Gerücht: Tablet-PC von United Internet kommt in Kürze

Gerücht

Tablet-PC von United Internet kommt in Kürze

Der United-Internet-Chef will DSL-Zugänge künftig zusammen mit einem eigenen preisgünstigen Tablet-PC anbieten. Der Verkaufsstart sei schon im Juli 2010 geplant, so ein unbestätigter Medienbericht.

Anzeige

United Internet soll Pläne haben, einen eigenen Tablet-Computer auf den Markt zu bringen. Das berichtet die Wirtschaftswoche aus dem Unternehmensumfeld. Das Produkt soll von Konzernchef Ralph Dommermuth geplant werden. Das Unternehmen, bekannt durch die Marken 1&1, GMX und Web.de, hat den Bericht nicht kommentiert.

Das Tablet von United Internet werde im Juli 2010 auf den Markt kommen und soll deutlich weniger kosten als Apples iPad. Der Rechner sei mit Touchscreen, Android-Betriebssystem, Multimediasoftware, WLAN und Mobilfunk-Internetzugang ausgestattet. Im Mai 2010 hatte das Unternehmen aus Montabaur mit dem britischen Mobilfunkkonzern Vodafone einen Vertrag unterzeichnet, um dessen Netzwerk als Mobile Virtual Network Operator nutzen zu können. Ab Sommer 2010 will die Firma auf dem "wachsenden Markt des mobilen Internets" aktiv werden.

Nach dem Vorbild des App Store sei auch ein eigener Softwareshop geplant, so die Wirtschaftswoche weiter. Wer der Hersteller des deutschen Tablets sein soll, ist nicht bekannt.

Stagnierende DSL-Kundenzahl steigern

Das "Pad für alle" soll zuerst gemeinsam mit DSL-Zugängen vertrieben werden, um die Verkaufszahl zu heben. Später sei auch ein Einzelverkauf geplant. United Internet, DSL-Vermarkter, Webhoster und Webmailer, hat im ersten Quartal 2010 den Umsatz und den Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) steigern können. Der Umsatz kletterte um 13 Prozent auf 463 Millionen Euro. Das EBITDA wuchs um 8,1 Prozent auf 90,3 Millionen Euro. Die Zahl der DSL-Kunden stagnierte im Berichtszeitraum jedoch bei 3,31 Millionen.


Kein Kostverächter 21. Jun 2010

Schön auf den Punkt gebracht.

Outsider 21. Jun 2010

Weiss jemand etwas mehr über die Gerüchte, ob und inwiefern das deutsche Blog...

Blablablublub 21. Jun 2010

die eierlegende Wollmilchsau erfindet und sie kostenlos hergibt: Ohne mich. Es werde...

1u1 Pocket Web... 20. Jun 2010

Ne das Teil ist einfach doof. Ärgere mich immer noch über diesen Elektroschrott. Was habe...

iHateApple4Real 20. Jun 2010

Von Apple lernen, heißt Lemminge fangen. :-)

Kommentieren


lesen.net / 19. Jun 2010

1&1 bringt günstiges Android-Tablet



Anzeige

  1. IT Support Analyst (m/w)
    ResMed, Martinsried
  2. Project Manager (m/w)
    GK SOFTWARE AG, Schöneck, Berlin, St. Ingbert
  3. Experte (m/w) Facharchitektur - Banksteuerung
    KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  4. Software Engineer - Plattformentwicklung im Navigationsbereich (m/w)
    Garmin Würzburg GmbH, Würzburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Ausländische Geheimdienste

    BSI misstraut Vodafone

  2. Stylebop.com

    Onlinehändler kündigt Beschäftigte nach Verdi-Aktion

  3. Benchmark-Beta

    DirectX 12 und Mantle gleich schnell in 3DMark

  4. WLAN im Flugzeug

    Air Berlin berechnet 18,90 Euro für 120 MByte

  5. KDE-Pakete

    Kubuntu ersetzt Neon durch Continuous Integration

  6. Angry Birds Stella Launcher im Test

    Ein bisschen Sailfish

  7. Benchmark

    Apple und Nvidia schlagen manchmal Intels Core M

  8. Systemkamera

    Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung

  9. Streaming

    Amazons Fire TV Stick lässt sich tunen

  10. Facebook

    Flow bringt statische Typen für Javascript



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Assassin's Creed Rogue: Abstecher zu den Templern
Test Assassin's Creed Rogue
Abstecher zu den Templern
  1. Assassin's Creed Unity Patch-Evolution statt Revolution
  2. Test Assassin's Creed Unity Schöner meucheln in Paris
  3. Radeon und Geforce Grafiktreiber von AMD und Nvidia für Call of Duty und Unity

IMHO zum Jugendmedienschutz: Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
IMHO zum Jugendmedienschutz
Altersschranke nützt nicht Kindern, sondern Erotikseiten
  1. Pornofilter Internet Provider gegen britische Zensurkultur
  2. Internetzensur Tor und die große chinesische Firewall
  3. Kein britisches Modell Medienrat will Pornofilter ohne Voraktivierung

Lichtfeldkamera Lytro Illum: Das Spiel mit der Tiefenschärfe
Lichtfeldkamera Lytro Illum
Das Spiel mit der Tiefenschärfe
  1. Lichtfeldkamera Lytro will in neue Märkte einsteigen
  2. Augmented Reality Google investiert 542 Millionen US-Dollar in Magic Leap
  3. Lytro Lichtfeldfotografie bildet die Tiefe der Welt ab

    •  / 
    Zum Artikel