Gerücht: Tablet-PC von United Internet kommt in Kürze

Gerücht

Tablet-PC von United Internet kommt in Kürze

Der United-Internet-Chef will DSL-Zugänge künftig zusammen mit einem eigenen preisgünstigen Tablet-PC anbieten. Der Verkaufsstart sei schon im Juli 2010 geplant, so ein unbestätigter Medienbericht.

Anzeige

United Internet soll Pläne haben, einen eigenen Tablet-Computer auf den Markt zu bringen. Das berichtet die Wirtschaftswoche aus dem Unternehmensumfeld. Das Produkt soll von Konzernchef Ralph Dommermuth geplant werden. Das Unternehmen, bekannt durch die Marken 1&1, GMX und Web.de, hat den Bericht nicht kommentiert.

Das Tablet von United Internet werde im Juli 2010 auf den Markt kommen und soll deutlich weniger kosten als Apples iPad. Der Rechner sei mit Touchscreen, Android-Betriebssystem, Multimediasoftware, WLAN und Mobilfunk-Internetzugang ausgestattet. Im Mai 2010 hatte das Unternehmen aus Montabaur mit dem britischen Mobilfunkkonzern Vodafone einen Vertrag unterzeichnet, um dessen Netzwerk als Mobile Virtual Network Operator nutzen zu können. Ab Sommer 2010 will die Firma auf dem "wachsenden Markt des mobilen Internets" aktiv werden.

Nach dem Vorbild des App Store sei auch ein eigener Softwareshop geplant, so die Wirtschaftswoche weiter. Wer der Hersteller des deutschen Tablets sein soll, ist nicht bekannt.

Stagnierende DSL-Kundenzahl steigern

Das "Pad für alle" soll zuerst gemeinsam mit DSL-Zugängen vertrieben werden, um die Verkaufszahl zu heben. Später sei auch ein Einzelverkauf geplant. United Internet, DSL-Vermarkter, Webhoster und Webmailer, hat im ersten Quartal 2010 den Umsatz und den Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) steigern können. Der Umsatz kletterte um 13 Prozent auf 463 Millionen Euro. Das EBITDA wuchs um 8,1 Prozent auf 90,3 Millionen Euro. Die Zahl der DSL-Kunden stagnierte im Berichtszeitraum jedoch bei 3,31 Millionen.


Kein Kostverächter 21. Jun 2010

Schön auf den Punkt gebracht.

Outsider 21. Jun 2010

Weiss jemand etwas mehr über die Gerüchte, ob und inwiefern das deutsche Blog...

Blablablublub 21. Jun 2010

die eierlegende Wollmilchsau erfindet und sie kostenlos hergibt: Ohne mich. Es werde...

1u1 Pocket Web... 20. Jun 2010

Ne das Teil ist einfach doof. Ärgere mich immer noch über diesen Elektroschrott. Was habe...

iHateApple4Real 20. Jun 2010

Von Apple lernen, heißt Lemminge fangen. :-)

Kommentieren


lesen.net / 19. Jun 2010

1&1 bringt günstiges Android-Tablet



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) Produktionssteu­erung
    Koch, Neff & Volckmar GmbH, Stuttgart
  2. IT-Architekt (m/w) Banken und Versicherungen
    Capgemini Deutschland GmbH, Frankfurt am Main, Düsseldorf, München, Hannover
  3. Leiter Systemsteuerung (m/w)
    Sparkasse Herford, Herford
  4. Softwareentwickler (m/w)
    KS Software GmbH, Saarbrücken, Ratingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Kalifornien im Rechner

    Google wollte fahrerlose Autos nur in virtueller Welt testen

  2. Affen-Selfie

    US-Behörde spricht Tieren Urheberrechte ab

  3. LG PW700

    LED-Projektor funkt Ton per Bluetooth an Lautsprecher

  4. Formel E

    Motorsport zum Zuhören

  5. Streaming

    Maxdome-App für Xbox One ist verfügbar

  6. Security

    Fernwartungsserver in Deutschland sicher

  7. Ancient Space

    Klassische Echtzeit-Strategie im Universum

  8. Mozilla Enhanced Tiles

    Firefox erhält nun doch Werbung für alle Nutzer

  9. Omate X

    Neue Smartwatch von Omate mit einer Woche Akkulaufzeit

  10. Bericht

    Apple-Dokumente deuten auf neues Produkt hin



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Digitale Agenda: Ein Papier, das alle enttäuscht
Digitale Agenda
Ein Papier, das alle enttäuscht
  1. Digitale Agenda 38 Seiten Angst vor festen Zusagen
  2. Breitbandausbau Telekom will zehn Milliarden Euro vom Staat für DSL-Ausbau
  3. Zwiespältig Gesetz gegen WLAN-Störerhaftung von Cafés und Hotels fertig

Computerspiele: Schlechtes Wetter macht gute Games
Computerspiele
Schlechtes Wetter macht gute Games
  1. Elgato Spiele von Xbox One und PS4 aufnehmen und streamen
  2. Flappy Birds Family Amazon krallt sich die flatternden Vögel
  3. Let's Player "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"

Die Paten des Internets: Oliver Samwer - die "Execution-Sau"
Die Paten des Internets
Oliver Samwer - die "Execution-Sau"
  1. Samwer United Internet kauft großen Anteil von Rocket Internet
  2. Oliver Samwer "Sehr viele Unternehmen haben wir zu früh verkauft"
  3. Verivox Tarifvergleichsplattform Toptarif von Konkurrenten gekauft

    •  / 
    Zum Artikel