Sonos: Zoneplayer mit dem iPad steuern

Sonos

Zoneplayer mit dem iPad steuern

Sonos' Multi-Room-Audiosystem kann in Zukunft auch mit einer eigenen iPad-App ferngesteuert werden. Das Unternehmen stellte eine Betaversion davon vor.

Anzeige

Die iPad-Version der Sonos-Controller-Anwendung wird zwar nicht mehr Funktionen als die iPhone-App bieten - aber alles Wichtige parallel anzeigen und zugänglich machen. So werden gleichzeitig Musikmenü, Zonenübersicht, Playlist sowie Titelauswahl mit Cover-Art dargestellt, was bei Sonos' iPhone-App und dem Controller CR-200 aufgrund der kleineren Bildschirme nicht möglich ist.

Vom "Sonos Controller für iPad" zeigt der Hersteller anlässlich der CEA Lineshows in New York noch eine Betaversion - und veröffentlichte ein Video und ein Bildschirmfoto davon.

  • Sonos Controller für iPad (Beta) - ab Ende August 2010 zum Download verfügbar
Sonos Controller für iPad (Beta) - ab Ende August 2010 zum Download verfügbar

Die fertige Software soll erst ab voraussichtlich Ende August 2010 im iTunes-App-Store kostenlos zum Download bereitstehen.


audio1256 07. Nov 2010

Die Summit HS 500 sind wirklich schlecht so ne Dinger würde ich nicht mal in meinen...

Trollfeeder 23. Jun 2010

...und man kann die Knöpfe so groß machen das Oma sie auch trifft, außerdem ist dann...

Trollfeeder 23. Jun 2010

Toll wie aufgeschlossen manche Leute doch gegenüber Humor sind. Verschanz dich am Besten...

Kommentieren



Anzeige

  1. Angestellter (m/w) für Systembetreuung
    Villeroy & Boch AG, Merzig bei Saarbrücken / Trier
  2. Integration Tester (m/w) (Divison Issuing)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim
  3. System Integration Consultant (m/w)
    SimCorp Central Europe, Bad Homburg
  4. IT-Systemadministrator (m/w)
    ADMEDES Schuessler GmbH, Pforzheim

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Medion Erazer X7835 PCGH-Notebook mit Geforce GTX 980M und Core i7-4710MQ
    1999,00€
  2. PCGH-Professional-PC GTX970-Edition
    (Core i7-4790K + Geforce GTX 970)
  3. TIPP: Amazon Fire TV
    84,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  2. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  3. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  4. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  5. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab

  6. Lehrreiche Geschenke

    Stille Nacht, Bastelnacht

  7. Samsung NX300

    Unabhängige Firmware verschlüsselt Fotos

  8. Arbeiter in China

    BBC findet schlechte Arbeitsbedingungen bei Apple-Zulieferer

  9. Misfortune Cookie

    Sicherheitslücke in Routern angeblich weit verbreitet

  10. Deutscher Entwicklerpreis 2014 Summit

    Das dreifache Balancing für den E-Sport



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Jahresrückblick: Was 2014 bei Golem.de los war
Jahresrückblick
Was 2014 bei Golem.de los war
  1. In eigener Sache Golem.de sucht (Junior) Concepter/-in für Onlinewerbung
  2. In eigener Sache Golem.de offline und unplugged
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Videoredakteur/-in

E-Mail-Ausfall in München: Und wieder wars nicht Limux
E-Mail-Ausfall in München
Und wieder wars nicht Limux
  1. Öffentliche Verwaltung Massiver E-Mail-Ausfall bei der Stadt München
  2. Limux Kopf einziehen und über Verschwörung tuscheln
  3. Limux Windows-Rückkehr würde München Millionen kosten

Nexus 6 gegen Moto X: Das Nexus ist tot
Nexus 6 gegen Moto X
Das Nexus ist tot
  1. Teardown Nexus 6 kommt mit wenig Kleber aus
  2. Google Nexus 6 kommt doch erst viel später
  3. Google Nexus 6 erscheint nächste Woche - doch nicht

    •  / 
    Zum Artikel