Epic Mickey: Rundohr reloaded

Epic Mickey

Rundohr reloaded

E3

Wenn es nach Disney Interactive geht, dann nimmt es das unter Aufsicht von Stardesinger Warren Spector entwickelte Epic Mickey mit Klassikern wie Mario und Zelda auf - und haucht der bekanntesten Maus der Welt dabei neues Leben ein. Golem.de hat Spector nach Epic Mickey, aber auch nach künftigen Rollenspielplänen befragt.

Anzeige

"In jedem meiner Spiele möchte ich, dass der Spieler sein ganz eigenes Abenteuer erlebt", hat Warren Spector auf der E3 in einer kleinen Runde mit Medienvertretern gesagt. Bislang galt das vor allem für Rollenspiele: Spector war unter anderem entscheidend an der legendären Ultima-Reihe beteiligt und hat mit Deus Ex die Entwicklung der Computerspiele mitgeprägt. Auf Nachfrage von Golem.de hat er übrigens gesagt, dass er seit rund 20 Jahren ein Konzept für ein weiteres Rollenspiel in der Schublade hat - aber weiter wollte sich der Designer nicht zu dem Thema äußern.

Kein Wunder: Auf der E3 stand selbstverständlich sein Epic Mickey im Mittelpunkt, das Ende 2010 für Nintendo Wii erscheint. Der leidenschaftliche The-Legend-of-Zelda-Fan Spector schickt Mickey Mouse ein Stück weit direkt in Konkurrenz zu Mario und Link: Von Mario hat Epic Mickey vor allem die ausgedehnten Hüpf- und Sprungeinlagen, von Zelda einige Abenteuer- und Handlungselemente.

Besonders wird Epic Mickey dadurch, dass der Spieler auf Knopfdruck Farbe versprühen kann. Das hat mehrere Funktionen: Es sorgt für gute Laune unter Freund und Feind in der Cartoonwelt - Feinde fangen dann unter Umständen an, auf Seiten der Maus zu kämpfen. Gleichzeitig lassen sich damit Objekte in die Welt zaubern, durch die Mickey in den Hüpfpassagen an sonst nicht erreichbare Gebiete gelangt. Gelegentlich gibt es auch dezente Anklänge ans Adventuregenre, etwa wenn der Spieler mit der Farbe unsichtbare Gegenstände findet und so Schalter auslösen kann.

  • Epic Mickey
  • Epic Mickey
  • Epic Mickey
  • Epic Mickey
  • Epic Mickey
  • Epic Mickey
  • Epic Mickey
  • Epic Mickey
  • Epic Mickey
  • Epic Mickey
  • Epic Mickey
  • Epic Mickey
  • Epic Mickey
Epic Mickey

Demgegenüber steht das Element des Farbverdünners. Damit kann Mickey seine Feinde bekämpfen - er tötet sie in dem familienkompatiblen Titel grundsätzlich nicht, sondern lässt ihnen gleichsam die Luft raus, so dass sie wie flache Flunder unbeweglich am Boden liegen. Außerdem kann der Spieler mit dem Verdünner etwa Mauern wegzaubern und so versteckte Gegenstände finden.

Grafisch macht das Spiel trotz der niedrigen Wii-Auflösung eine gute Figur: Mickey springt und hüpft schön animiert, und es gibt jede Menge Abwechslung: So ist die Maus in einigen Sequenzen in den stilvoll umgesetzten Schwarz-Weiß-Umgebungen früherer Cartoons unterwegs.


Mac Jack 21. Jun 2010

Wenn du das sagst...

bämm 21. Jun 2010

das ist krass. ich muss mich immer zurückhalten, dass ich nicht zuviel kaufe. hab jetzt...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Entwickler (m/w) NC-Tools
    DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut
  2. ERP Systembetreuer (m/w) für Microsoft Dynamics NAV und Datenbanklösungen
    Elektrokeramik Sonneberg GmbH, Sonneberg
  3. Application Manager für Global Ordering (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart
  4. OpCon-Programmierer (m/w)
    Scheugenpflug AG, Neustadt an der Donau

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: ANNO 1404: Venedig Add-on [PC Download]
    8,99€
  2. NEU: Blu-rays je 5 EUR
    (u. a. John Dies at the End, Odd Thomas, Ong-Bak, Daybreakers, The Guard)
  3. VORBESTELLBAR: Xbox One 1TB Limited Edition inkl. Forza Motorsport 6
    449,00€ - Release 18.09.

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Parallele Benutzung von Apple Music stoppt Wiedergabe

  2. Erneuter Gewinnrückgang

    Samsung verschätzt sich bei Galaxy S6 und S6 Edge

  3. Store-Zubehör

    Anbieter müssen Designvorgaben von Apple einhalten

  4. US-Polizei

    iPhone-Hüllen können zur tödlichen Gefahr werden

  5. City-Surfer

    VW will elektrisches Dreirad bauen

  6. Ridewith

    Google steigt ins Mitfahrgeschäft ein

  7. Media Broadcast

    DVB-T2 verspricht exklusive Inhalte in 1080p/50

  8. Airbus E-Fan 2.0

    In 38 Minuten nach Calais

  9. Square Enix

    Mac-Version von Final Fantasy 14 zurückgezogen

  10. Smartphone

    Oneplus Two soll unter 450 US-Dollar kosten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Berliner Datenschutzbeauftragter: Jemand muss den Datenschutz sexy machen!
Berliner Datenschutzbeauftragter
Jemand muss den Datenschutz sexy machen!
  1. UNHRC Die UNO hat einen Sonderberichterstatter für Datenschutz
  2. E-Gesundheitskarte Mangelnde Personenüberprüfung gefährdet Patientendaten
  3. EU-Ministerrat Showdown für Europas Datenschutz

Pebble Time im Test: Nicht besonders smart, aber watch
Pebble Time im Test
Nicht besonders smart, aber watch
  1. Smartwatch Pebble Time kostet außerhalb von Kickstarter 250 Euro
  2. Smartwatch Apple gibt iOS-App für die Pebble Time frei
  3. Smartwatch Pebbles iOS-App wird von Apple nicht freigegeben

Batman Arkham Knight im Test: Es ist kompliziert ...
Batman Arkham Knight im Test
Es ist kompliziert ...
  1. Arkham Knight Erster PC-Patch für Batman
  2. Technische Probleme Batman Arkham Knight nicht mehr auf Steam erhältlich

  1. Re: Kundenliste

    v3nd3774 | 08:38

  2. Re: Gesunder Menschenverstand...

    Chantalle47 | 08:37

  3. Re: Verrückt

    Sharra | 08:36

  4. Re: Sie versuchen es...

    DY | 08:34

  5. Re: 2nd World Problems

    Chantalle47 | 08:34


  1. 08:47

  2. 08:34

  3. 08:30

  4. 08:18

  5. 07:35

  6. 07:10

  7. 18:12

  8. 18:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel