Mozilla: Firefox Home fürs iPhone ist fertig

Mozilla

Firefox Home fürs iPhone ist fertig

Mozilla hat seine iPhone-Applikation Firefox Home fertiggestellt und an Apple zur Aufnahme in den App Store übergeben. Die Applikation richtet sich an Firefox-Nutzer, die ein iPhone verwenden.

Anzeige

Bei Firefox Home handelt sich nicht um einen Browser, sondern lediglich um eine Applikation, die besuchte Seiten, Boomarks und offene Tabs von Firefox auf das iPhone überträgt. Die Daten werden über Mozillas Synchronisationsdienst Firefox Sync, vormals Weave Sync, mit dem iPhone abgeglichen.

So sollen Nutzer mobil weitersurfen können, nachdem sie ihren Desktop verlassen oder das Notebook zugeklappt haben. Auch Firefox Mobile unterstützt eine solche Synchronisation.

Webseiten stellt Firefox Home mit dem Webview von iOS dar. Alternativ können sie auch direkt im Browser Safari geöffnet werden. Einer iPhone-Version von Firefox erteilt Mozilla eine Absage: Es gebe keine solchen Pläne. Aufgrund der Einschränkungen des Betriebssystems sowie der Möglichkeiten, Software für das iPhone zu verteilen, sei es derzeit nicht möglich, Firefox für das iPhone anzubieten.

  • Firefox Home fürs iPhone
  • Firefox Home fürs iPhone
  • Firefox Home fürs iPhone
  • Firefox Home fürs iPhone
Firefox Home fürs iPhone

Wann Firefox Home 1.0 über den App Store heruntergeladen werden kann, ist offen und hängt allein von Apple ab.


Niranda 11. Jul 2010

Sei nicht so pingelig >_> Vllt liegt ja auf der Rückbank ein anderes Gerät, welches...

Nameless 02. Jul 2010

Man wundert sich über die diktatorischen Methoden von Apple. [ ] Du hast den Sinn von...

Hugo 01. Jul 2010

Herzlichen Dank für diese "Übersetzung" ;)

tribal-sunrise 01. Jul 2010

komisch Opera hatte damit keine Probleme ;-)

Cherry_Berry 01. Jul 2010

Also man darf eine eigene GUI für Apples Browser schreiben, aber keinen eigenen Browser.

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP Consultant SRM/MM (m/w)
    DELICom DPD GmbH, Großostheim bei Aschaffenburg
  2. (Senior) Geoinformatiker (m/w)
    365FarmNet Group GmbH & Co. KG, Berlin und/oder Gütersloh
  3. Softwareentwickler Linux/C++ (m/w)
    init AG, Karlsruhe
  4. Software-Entwickler (m/w)
    Bosch Sicherheitssysteme Engineering GmbH, Nürnberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Ubisoft

    Rayman-Erfinder Michel Ancel gründet neues Studio

  2. Recht auf Vergessen

    Bundesverfassungsrichter kritisiert EuGH-Urteil

  3. VDSL

    1&1 unterbietet Vectoring-Preis der Telekom

  4. Google Barge

    Google verschrottet einen seiner Schwimmpontons

  5. Electronic Arts

    Aus für Ultima Forever

  6. Cloud-Durchsuchung

    US-Bundesgericht fordert E-Mails aus Europa

  7. Call of Duty

    Nemesis-Erweiterung schließt Ghosts ab

  8. Motorola

    Android 4.4.4 wird für das Moto X verteilt

  9. iOS

    Wikipedia-App mit Offlinefunktion für unterwegs

  10. Microsoft

    Office fürs iPad wird praxistauglicher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google: Youtube und der falsche Zeitstempel
Google
Youtube und der falsche Zeitstempel
  1. Spielevideos Google soll 1 Milliarde Dollar für Twitch.tv zahlen
  2. Videostreaming Youtube-Problem war ein Bug bei Google
  3. Videostreaming Telekom sieht Youtube-Problem erneut bei Google

Liebessimulation Love Plus: "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
Liebessimulation Love Plus
"Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
  1. PES 2015 angespielt Neuer Ball auf frischem Rasen
  2. Metal Gear Solid - The Phantom Pain Krabbelnde Kisten und schwebende Schafe

LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

    •  / 
    Zum Artikel