. NEU: 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. World War Z, Gesetz der Rache, Star Trek, True Grit, Parker)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Metashop

    Zalando will innerhalb von 30 Minuten liefern

  2. Mathias Döpfner

    Axel-Springer-Chef wird Vodafone-Aufsichtsrat

  3. Goodgame Studios

    Wachstum mit der umsatzstärksten App aus Deutschland

  4. Volvo Lifepaint

    Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer

  5. Projekt-Hosting

    Tagelanger DDoS-Angriff auf Github

  6. Samsung

    Galaxy S4 bekommt Lollipop

  7. Deutsche Bahn

    WLAN im Nahverkehr in einigen Jahren

  8. Lords of the Fallen

    Partner wirft Deck 13 "mangelhafte Ausführung" vor

  9. Galaxy S6 Edge im Test

    Keine ganz runde Sache

  10. Biohacking

    Nachtsicht wie ein Tiefseefisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Galaxy S6 im Test: Lebe wohl, Kunststoff!
Galaxy S6 im Test
Lebe wohl, Kunststoff!
  1. Galaxy S6 Active Samsungs wasserdichtes Topsmartphone
  2. Galaxy S6 und S6 Edge Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen
  3. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on Rund, schnell, teuer

Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. Die Woche im Video Galaxy S6 gegen One (M9), selbstbremsende Autos und Bastelei
  2. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen
  3. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

HTC One (M9) im Test: Endlich eine gute Kamera
HTC One (M9) im Test
Endlich eine gute Kamera
  1. Lollipop Erstes HTC-One-Smartphone erhält kein Android 5.1

  1. Re: Ich musste an Riddick denken

    Neuro-Chef | 19:26

  2. Re: Von Rechts wegen...

    zu Gast | 19:26

  3. Re: wie hilft sich github?

    sn1x | 19:25

  4. Re: Zulassung? Bitte auch Artikeltitel ändern!

    ChristianSP | 19:24

  5. Re: Jetzt fällt der Groschen!

    crazypsycho | 19:24


  1. 19:05

  2. 16:54

  3. 16:22

  4. 14:50

  5. 13:48

  6. 12:59

  7. 12:48

  8. 12:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel