Spieletest Metal Gear Solid Peace Walker: Dschungel und Kalter Krieg für die Hosentasche

Spieletest Metal Gear Solid Peace Walker

Dschungel und Kalter Krieg für die Hosentasche

Kalter Krieg, dichter Dschungel und der Spieler mittendrin: Mit Metal Gear Solid Peace Walker versucht Hideo Kojima die Atmosphäre und den Umfang der stationären Metal-Gear-Solid-Titel auf die Playstation Portable zu transportieren - und ist damit beeindruckend erfolgreich.

Anzeige

Es geht zurück ins Jahr 1974: Der Ost-West-Konflikt tobt und Lateinamerika ist dabei von strategischer Wichtigkeit - schließlich könnten die hier stationierten Mittelstreckenraketen die USA erreichen. Diverse Agenten tummeln sich somit im dortigen Dschungel, und Naked Snake aka Big Boss ist mittendrin. Er muss die Neutralität Costa Ricas schützen, damit der Konflikt nicht eskaliert. Kenner der Metal-Gear-Reihe werden bemerken, wie sich mit Peace Walker eine weitere Lücke im Story-Universum der Reihe schließt - das Spiel setzt nach dem Ende von Metal Gear Solid 3: Snake Eater an.

Altbekanntes Spielprinzip

Das grundsätzliche Spielprinzip der Serie ist altbekannt: schleichen, lautlos agieren, Wachen von hinten mit Nahkampfaktionen überrumpeln, betäuben oder würgen und immer wieder neue Stützpunkte infiltrieren. Schusswaffen und andere explosive Extras sind da oft eher hinderlich - wer planlos drauflos stürmt, hat in der auf vorsichtiges und bedachtes Vorgehen setzenden Reihe wie gewohnt wenig Chancen auf einen erfolgreichen Missionsabschluss. Die pompösen Endgegner sind da allerdings ausgenommen - bei denen sind große Kaliber, Raketenwerfer oder auch mal stationäre Geschütze vonnöten. Das Missionsdesign unterscheidet sich allerdings von anderen MGS-Titeln und wurde deutlich an die Gegebenheiten des Handhelds angepasst.

  • Metal Gear Solid Peace Walker
  • Metal Gear Solid Peace Walker
  • Metal Gear Solid Peace Walker
  • Metal Gear Solid Peace Walker
  • Metal Gear Solid Peace Walker
  • Metal Gear Solid Peace Walker
Metal Gear Solid Peace Walker

Zwischendurchmissionen

Auffällig ist das vor allem bei der Missionslänge - meist sind die einzelnen Aufträge in einer halben Stunde zu erledigen. Peace Walker hat allerdings nicht nur einen Hauptstrang, dem der Spieler folgen kann: Nach dem anfänglichen Tutorial, das die Bedienung und den Einsatz der Kombos erklärt, gibt es diverse Spezialaufgaben, in denen dann etwa auch der Umgang mit den zahlreichen Waffen geprobt werden kann.

Punktesammeln im Dschungel 

Der braune Lurch 17. Jun 2010

Hahaha.

gentooJünger 17. Jun 2010

ist doch nicht jugend / bzw. gewaltfrei - sind die stern-photos bekanntlich auch nicht

Trollversteher 17. Jun 2010

Bin auch erstaunt, was die aus der kleinen Kiste noch so rausholen - auch wenn sich die...

SiouLouS 17. Jun 2010

Die Punkte für Entwicklung neuer Waffen usw. kommen nicht von den Heldenpunkten aus den...

schreibfehlerha... 17. Jun 2010

Titel auf dIe Playstation Portable :)

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-Entwickler (m/w) für ABAP & Process Integration
    Star Cooperation GmbH, Großraum Stuttgart
  2. Software Entwickler (m/w)
    PIN Mail AG, Berlin
  3. Softwareentwickler (m/w)
    Hegenscheidt-MFD GmbH & Co. KG, Erkelenz
  4. Software Engineer (m/w)
    Cognitec Systems GmbH, Dresden

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: Tom Clancy's Splinter Cell: Blacklist
    7,64€ USK 18
  2. NEU: Might & Magic X Legacy - Digital Deluxe Edition [Download]
    8,51€
  3. NEU: ANNO 1404: Venedig Add-on [PC Download]
    8,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Smartphone

    Oneplus Two soll unter 450 US-Dollar kosten

  2. Derek Smart

    "Star Citizen wird es nie geben"

  3. IETF

    Rätselaufgaben gegen DDoS-Angriffe auf TLS

  4. Windows 10

    RTM-Version für diese Woche geplant

  5. Hero 4 Session ausprobiert

    Gopros neuer Zauberwürfel

  6. Protest

    WLAN-Störerhaftung soll gegen EU-Recht verstoßen

  7. Mojang

    Spezielle Version von Minecraft für Windows 10

  8. Android 5.0

    Kein Lollipop für das Galaxy Note 2

  9. Deltatronic Silentium X99 im Test

    Und er brennt doch nicht durch

  10. Ekso Works Industrial Exoskeleton

    Passives Exoskelett unterstützt Arbeiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Radeon R9 Fury X im Test: AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
Radeon R9 Fury X im Test
AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
  1. Grafikkarte Auch Fury X rechnet mit der Mantle-Schnittstelle flotter
  2. Radeon R9 390 im Test AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  3. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger

Anno 2205 angespielt: Brückenbau und Mondbesiedlung
Anno 2205 angespielt
Brückenbau und Mondbesiedlung
  1. E3-Tagesrückblick im Video Crytek, Virtual Reality und ehrenhafte Krieger
  2. Ubisoft Blue Byte schickt Anno 2205 auf den Mond

PGP: Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
PGP
Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
  1. OpenPGP Facebook verschlüsselt E-Mails
  2. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  3. Security Wie Google Android sicher macht

  1. Re: "Told you so..."

    Muhaha | 17:40

  2. Re: Neid

    dabbes | 17:40

  3. Re: CryEngine

    iToms | 17:39

  4. Bildqualitaet

    EWCH | 17:39

  5. Re: Hat die BVG zu viel Geld?

    cx348 | 17:38


  1. 17:38

  2. 16:52

  3. 15:38

  4. 15:11

  5. 15:00

  6. 13:19

  7. 12:34

  8. 12:24


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel