Festplatten: WD bringt 2-TByte-Laufwerk mit nur drei Scheiben

Festplatten

WD bringt 2-TByte-Laufwerk mit nur drei Scheiben

Nach Seagate bereitet der zweite Festplattenhersteller die ersten Laufwerke mit 3 TByte Kapazität vor. Den Anfang macht bei Western Digital ein Modell der Serie Caviar Green mit 2 TByte, das dafür nur noch drei Magnetscheiben benötigt. Mit mehr dieser Scheiben wären über 3 TByte möglich.

Anzeige

Einem Bericht von VR-Zone zufolge hat Western Digital die Festplatte "WD20EARS-00MVWB0" bereits seit einigen Wochen ohne Ankündigung verkauft, vor allem in Asien. Das bei VR-Zone vorgestellte Gerät wurde laut seiner Beschriftung am 21. Juni 2010 hergestellt.

Gegenüber der bisherigen 2-TByte-Festplatte mit der Modellnummer "WD20EARS-00J2GB0" hat Western Digital nach Augenschein eine der vier Magnetscheiben (Platters) eingespart. Das wird durch ein geringeres Gewicht (622 statt 677 Gramm) sichtbar, und außerdem durch einen Blick auf die Unterseite des Laufwerks.

Dort finden sich im Vergleich zum früheren Modell viel tiefere Aussparungen, in welche der Plattenstapel eingelassen ist. Die Hersteller von Festplatten versuchen stets, so wenig hochreine Luft wie möglich in den Geräten einzuschließen, um die Zuverlässigkeit und die aerodynamischen Eigenschaften der Schreib-/Leseköpfe einfacher kontrollieren zu können.

Zerlegt hat VR-Zone die Festplatte jedoch nicht, was erst den endgültigen Nachweis der eingesparten Scheiben ergeben würde, ebenso gibt es dort noch keine Daten zu Geschwindigkeit und Leistungsaufnahme.

Das neue Laufwerk muss mit drei Scheiben auf jeder davon knapp 667 GByte unterbringen, um 2 TByte zu erreichen. Wenn WD vier Scheiben mit dieser hohen Datendichte verbaut, wären so 2,6 Terabyte möglich, und bei fünf Scheiben schon 3,3 TByte. Bei diesen binär gerechneten Kapazitäten sprengt jedoch auch schon ein Laufwerk mit vier Scheiben die Grenze von 2 TByte, bei der zahlreiche Probleme lauern.

Daher sind die Festplattenhersteller noch vorsichtig mit der Ankündigung von Laufwerken über 2 TByte. Seagate brachte mit der Goflex Desk kürzlich zwar die erste 3-TByte-Platte auf den Markt, es gibt sie aber bisher nur als externes Gerät mit Schnittstellen für USB 2.0 und 3.0 sowie Firewire. Eine interne Version ist angekündigt, dafür stehen aber weder Termin noch Spezifikationen fest. WD hat nun aber mit seinem neuen 2-TByte-Laufwerk bewiesen, dass auch dieses Unternehmen schnell größere Kapazitäten anbieten könnte.


Atalanttore 23. Jul 2010

Mir ist es letztendlich auch egal, ob ihr eure Festplatten von Western Digital, Eastern...

Lala Satalin... 07. Jul 2010

Nun ja, dann werde ich noch etwas warten, denn in den Ausfall-Statistiken ist Seagate das...

wa 07. Jul 2010

CO² != Sauerstoff ;)

Lala Satalin... 06. Jul 2010

Leider... :o(

Neusprech 06. Jul 2010

Die Samsung F1 der ersten Chargen starben wie die Fliegen in den Gehäusen der Leute und...

Kommentieren


Computer als Hobby / 07. Jul 2010

3 Terabyte Fesplatte



Anzeige

  1. Prozessingenieur Requirements Management (m/w)
    dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Softwareentwickler (m/w)
    ZF Friedrichshafen AG, Passau
  3. IT-Systemadministrator (m/w)
    AKDB, Würzburg
  4. SharePoint Inhouse Consultant (m/w)
    BEUMER Group GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Grammophon

    Klassik streamen mit bis zu 320 Kbps

  2. Alibaba

    Milliardenschwerer Börsengang wohl Mitte September

  3. Test Infamous First Light

    Neonbunter Actionspaß

  4. Nach Wurstfirmeninsolvenz

    Redtube-Abmahn-Anwalt verliert Zulassung

  5. Gat out of Hell

    Saints Row und die Froschplage in der Hölle

  6. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  7. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  8. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  9. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

  10. Onlinereiseplattform

    Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Breitbandausbau: Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
Breitbandausbau
Netzbetreiber und Regierung schachern um Netzneutralität
  1. Mobiles Internet Roaming-Gebühren benachteiligen Grenzregionen
  2. Digitale Agenda Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes
  3. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen

Spiele auf dem Oculus Rift DK2: Manchmal klappt es, manchmal nicht
Spiele auf dem Oculus Rift DK2
Manchmal klappt es, manchmal nicht
  1. Oculus Rift Geld für gefundene Sicherheitslücken
  2. Virtuelle Realität Hüft-OP mit Oculus Rift und zwei Gopro-Kameras
  3. Oculus Rift Valve aktualisiert SteamVR für das DK2

Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Gehirnforschung Licht programmiert Gedächtnis um
  2. Audio aus Video Gefilmte Topfpflanze verrät Gespräche
  3. Nahrungsmittel Trinken statt Essen

    •  / 
    Zum Artikel