Anzeige

WLAN-SDHC-Karten

Toshiba will Speicherkarten funken lassen

Toshiba arbeitet zusammen mit Trek 2000 an der Entwicklung einer SDHC-Karte, die über WLAN ihre Dateninhalte auf einen vorher eingestellten Server übertragen kann. Ganz neu ist die Idee nicht.

Anzeige

Toshiba und Trek 2000 wollen auch andere Unternehmen mit ins Boot holen, um die funkende SDHC-Karte möglichst breit aufzustellen. Das Ziel ist ein Standard. Die geplante Karte soll erst einmal 8 GByte Speicherkapazität aufweisen und über WLAN sowohl Bilder im JPEG-Format als auch Rohdaten von Digitalkameras versenden können. Unterstützt werden soll IEEE 802.11b/g.

Die Karten treffen auf dem Markt auf ein Unternehmen, das schon seit 2007 entsprechende Funktionen anbietet. Eye-Fi hat diverse Speicherkarten im Programm, die ihre Inhalte per Funk an Onlinebilderdienste wie Flickr, Youtube und auf FTP-Server kopieren. Sogar eine Übertragung per Ad-hoc-Verbindung auf den Rechner im Nahbereich ist mit einer Variante möglich.

Immer mehr Kamerahersteller unterstützen die Eye-Fi-Karten direkt - auch wenn dies technisch nicht unbedingt erforderlich ist, denn die Karten arbeiten autonom. Die Unterstützung bezieht sich deshalb auch auf Fragen des Strommanagements der Kamera. So wird der Sleep-Modus der Kameras erst dann aktiviert, wenn die Datenübertragung abgeschlossen wurde. Bei anderen Kameras muss der Kunde den Sleep-Mode deaktivieren oder zumindest hochschrauben, damit es nicht zu Abbrüchen kommt.

Toshiba will seine Karte allerdings nicht nur senden lassen. Sie soll auch Bilder anderer Kameras und sonstiger Geräte empfangen können. Dafür dürfte die Unterstützung der Kamerahersteller fast unumgänglich sein.


Christian72D 23. Jun 2010

Wieviele dieser Profi-Kameras arbeiten denn mit SD-Karten? Ich denke dort werden "noch...

BigMouthDetector 23. Jun 2010

Na dann bau mal das auf eine SD-Karte, Grossmaul.

FindMeIfItIsDark 23. Jun 2010

Wozu? Wieso muss man in jedes Gerät WLAN einbauen wenn man sich eine Karte kaufen kann...

I_Found_A_Troll 23. Jun 2010

Les den Artikel, Troll!

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Release Projektmanager Cross-Channel SAFe (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. Teamleiter Application Development (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Frankfurt am Main
  3. Webentwickler, Programmierer als Sicherheitsexperte (m/w)
    OPTIMAbit GmbH, München
  4. ERP-Basis Administrator (m/w)
    Kendrion (Villingen) GmbH, Villingen-Schwenningen

Detailsuche


Top-Angebote
  1. Age of Empires 3 Gold Edition
    5,00€ inkl. Versand (solange der Vorrat reicht)
  2. NEU: Xbox One 1TB Elite Bundle (inkl. Halo 5 Sammelkarte)
    429,00€
  3. NEU: Xbox One Elite Wireless Controller
    149,00€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Darpa

    Schnelle Drohnen fliegen durch Häuser

  2. Mattel und 3Doodler

    3D-Druck für Kinder

  3. Adobe Creative Cloud

    Adobe-Update löscht Daten auf dem Mac

  4. Verschlüsselung

    Thüringens Verfassungsschutzchef Kramer verlangt Hintertüren

  5. Xeon D-1571

    Intel veröffentlicht sparsamen Server-Chip mit 16 Kernen

  6. Die Woche im Video

    Sensationen und Skandale

  7. Micron

    Von 1Y-/1Z-DRAM-, 3D-Flash- und 3D-Xpoint-Plänen

  8. Hochbahn

    Hamburger Nahverkehr bekommt bald kostenloses WLAN

  9. ViaSat Joint Venture

    Eutelsat wird schnelleres Satelliten-Internet bieten

  10. SSDs

    Micron startet Serienfertigung von 3D-NAND-Flash



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Raspberry Pi Zero angetestet: Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
Raspberry Pi Zero angetestet
Der Bastelrechner für stille, dunkle Ecken
  1. Jaguarboard Noch ein Bastelcomputer mit Intel-Chip
  2. Cricetidometer mit Raspberry Pi Ein Schrittzähler für den Hamster
  3. Orange Pi Lite Preis- und Größenkampf der Bastelcomputer

Lumberyard: Amazon krempelt den Spielemarkt um
Lumberyard
Amazon krempelt den Spielemarkt um
  1. Lumberyard Amazon veröffentlicht Engine auf Basis der Cryengine

VBB-Fahrcard: Der Fehler steckt im System
VBB-Fahrcard
Der Fehler steckt im System
  1. VBB-Fahrcard Busse speichern seit mindestens April 2015 Bewegungspunkte
  2. VBB-Fahrcard Berlins elektronische Fahrkarte speichert Bewegungsprofile

  1. Re: solange kodi noch geht...

    Test_The_Rest | 06:51

  2. Re: Android Update?

    ve2000 | 05:42

  3. Re: Phablet

    ve2000 | 05:39

  4. Re: Keine SanDisk-SSD mehr

    Unix_Linux | 05:24

  5. Die Ergebnisse des US-Verteidigungsministeriums...

    Pjörn | 05:16


  1. 14:35

  2. 13:25

  3. 12:46

  4. 11:03

  5. 09:21

  6. 09:03

  7. 00:24

  8. 18:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel