Abo
  • Services:
Anzeige

Automatisierung

Pfleger Roboter bringt das Abendessen

In einem neuen Krankenhaus in Schottland werden Roboter eingesetzt, die dem Pflegepersonal Arbeiten abnehmen. So sollen Schwestern und Pfleger mehr Zeit für die Patienten haben - und der Einsatz der Roboter soll Infektionen verhindern.

Putzen, den Müll wegbringen, das Essen transportieren - diese Aufgaben werden im Forth Valley Royal Hospital in Larbert in der schottischen Grafschaft Stirlingshire künftig Roboter übernehmen. Das Krankenhaus, das im August eröffnet wird, ist das erste in Großbritannien, das Roboter im Regelbetrieb einsetzen wird, berichtet die BBC.

Anzeige

Roboter im Untergrund

Damit Mensch und Maschine sich nicht in die Quere kommen, wurde ein eigenes System aus Korridoren im Untergeschoss des Gebäudes angelegt, das den Robotern vorbehalten ist. Die Wege, die die Roboter zurücklegen, werden ihnen vorher einprogrammiert. Die Roboter, die einem Lastkarren gleichen, navigieren in den Gängen mit Hilfe eines rotierenden Lasers, der oben auf dem Roboter angebracht ist. Außerdem verfügen die Roboter über Sensoren zur Vermeidung von Unfällen: Nehmen die Sensoren ein Hindernis auf dem Weg wahr, stoppt der Roboter sofort. Der Bordcomputer kommuniziert mit dem Gebäude und sorgt etwa dafür, dass sich Türen für den Roboter öffnen.

Das menschliche Personal bekommt PDAs, mit denen es einen Roboter rufen kann, damit dieser schmutzige Bettwäsche, Tabletts mit benutztem Geschirr oder Müll wegbringt. Der Roboter nimmt einen Fahrstuhl und trifft sich mit dem Menschen, der ihm die Gegenstände übergibt.

Putz- und Apothekenroboter

Neben den Transportrobotern wird das Krankenhaus Putzroboter einsetzen, die die Operationssäle reinigen sollen. Außerdem wird die Krankenhausapotheke automatisiert. Das bedeutet, dass Roboter die Medikamente für die Patienten zusammenstellen werden.

Die Krankenhausleitung beteuerte gegenüber der BBC, die Roboter seien nicht dazu gedacht, das menschliche Personal zu ersetzen. Vielmehr sollten sie Schwestern und Pflegern Arbeiten abnehmen, damit diese mehr Zeit für die Patienten hätten. Zudem müsse auch immer menschliches Personal in Bereitschaft sein für den Fall, dass die Roboter ausfallen.

Weniger Infektionen durch Roboter

Die Roboter entlasteten jedoch nicht nur die Menschen. Ihr Einsatz soll auch dazu beitragen, die Ausbreitung von Infektionen zu verhindern, erklärt Lesley Shepherd, die Hygienebeauftragte des Krankenhauses. Normalerweise hantiere ein und dieselbe Person mit sauberen und schmutzigen Gegenständen.

Mit dem Einsatz der Roboter werden schmutzige und saubere Arbeiten jedoch getrennt, so die Krankenschwester: "Da gibt es zum einen Roboter, die die schmutzigen Arbeiten durchführen, die also gebrauchte Bettwäsche oder den Krankenhausmüll wegbringen. Dann gibt es Roboter, die für saubere Arbeiten zuständig sind, also das Essen oder saubere Wäsche bringen." Für beide Bereiche gebe es auch eigene Fahrstühle, so dass sich die Roboter nicht einmal begegneten.


eye home zur Startseite
Herr Frodo 19. Jun 2010

Oder eher in Richtung wie im Film: "I,Robot" (wenn möglich ohne Robo-Revolution) Nein...

asdkjvaskjd 18. Jun 2010

technlogie ist kein übel!!! das einzige übel ist eine profitorientierte gesellschaft, wie...

Tingelchen 18. Jun 2010

Und wie willst du einen pflegebedürftigen Menschen sonst helfen? Nicht jeder ist in der...

depppp 18. Jun 2010

Ein Pfleger namens "Roboter".

weisse seite 18. Jun 2010

Wenn du toplader-waschmaschinen nutzt, dann nicht. unten ist dann die weisse seite ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GALERIA Kaufhof GmbH, Köln
  2. Wanzl Metallwarenfabrik GmbH, Leipheim
  3. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ statt 109,90€
  2. 74,90€
  3. (u. a. The Expendables 3 Extended 7,29€, Fight Club 6,56€, Predator 1-3 Collection 24,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung unmöglich

    Lightroom-App für Apple TV erschienen

  2. Quartalszahlen

    Apple-Gewinn bricht wegen schwächerer iPhone-Verkäufe ein

  3. SSD

    Crucial erweitert MX300-Serie um 275, 525 und 1.050 GByte

  4. Shroud of the Avatar

    Neustart der Ultima-ähnlichen Fantasywelt

  5. Spielekonsole

    In Nintendos NX stecken Nvidias Tegra und Cartridges

  6. Nach Terroranschlägen

    Bayern fordert Ausweitung der Vorratsdatenspeicherung

  7. Android-Smartphone

    Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen

  8. Tim Sweeney

    "Microsoft will Steam zerstören"

  9. Störerhaftung weg

    Kommt nun der Boom für offene WLANs?

  10. Fusion mit Hailo

    Mytaxi wird zum größten App-basierten Taxivermittler Europas



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on: Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
Xiaomi Mi Band 2 im Hands on
Fitness-Preisbrecher mit Hack-App
  1. Xiaomi Hugo Barra verkündet Premium-Smartphone
  2. Redmi 3S Xiaomis neues Smartphone kostet umgerechnet 95 Euro
  3. Mi Band 2 Xiaomis neues Fitness-Armband mit Pulsmesser kostet 20 Euro

Schwachstellen aufgedeckt: Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
Schwachstellen aufgedeckt
Der leichtfertige Umgang mit kritischen Infrastrukturen
  1. Pilotprojekt EU will Open Source sicherer machen
  2. Master Key Hacker gelangen per Reverse Engineering an Gepäckschlüssel
  3. Vodafone EasyBox 804 Angeblich Hochladen von Schadsoftware möglich

Core i7-6820HK: Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
Core i7-6820HK
Das bringt CPU-Overclocking im Notebook
  1. Stresstest Futuremarks 3DMark testet Hardware auf Throttling

  1. Re: Frankreich hat die Vorratsdatenspeicherung

    DrWatson | 23:47

  2. Re: Linux? Tim Sweeney is jetzt an der Reihe

    Wallbreaker | 23:46

  3. Re: einverstanden

    Niaxa | 23:46

  4. Re: Kein Plus Abo, weil...

    motzerator | 23:45

  5. Re: Aber sicher doch

    DrWatson | 23:42


  1. 23:40

  2. 23:14

  3. 18:13

  4. 18:06

  5. 17:37

  6. 16:54

  7. 16:28

  8. 15:52


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel