Webmatrix: Kostenloses Softwarepaket für Webentwickler von Microsoft

Webmatrix

Kostenloses Softwarepaket für Webentwickler von Microsoft

Mit Webmatrix bietet Microsoft ein neues kostenloses Paket zur Entwicklung von Webapplikationen unter Windows. Es umfasst neben einer einfachen Entwicklungsumgebung auch einen Web- und Datenbankserver.

Anzeige

Webmatrix umfasst den Webserver IIS Express, den Datenbankserver SQL Server Compact Edition 4 sowie ASP.Net Razor zur einfacheren Entwicklung von ASP.Net. Hinzu kommt eine einfache Entwicklungsumgebung.

Das Downloadarchiv von Webmatrix ist gerade einmal 15 MByte groß, sofern das .Net 4.0 bereits installiert ist, und kann parallel zu Visual Studio 2010 und Visual Web Developer 2010 Express auf einem System verwendet werden.

Gedacht ist Webmatrix für Einsteiger in die Webentwicklung. Um einfache Projekte umzusetzen, soll der Anwender nur wenige Konzepte erlernen müssen. Dabei lassen sich neue Webseiten auf Basis einer bestehenden Open-Source-Applikation aus einer Applikationsgalerie, aus bestehenden Templates oder einem leeren Ordner erstellen.

In der Galerie stehen unter anderem Wordpress, Drupal, Joomla und SugarCRM zur Auswahl. Werden sie verwendet, werden zudem PHP und MySQL heruntergeladen und installiert. Fertige Webseiten können bei einem Webhoster hinterlegt werden, wobei Webmatrix auch bei der Auswahl eines Anbieters hilft.

Details zu Webmatrix beschreibt Microsoft-Entwickler Scott Guthrie in einem ausführlichen Blogeintrag. Die Software kann unter microsoft.com/web/webmatrix heruntergeladen werden.


nervender 08. Okt 2010

Apache und MySQL sind Frickelkram? :D Mannomann, du kennst dich ja bestens aus..

Cooler Tip 08. Jul 2010

Cooler Tip in heißen Tagen, habe ich mir persönlich für Dich einfallen lassen: Um eine...

gandalf 08. Jul 2010

voooooohl konkrete - ey.

dergenervte 08. Jul 2010

Das ist doch jetzt Korinthenkackerei, das Ergebnis ist das Selbe!

gandalf 08. Jul 2010

die versuchen halt mit allen mitteln ihre standards reinzuwürgen. Oder das Programm...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Developer .NET (m/w)
    UWS Business Solutions GmbH, Paderborn
  2. IT-Consultant (m/w) Inhouse System Engineering
    Mediengruppe RTL Deutschland GmbH, Köln
  3. Prozessmanager/in
    Universität zu Köln, Köln
  4. Product Manager Mobile Apps (m/w)
    Affinitas GmbH, Berlin

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Arducorder Mini

    Open-Source-Tricorder sammelt Umweltdaten

  2. Goethe, Schiller, Lara Croft

    Videospiele gehören in den Schulunterricht

  3. Bundesnetzagentur

    "Wir können Routerzwang gar nicht abschaffen"

  4. Blue Byte

    Assassin's Creed Identity für mobile Geräte

  5. Kingzone K1

    Sehr dünnes Smartphone mit 1080p-Display für 260 Euro

  6. Viewsonic

    Gaming-Monitor mit 144 Hz Bildfrequenz

  7. Basis Peak

    Vier Tage schwitzen mit Intels Fitness-Smartwatch

  8. In eigener Sache

    Golem.de offline und unplugged

  9. Arduino

    Neue Details zum 3D-Drucker Materia 101

  10. Microsoft-Handy

    Nokia 130 mit langer Akkulaufzeit für 29 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Das Phänomen Anonymous: Niemals sein, immer nur werden
Das Phänomen Anonymous
Niemals sein, immer nur werden
  1. Lulzsec Sabu half bei Cyberangriffen in der Türkei

Radikalisierung im Internet: Wie Extremisten das Netz nutzen
Radikalisierung im Internet
Wie Extremisten das Netz nutzen
  1. Pornhub Pornoplattform kündigt Musiklabel Pornhub Records an
  2. Payment Blocking Bundesländer verbieten über 100 Glücksspielseiten
  3. Eutelsat HbbTV v2.0 bringt Video-on-Demand für langsames Internet

Star-Wars-Dreharbeiten: Drohnenabwehr gegen übermütige Fans
Star-Wars-Dreharbeiten
Drohnenabwehr gegen übermütige Fans
  1. Luftfahrt Kritik an US-Kontrollen an deutschen Flughäfen
  2. Smartphone-Security FBI-Chef hat kein Verständnis für Verschlüsselung
  3. Find my iPhone Apple weiß seit Monaten von iCloud-Schwachstelle

    •  / 
    Zum Artikel