Fernzugriff: Mit dem iPhone auf das QNAP-NAS

Fernzugriff

Mit dem iPhone auf das QNAP-NAS

QNAP hat mit QMobile eine iPhone-Applikation vorgestellt, mit der Besitzer eines Turbo-NAS von unterwegs aus über Apples Mobilgeräte auf ihren heimischen Server zugreifen können. Videos und Musik werden als Stream abgespielt und Fotos können vom iPhone aus auf das NAS kopiert werden.

Anzeige

Ein Offlinemodus in QMobile sorgt dafür, dass die Daten auf Wunsch auch auf das Apple-Gerät kopiert werden. So benötigt der Nutzer beim späteren Abspielen nicht zwingend eine Onlineverbindung.

  • QMobile von QNAP - Musikspieler
  • QMobile von QNAP - Fotoupload
  • QMobile von QNAP - Thumbnail-Fotodarstellung
  • QMobile von QNAP - Mediacenter und Jukebox
  • QMobile von QNAP
QMobile von QNAP - Musikspieler

Die App kann über den Menüpunkt Mediacenter die Multimediadaten auf dem NAS durchblättern und abrufen, sofern das iPhone sie darstellen kann. Der Menüpunt My Jukebox erlaubt, die Musikbestände nach Kriterien wie Interpret, Album, Titel oder über Playlisten abzuspielen.

Ferner kann der iPhone-Nutzer Fotos von unterwegs auf sein NAS kopieren und über die Webgalerie auch Dritten zugänglich machen. Hinter den Favoriten verbirgt sich die Offlinefunktion, mit der ausgewählte Daten vom NAS auf das iPhone kopiert werden können.

QMobile erfordert zwingend die Firmwareversion 3.3 auf dem NAS und läuft auch unter iOS4.

Die App QMobile von QNAP ist kostenlos erhältlich.


rofl0r 12. Jul 2010

Hab ne TS-509 Pro mit FW 3.3, knappe 80 MB/s, seit ungefähr 2 Jahren ohne Probleme mit WD...

SADisFaction 07. Jul 2010

Der Fairness halber sei natürlich auch Synology erwähnt - um QNAP nicht als das...

SADisFaction 07. Jul 2010

Wenn interessiert es ob es Dich interessiert das sich jemand anders für die Aussage des...

Trollversteher 07. Jul 2010

Ja, weil in den USA ne Weile jeder bei Vertragsabschluss ein zweites Android...

kjshefkjsdhkfjshdf 07. Jul 2010

Definitiv nein. Aus tiefsitzender Antipathie hast Du Dir aus Halb- bis Nichtwissen...

Kommentieren


notebooksbilliger.de Blog / 08. Jul 2010

Mobiler Zugriff auf ein NAS



Anzeige

  1. Business Analyst SAP (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg
  2. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)
  3. Technischer Redakteur (m/w) für Softwaredokumentation
    Teradata GmbH, München
  4. Systemadministrator (m/w) Windows
    KDO Personaldienste, Oldenburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Big Brother Awards

    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

  2. iFixit

    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

  3. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  4. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  5. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  6. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  7. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  8. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  9. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  10. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Ubuntu 14.10: Zum Geburtstag kaum Neues
Ubuntu 14.10
Zum Geburtstag kaum Neues
  1. Thomas Voß "Mir ist in zwei Jahren relevanter als Wayland"
  2. Ubuntu Unity 8 soll Standard in 16.04 werden
  3. Ubuntu Unity-Lockscreen-Bug kann Passwort verraten

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

    •  / 
    Zum Artikel