Zyb

Backupdienst für Handydaten macht dicht

Zyb, ein Backupdienst für Handydaten, ist nur noch bis Ende Juli 2010 nutzbar. Danach wird auf Vodafone 360 verwiesen. Zyb war vor rund zwei Jahren von Vodafone aufgekauft worden.

Anzeige

Schon seit längerer Zeit nimmt die Zyb-Webseite keine Neuanmeldungen mehr entgegen und verweist stattdessen auf die Webseite www.vodafone360.com. Darüber bietet Vodafone allerdings keinen klassischen Backupdienst mehr an. Vodafone 360 umfasst ein Adressbuch, das Adressdaten aus verschiedenen Quellen bezieht. Außerdem werden die Informationen aus sozialen Netzwerken in einer Anwendung gebündelt. Zudem gehören ein App Shop und ein Music Shop zum Leistungsumfang.

Vodafone 360 steht auch für Kunden anderer deutscher Netzbetreiber offen, Nutzer müssen also keine Kunden von Vodafone sein. Der Dienst steht für eine Reihe von Mobiltelefonen bereit, ist aber längst nicht für alle Modelle verfügbar.

Im Mai 2008 war Zyb von Vodafone übernommen worden, im Juli 2008 hieß es, dass Zyb unverändert fortgeführt werde.


MESH 28. Jun 2010

znd da sie es ja erst vor 2 jahren gekauft haben, sind die daten sicher noch nicht bei...

CDrewing 28. Jun 2010

Wie kann ich denn meine Daten von ZYB zu VF360 migrieren?

Kommentieren



Anzeige

  1. Software Engineer (m/w) - Software System Development
    Siemens AG, Erlangen
  2. Projektingenieur (m/w) Prozessleitsysteme, Schwerpunkt SCADA
    Hydro Aluminium Rolled Products GmbH, Neuss
  3. SAP Produktmanager (m/w)
    Bosch Thermotechnik GmbH, Wetzlar
  4. Softwareentwickler SmartHome - Embedded Systeme (m/w)
    Bosch Thermotechnik GmbH, Lollar

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Apple mit Gewinnzuwachs, iPad-Verkauf erneut rückläufig

  2. Quartalsbericht

    Microsoft macht 700 Millionen US-Dollar Verlust mit Nokia

  3. Mayday

    Kindle-Besitzer können auf Knopfdruck Hilfe rufen

  4. Lufthansa Taxibot

    Piloten schleppen ihre Flugzeuge bald selbst zur Startbahn

  5. Geheimdienste

    USA und Deutschland wollen Leitlinien vereinbaren

  6. Geheimdienste

    DE-CIX bei manipulierter Hardware machtlos gegen Spionage

  7. Digitale Agenda

    Bund will finanzielle Breitbandförderung festschreiben

  8. DVB-T2

    HDTV sollte unverschlüsselt über Antenne kommen

  9. Wissenschaft

    Hören wie die Fliegen

  10. iWatch

    Apples Smartwatch könnte aus zwei Teilen bestehen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Programmcode: Ist das Kunst?
Programmcode
Ist das Kunst?
  1. Suchmaschinen Deutsche IT-Branche hofft auf Ende von Googles Vorherrschaft
  2. Quartalsbericht Google steigert Umsatz um 22 Prozent
  3. Project Zero Google baut Internet-Sicherheitsteam auf

Android L im Test: Google verflacht Android
Android L im Test
Google verflacht Android
  1. Android L Keine Updates für Entwicklervorschau geplant
  2. Inoffizieller Port Android L ist für das Nexus 4 verfügbar
  3. Android L Cyanogenmod entwickelt nicht anhand der Entwicklervorschau

    •  / 
    Zum Artikel