Gruppenfinale: Ghana - Deutschland in 3D und live im Kino
Satellit Atlantic Bird 3

Gruppenfinale

Ghana - Deutschland in 3D und live im Kino

Eutelsat bringt weitere 3D-Spiele der Fußballweltmeisterschaft in die Kinos. Nächstes Highlight ist die Begegnung Ghana - Deutschland in der Gruppe D am 23. Juni.

Anzeige

In 29 deutschen Kinos wird am 23. Juni das Spiel Deutschland - Ghana live in 3D übertragen. Darüber hinaus sind 3D-Events zu sieben weiteren WM-Begegnungen ab den Viertelfinalspielen bis hin zu den beiden Halbfinalpartien und Endspielen geplant. Der Satellitenbetreiber Eutelsat und das Tübinger Unternehmen Bewegte Bilder bringen das Angebot in Deutschland und in der Schweiz über den Eutelsat-Satelliten Atlantic Bird 3 in die Kinos, gab Eutelsat bekannt.

Die Angebote laufen unter anderem in Berlin, Bochum, Bremen, Duisburg, Düsseldorf, Halle, Hamburg, Kaiserslautern, Ludwigsburg, Nürnberg, Offenburg, Paderborn und Ravensburg. In Berlin kostet der Eintritt in einigen Kinos inklusive 3D-Brille 7 Euro.

In den Kinos wird der Originalstadionton ohne den Kommentar von ARD und ZDF gesendet. Die Kommentare dürfen aus rechtlichen Gründen nicht übertragen werden, sagte ein Eutelsat-Sprecher Golem.de.

Die Fifa produziert insgesamt 25 WM-Spiele in 3D. Der Weltfußballverband hatte im Dezember 2009 die Medienrechtsvereinbarung mit Sony für die 3D-Übertragung getroffen. "Der Beginn einer neuen Ära in der Sportübertragung", schwärmte Fifa-Generalsekretär Jérôme Valcke. Bei den Spielen sind sieben Paare von HDC-Kameras von Sony auf speziellen Vorrichtungen im Einsatz, um das Geschehen auf dem Rasen aufzunehmen. Sony gab bekannt, dass dabei ein patentrechtlich geschützter Multibild-Prozessor für eine automatische Einstellung der Feldtiefe und ein spezieller 3D-Übertragungswagen verwendet werden.

Bereits seit dem Fifa-Konföderationen-Pokal 2009 in Südafrika arbeitet Sony an der Verbesserung der 3D-Erfassung von Fußballspielen mit schnellen Bewegungen. Das Unternehmen hatte anschließend in Europa eine Reihe von Testfilmen in 3D aufgezeichnet.


Himmerlarschund... 22. Jun 2010

Lieber 7 Euro bezahlt und meine Ruhe, als irgendwelche zugeschminkten Doofbratzen, die...

Himmerlarschund... 22. Jun 2010

Blödsinn, wenn dir die Kommentare zu blöd sind, mach doch am Fernseher den Ton aus und...

Himmerlarschund... 22. Jun 2010

Vielmehr kriegste ja bei Deutschlandspielen auch nicht zu sehen -.- Ich würde mir nach...

fof 22. Jun 2010

YMMD ;o)

Kommentieren




Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) im Bereich Enterprise Security
    Siemens AG, München
  2. Spezialist (m/w) EDV-Organisation
    Volksbank Müllheim eG, Müllheim
  3. Informatiker Softwareentwicklung / Softwareingenieur (m/w)
    ratiotec GmbH & Co. KG, Essen
  4. Senior Quality Engineer Issuing (m/w) (Bereich Card Issuing)
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Oneplus

    Vorbestellung des One-Smartphone nur für eine Stunde möglich

  2. Visio.M

    Kleines Elektroauto mit 160 Kilometern Reichweite

  3. Handelsabkommen TPP

    USA wollen Urheberrechtsgesetze verschärfen

  4. Internetspionage

    China fängt angeblich iCloud-Passwörter ab

  5. Chugplug

    Zusatzakku klemmt sich ins Apple-Netzteil

  6. Quartalsbericht

    Apples iPad-Absatz geht erneut zurück

  7. Apple

    Das ist neu in iOS 8.1

  8. Same Day Delivery

    Ebay-Zustellung am selben Tag startet in Berlin

  9. Datendiebstahl

    Manipulierte Dropbox-Seiten phishen nach Mailaccounts

  10. Traktorstrahl

    Hin und zurück durch die Laserröhre



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



iMac mit Retina 5K angeschaut: Eine Lupe könnte helfen
iMac mit Retina 5K angeschaut
Eine Lupe könnte helfen
  1. iFixit iMac mit Retina-Display ist schwer zu reparieren
  2. Apple iMac Retina bringt mehr als 14 Megapixel auf das Display
  3. Apple iMacs mit Retina-Displays geplant

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  2. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen
  3. Entwicklung vorerst eingestellt Notebooks mit Touch-Displays sind nicht gefragt

    •  / 
    Zum Artikel