Scrum-Kompakt

Kostenloses Buch und iPhone-App zu Scrum

Das auf modellbasierte Softwareentwicklung und agiles Projektmanagement spezialisierte Unternehmen Itemis hat mit Scrum-Kompakt ein kostenloses Onlinebuch veröffentlicht, das sich an Scrum-Einsteiger richtet. Es steht auch als kostenlose iPhone-Applikation bereit.

Anzeige

Agile Softwareentwicklung nach dem Vorgehensmodell Scrum erfreut sich seit einigen Jahren zunehmender Popularität. Mit Scrum-Kompakt stellt Itemis ein kostenloses deutschsprachiges Nachschlagewerk zur Verfügung, das als Anlaufstelle für Scrum-Interessierte dienen soll.

Scrum-Kompakt stellt die Grundlagen des Projektmanagements vor, bietet eine Einführung in Scrum und zeigt eine Variante, wie in Scrum Anforderungsanalysen betrieben werden können. Ergänzt wird die Website um eine iPhone-Applikation mit den wichtigsten Informationen zum Nachschlagen, einen Timer für die täglichen Scrum-Meetings sowie ein Planning-Poker-Spiel für Aufwandsschätzungen.


Argonaut 26. Feb 2014

Ich finde die Diskussion hier ziemlich gut, berührt sie doch die meisten Aspekte, die...

moni 24. Aug 2010

Dito. Bei uns ist es genau so. Die wirklich mit Scrum erfolg haben sind die Buchautoren...

jack_jack 07. Jul 2010

ich empfehle Pivotaltracker.com -kostenlos -kenne nix besseres

PSchneider 07. Jul 2010

Mehrere Hundert Besucher gleichzeitig auf der Seite hat unser Server leider nicht...

Kommentieren


Alleskostenlos.ch Blog / 06. Jul 2010

Scrum-Kompakt: Kostenloses Onlinebuch



Anzeige

  1. IT-Projektleiter/in
    Landeshauptstadt München, München
  2. IT-Programmmanager/-in für komplexe Softwareeinführungsprojekte
    Dataport, Hamburg
  3. IT-Spezialist (m/w) für Anwendungsentwicklung
    Versicherungskammer Bayern, München
  4. Ingenieur (m/w) Materialflusssimulation / Intralogistiksysteme
    BEUMER Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  2. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  3. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  4. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  5. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  6. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java

  7. Cyanogenmod-Smartphone

    Oneplus One kann nur auf Einladung bestellt werden

  8. Heartbleed-Bug

    Strato und BSI warnen Nutzer

  9. Gameface Labs Mark IV

    Virtuelle, drahtlose Android-Realität mit 1440p

  10. Verbraucherwarnung

    Nokia ruft Netzteile des Lumia 2520 zurück



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

    •  / 
    Zum Artikel