Fernsehstick: Terratec stellt Cinergy T Stick mini für DVB-T vor

Fernsehstick

Terratec stellt Cinergy T Stick mini für DVB-T vor

Terratec hat mit dem Cinergy T Stick mini einen kompakten DVB-T-Stick für den USB-Port vorgestellt. Das Gerät ist vornehmlich für kleine Notebooks gedacht und soll den Fernsehempfang unterwegs ermöglichen.

Anzeige

Neben dem Stick liegen der Verkaufsverpackung eine Fernbedienung und eine Teleskopantenne bei, die am Kopfende des Sticks eingesteckt wird. Über einen Adapter kann er an die Haus- und Zimmerantenne angeschlossen werden.

Dazu kommt die Windows-Software Terratec Home Cinema. Sie nimmt während des Fernsehguckens das Programm im Hintergrund auf, kann dann per Timeshift laufende Sendungen unterbrechen und an der gleichen Stelle zu einem späteren Zeitpunkt wieder abspielen. Dazu kommt eine Timerfunktion zum Aufnehmen von Sendungen. Das Programm besitzt eine Sender- und Favoritenverwaltung und zeigt den Inhalt des elektronischen Programmführers an. Über diese Auflistung kann die Aufnahme programmiert werden.

Der Terratec Cinergy T Stick mini misst 35 x 8 x 14 mm und wiegt 8 Gramm. Er soll rund 50 Euro kosten und noch im Juli 2010 im Handel erhältlich sein.


andyyy 30. Jul 2010

bbbbla bbbla frager geh endlich schlafen alter quakfrosch

GleichEinbauen 20. Jul 2010

Ich verstehe bis heute nicht warum das nicht Standardmäßig in Netbooks und Notebooks...

don't ha ha 03. Jul 2010

Ich hab den "Cinergy T USB XXS", welcher - was die Abmessungen betrifft - hauptsächlich...

kadi 02. Jul 2010

Der Terratec XXS funktiniert auch mit Ubuntu 10.04 out of the box. Gibts bei Conrad...ist...

1223456 02. Jul 2010

Das einzig neue ist die Größe? Wie sieht es mit dem Frequenzspektrum aus? Worauf wurde...

Kommentieren


HiFi Heimkino News / 03. Jul 2010

Terratec stellt Cinergy T Stick mini für DVB-T vor

Deutschsprachiger Windows Media Center BLOG / 03. Jul 2010

Terratec Cinergy T Stick Mini, 8 Gramm DVB-T



Anzeige

  1. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim
  2. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)
  3. Abteilungsleiter/in
    Robert Bosch GmbH, Renningen
  4. Produktmanager für digitales Entertainment / Product Owner (m/w)
    Media-Saturn Deutschland GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch

  2. Xamarin

    C# dank Mono für die Unreal Engine 4

  3. Tor-Router

    Invizbox will besser sein als die Anonabox

  4. Moore's Law

    Totgesagte schrumpfen länger

  5. Agents of Storm

    Free-to-Play-Strategie von den Max-Payne-Machern

  6. Sipgate

    Dienste nach DDoS-Angriff wiederhergestellt

  7. Rockstar Games

    GTA San Andreas erscheint neu für die Xbox 360

  8. G3 Screen

    LGs erstes Smartphone mit eigenem Nuclun-Prozessor

  9. Apple Watch

    Apples Saphirglas-Hersteller stellt Produktion ein

  10. LG G Watch R

    Runde Smartwatch von LG kommt nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

Google: Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
Google
Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
  1. Android L Das L steht für Lollipop
  2. Volantis Nexus 9 bekommt FCC-Zertifizierung

Nanotechnologie: Die unbekannten Teilchen
Nanotechnologie
Die unbekannten Teilchen
  1. Anode aus Titandioxid Neuer Akku lädt in wenigen Minuten
  2. Nanotechnologie Mit Nanoröhrchen gegen Produktfälschungen

    •  / 
    Zum Artikel