Das Alice-Werbegesicht
Das Alice-Werbegesicht

DSL

Telefónica wird die Marke Alice aufgeben

In zwei Jahren wird die DSL-Marke Alice in Deutschland verschwunden sein. Das Model Vanessa Hessler könnte auch für die neuen Eigner Telefónica O2 posieren.

Anzeige

Telefónica wird in Deutschland die Marke Alice aufgeben. Einen entsprechenden Bericht der Nachrichtenagentur Reuters hat ein Unternehmenssprecher Golem.de bestätigt. Der spanische Konzern, dem auch der Mobilfunkbetreiber O2 gehört, hatte im November 2009 Hansenet für 900 Millionen Euro von der Telecom Italia gekauft. Dabei hatte die Telefónica die Rechte an der Marke Alice aber nur für drei Jahre erworben.

Mit der Marke könne Telefónica sein DSL-Geschäft aber nicht langfristig aufbauen, da der Konzern keine Kontrolle über die Marke habe, hieß es weiter. Daher werde die Marke Alice langsam, über einen Zeitraum von zwei Jahren, durch O2 ersetzt. "O2 wird die Hauptmarke auch für DSL werden", sagt der Sprecher. "Das wird auch so sein." Es gelte, die positiven Eigenschaften der Marke Alice auf O2 zu übertragen.

Dies muss in Deutschland nicht das Ende für das italienische Model Vanessa Hessler als Gesicht von Alice bedeuten. Möglich sei, dass Hessler auch für die Marke O2 auftritt, aber nicht in Verbindung mit dem Alice-Schriftzug, hat Golem.de aus unternehmensnahen Kreisen erfahren. Dabei müssten natürlich rechtliche Fragen geklärt werden. Auch die Anmutung Hesslers mit Frisur und Kleidung würde dann geändert, falls eine neue Zusammenarbeit zustande kommt.

Laut O2-Landeschef René Schuster sei der deutsche Markt für die Konzernmutter neben Brasilien und Mexiko eines der weltweit wichtigsten Wachstumsfelder. Deutschland sei der größte Telekommunikationsmarkt in Europa und wirtschaftlich und politisch sehr stabil. Telefónica-Konzernchef César Alierta hatte im März 2010 erklärt, eine Führungsrolle in Deutschland erobern zu wollen. Ziel ist es, einer der führenden Mobilfunkanbieter in Deutschland zu werden. Dazu habe der multinationale Konzern eine langfristige Strategie.


brusch 22. Jun 2010

Weil Du gedacht hast, der Pizzabote ist da!

gasteiliuefil 22. Jun 2010

Markante Augenbrauen find ich gut. :D

causal 22. Jun 2010

komisch... bei mir war sie klein, hager und schmuddelig und trug ihr Werkzeug in einer...

GeneralAmnesty 21. Jun 2010

Kosten erhöhen? Zwangsarbeit nach dem Modell H.IV? Da war einmal diese Landshut...

d3wd 21. Jun 2010

Sie hat wenigstens was erreicht in einer §$"§%"&/U/" Welt mit ihrem Aussehen. Ich hoffe...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Software Developer (m/w)
    econda GmbH, Karlsruhe
  2. Führungskraft (m/w) im Produktsegment Emissionsanalyse weltweit
    Robert Bosch GmbH, Plochingen
  3. Senior Softwareentwickler .NET (m/w)
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen
  4. Konfigurationsmanager in der Entwicklung (m/w)
    EMT Ingenieurgesellschaft Dipl.-Ing. Hartmut Euer mbH, Penzberg Raum München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Avatar, 96 Hours, Pretty Woman, Lord of War, Die Bücherdiebin)
  2. FSK-18-Filme reduziert
    (u. a. Scarface 8,99€, Band of Brothers 17,97€, Robocop 1-3 Collection 20,65€, Dawn of the...
  3. Mystic River (Steelbook) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    14,99€ - Release 28.05.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Aerofoils

    Formel-1-Technik macht Supermarkt-Kühlregale effizienter

  2. Force Touch

    Apples Trackpad könnte künftig verschiedene Oberflächen simulieren

  3. Bodyprint

    Yahoo-Software verwandelt Touchscreen in Ohr-Scanner

  4. BKA

    Ab Herbst 2015 soll der Bundestrojaner einsetzbar sein

  5. Die Woche im Video

    Computerspiele, Whatsapp und Fire TV Stick

  6. Amtsgericht Hamburg

    Online-Partnervermittlungen dürfen kein Geld nehmen

  7. Elite Dangerous

    Powerplay im All

  8. Martin Gräßlin

    KDE Plasma läuft erstmals unter Wayland

  9. Canonical

    Ubuntus Desktop-Next soll auf DEB-Pakete verzichten

  10. Glass Chair

    Mit der Google Glass den Rollstuhl steuern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



P8 im Hands On: Huawei setzt auf die Kamera
P8 im Hands On
Huawei setzt auf die Kamera
  1. Lite Huaweis kleines P8 kostet 250 Euro
  2. Huawei P8 Max Riesen-Smartphone mit 6,8-Zoll-Display kostet 550 Euro
  3. Netzwerk und Smartphone Huawei verdient 4,5 Milliarden US-Dollar

Vindskip: Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
Vindskip
Das Schiff der Zukunft segelt hart am Wind
  1. Volvo Lifepaint Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer
  2. Munin Moderne Geisterschiffe brauchen keinen Steuermann
  3. Globales Transportnetz China will längsten Tunnel am Meeresgrund bauen

Raspberry Pi im Garteneinsatz: Wasser marsch!
Raspberry Pi im Garteneinsatz
Wasser marsch!
  1. Hummingboard angetestet Heiß und anschlussfreudig
  2. Onion Omega Preiswertes Bastelboard für OpenWrt
  3. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster

  1. Re: Was macht ihr eigentlich mit Linux?

    freebyte | 03:01

  2. Re: ohne apt kein ubuntu

    Seitan-Sushi-Fan | 02:54

  3. Re: Stimme

    elitezocker | 02:17

  4. Re: Aufrüsten?

    Sander Cohen | 02:11

  5. Re: Überwachung der Normalsterblichen

    Danse Macabre | 01:54


  1. 15:17

  2. 10:05

  3. 09:50

  4. 09:34

  5. 09:01

  6. 18:41

  7. 16:27

  8. 16:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel