Atomisiert: Intels x86-Version von Android 2.2 ist fast fertig

Atomisiert

Intels x86-Version von Android 2.2 ist fast fertig

Intels Softwarechefin hat gegenüber einer australischen Zeitschrift angekündigt, dass Android 2.2 noch im Sommer 2010 auf Intel-Prozessoren laufen soll. Damit ist der Weg frei für günstige Android-Tablets und Intel-Smartphones.

Anzeige

Aus Intels Sicht ist der Erfolg des Atom-Prozessors in Netbooks eher ein Betriebsunfall: Vorgesehen war das sparsamste x86-Design ursprünglich für noch kompaktere Geräte, vornehmlich ohne Tastatur. Als Intel diese Strategie mit einer drei Jahre in die Zukunft weisenden Roadmap Anfang 2008 vorstellte, nannte das Unternehmen diese Gerätekategorie noch "MID", für Mobile Internet Device. Inzwischen haben sich die internetfähigen Smartphones durchgesetzt, auch ganz ohne Intel-CPU.

Und auch bei der nächsten Kategorie, den boomenden Tablets, hat Intel noch nichts zu melden. Wie bei den Smartphones steckt in den meisten Internettafeln ein ARM-Kern. Die von ARM und zahlreichen Designschmieden entworfenen Systems-on-a-Chip (SoCs) auf Basis der ARM-Architektur reichen für heutige mobile Geräte völlig aus, und sie benötigen nur einen Bruchteil des Stroms von Intels Atom-Prozessor. Der soll zwar in der nächsten Generation "Medfield" endlich auch fit für die in Smartphones mögliche Leistungsaufnahme werden, konkrete Werte hat Intel dafür aber noch nicht genannt.

Wie Intels Chefin der Softwareabteilung, Renee James, nun aber gegenüber APC sagte, soll die x86-Version von Android 2.2 (Froyo) noch im Sommer 2010 fertiggestellt sein. Das ist ziemlich schnell: Google hat die neue Version gerade erst vorgestellt. Laut James war die Umsetzung des für ARM entwickelten Android auf x86 nicht besonders schwierig, weil Intel viel Erfahrung mit Linux hat - was auch schon auf Android 2.1 zutrifft. Das gesamte x86-Froyo will Intel der Open-Source-Community zugänglich machen.

Das schnelle Release ist für Intel selbst bitter nötig, um noch mehr als einen Fuß in den Markt für Handhelds zu bekommen. Ende 2010 soll die nächste Atom-Plattform Medfield erscheinen, noch davor ist mit zahlreichen Tablets aus Taiwan zu rechnen. Die zur Computex teils als funktionslose Designstudien gezeigten Tablets enttäuschten bisher.

Das passende und offene Betriebssystem ist für diese Geräte noch nicht gefunden, und auch die wenigen Android-Tablets, die es unter anderem von Archos gibt, können in Komfort und Geschwindigkeit Apples iPad nicht das Wasser reichen. Dass sich das mit dem unter anderem bei Multimedia stark erweiterten Android 2.2 ändern könnte, sieht offenbar auch Intel. Die Entwicklung für die neuen mobilen Windows-Versionen, Windows 7 und das von Intel und Nokia gemeinsam definierte mobile Linux MeeGo geht jedoch auch bei Intel weiter.


Der Kaiser! 02. Jul 2010

Vielleicht wird Android durch den Port Ubuntu ablösen. ^^

derKlaus 30. Jun 2010

einen Nettop mit Nvidia Ion Plattform + BD Laufwerk extern und einen softwareplayer. Ich...

Realistenandreas 26. Jun 2010

Wozu deer krampfhafte Versuch, eine technisch minderwertige Technologie aus den 70ern in...

R. Ibu 25. Jun 2010

Eine VM mit 32 MB RAM in der genau eine Applikation rennt wie die rasende Lucie - da will...

ruckelandroid 25. Jun 2010

Oder braucht es dafür einen i5? Wie das wohl wird, wenn unter Android erst ein...

Kommentieren



Anzeige

  1. Ingenieur als Software- / Systementwickler für Applikationen in der Sicherheitstechnik (m/w)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Heidesheim (bei Mainz)
  2. PHP Entwickler (m/w)
    NEXUS Netsoft GmbH, Langenfeld
  3. IT-Koordinator/-in im Bereich Service Delivery für SAP ERP
    Daimler AG, Stuttgart
  4. IT-Architekten (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Deals und Blitzangebote zur Gamescom
    (u. a. Sennheiser PC 320 Gaming Headset, Logitech G502 Gaming Maus)
  2. NEU: 3 Blu-rays für 20 EUR
    (u. a. Insidious, Casino, Parker, The Purge, Waterworld, Der weiße Hai, Sleepers, Apollo 13...
  3. TOP-TIPP: Amazon-Gutschein im Wert von 40€ kaufen und 10€ geschenkt bekommen
    (Achtung: Anscheinend sind nicht alle User für die Teilnahme berechtigt)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. E-Sports

    "Eine Woche Pause kann die ganze Form zunichtemachen"

  2. Galaxy Tab S2

    Samsungs iPad-Konkurrenten kosten ab 500 Euro

  3. Gutachten zu Netzpolitik.org

    Range kritisiert "unerträglichen Eingriff" in Justiz

  4. Project Morpheus

    Weniger ist mehr in der Virtual Reality

  5. Thunderbolt

    Thunderstrike 2 lässt sich aus der Ferne installieren

  6. Day Z

    So kämpfen Spielentwickler gegen Cheater

  7. Chromecast-Alternative

    Matchstick scheitert endgültig an DRM-Umsetzung

  8. Nico Gerard Pinnacle

    Luxus-Uhr trägt Apple Watch huckepack

  9. Security

    Bitdefender wegen Datenlecks erpresst

  10. MVNO

    Apple will in den USA und Europa Mobilfunkanbieter werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Kepler-452b: Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
Kepler-452b
Die "zweite Erde", die schon wieder keine ist
  1. Weltraumteleskop Kepler entdeckt Supererde in der habitablen Zone

Pixars Inside Out im Dolby Cinema: Was blenden soll, blendet auch
Pixars Inside Out im Dolby Cinema
Was blenden soll, blendet auch
  1. Ultra HD Blu-ray Es geht bald los mit 4K-Filmen auf Blu-ray

Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

  1. Re: "bisher höchste Preisgeld der Dota-2-Geschichte"

    Zeitvertreib | 11:42

  2. Re: Als Betroffener...

    humpfor | 11:42

  3. Re: Gottes Betriebssystem

    Stormking | 11:41

  4. Re: GBA gehört zur Exekutive

    SoWhy | 11:39

  5. Re: securety by obscurety ...

    theonlyone | 11:38


  1. 11:47

  2. 11:24

  3. 11:19

  4. 11:09

  5. 11:06

  6. 10:41

  7. 10:36

  8. 10:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel