True Crime 3

Undercover in den Straßen von Hongkong

Grand Theft Auto und Assassin's Creed: An diese Titel erinnert das nächste True Crime, das den Spieler als verdeckten Ermittler nach Hongkong versetzt. Er kann Autos und Motorräder fahren, beherrscht fernöstliche Kampftechniken und klettert wie ein Weltmeister.

Anzeige

Wei Chan heißt der Undercover-Cop, den der Spieler in True Crime: Hong Kong steuert. Der soll eine Triade der chinesischen Mafia infiltrieren, und hat dabei in den Straßen der fernöstlichen Stadt viele Freiheiten: Ähnlich wie in GTA kann er per Auto und Motorrad durch das moderne Finanz- und Geschäftszentrum Central und den asiatisch anmutenden Stadtteil Kowloon mit seinen Fischmärkten und dunklen Gassen sausen. Bei einer Präsentation hat Publisher Activision aber auch eine Verfolgungsjagd zu Fuß gezeigt, die mit ihren Kletterpartien und dem Rennen durch Menschenmassen an Assassin's Creed erinnerte.

Auch schick animierte Prügeleien spielen eine große Rolle: Wei Chan ist Kampfkunstmeister und beherrscht allerlei fernöstliche Tricks, die mit Zeitlupeneffekten in Szene gesetzt werden und recht martialisch wirken. Eine weitere Besonderheit ist die Möglichkeit, mit angeblich allen Bewohnern von Hongkong in Kontakt zu treten und wenigstens kurz zu plaudern, sich so Ehre und Respekt zu verdienen und damit neue Gegenstände und Fähigkeiten freizuschalten.

  • True Crime: Hong Kong
  • True Crime: Hong Kong
  • True Crime: Hong Kong
  • True Crime: Hong Kong
  • True Crime: Hong Kong
  • True Crime: Hong Kong
  • True Crime: Hong Kong
  • True Crime: Hong Kong
True Crime: Hong Kong

Den Soundtrack liefert Musikproduzent und Grammy-Award-Gewinner Pharrell Williams mit einem Mix aus Hip-Hop, Pop und Soul. Für die Spielentwicklung ist ein kanadisches Studio namens United Front Games zuständig, das zuletzt den Rennspielbaukasten Modnation Racers für die Playstation 3 produziert hat. Die ersten beiden - nicht sonderlich guten - Spiele in der True-Crime-Reihe entstanden bei einem anderen Entwickler. Teil 3 erscheint für Xbox 360, Playstation 3 und Windows-PC, nach aktuellem Stand im Herbst 2010.


ChinaFan 24. Jun 2010

Vielleicht ist der dritte Teil diesmal besser. Das Gameplay wirkt doch vielversprechend...

Kommentieren


ubbu.de / 26. Jun 2010

True Crime 3 Erscheinungsdatum



Anzeige

  1. Business Intelligence Expert (m/w) (BI-Management & -Reporting)
    DÖHLERGRUPPE, Darmstadt
  2. IT-Administrator (m/w)
    über KÖNIGSTEINER AGENTUR, Dresden
  3. Inhouse PHP Web-Entwickler (m/w)
    IPO PrämienServices GmbH, Weingarten bei Karlsruhe
  4. SOC Security Analyst (m/w) in IT Security Services
    Allianz Managed Operations & Services SE, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. IMHO - Heartbleed und die Folgen

    TLS entrümpeln

  2. Quartalsbericht

    Google kann Gewinn nur leicht steigern

  3. Maynard

    Wayland-Shell für das Raspberry Pi

  4. BGH-Urteil

    Typenbezeichnung gehört in eine Werbeanzeige

  5. Startup Uber

    Privater Taxidienst Uberpop verboten

  6. Project Atomic

    Red Hat erarbeitet Host-System für Docker-Container

  7. Getac T800

    Robustes 8-Zoll-Tablet mit Windows

  8. MS-Flugsimulator X

    Flughafen Berlin-Brandenburg eröffnet

  9. Vorratsdatenspeicherung

    Totgesagte speichern länger

  10. Intel

    Broxton LTE erst 2016, Skylake-Produktion noch 2015



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

    •  / 
    Zum Artikel