Sony: Soundbar für die Playstation 3

Sony

Soundbar für die Playstation 3

E3

Sony Computer Entertainment hat eine Soundbar für die Playstation 3 angekündigt. Die Technik darin stammt von Sony Electronics und soll für Raumklang mit nur einer Lautsprecherleiste sorgen.

Anzeige

Das "Surround Sound System for Playstation 3" mit der Modellnummer CECH-ZVS1 beherbergt mehrere Lautsprecher und ist für Wohnzimmer gedacht, bei denen das Aufstellen von Rück- und Seitenlautsprechern problematisch wäre. Soundprojektionstechnik - in dem Fall ist es die S-Force PRO Front Surround Sound von Sony - kommt in der Regel nicht an echte Surround-Sound-Systeme heran, spart aber Platz.

Die Playstation 3 - oder eine andere Tonquelle - wird einfach über ein optisches Kabel angeschlossen und die Soundbar unter den Fernseher oder Projektor gestellt. Weitere optische Eingänge gibt es nicht. Es gibt zwar noch einen analogen Stereoeingang, der ist jedoch eher für portable Geräte wie die PSP, iPod und Co. gedacht.

  • Sonys Surround Sound System für die Playstation 3 kommt im Herbst 2010.
Sonys Surround Sound System für die Playstation 3 kommt im Herbst 2010.

Zu den unterstützten Surround-Sound-Formaten zählen: Dolby Digital, DTS, MPEG-2 AAC und 2-Kanal-Linear-PCM (nur bis 48 kHz). Unter den Lautsprechermodi ist auch eine als Nachtmodus bezeichnete Dynamikkompression, mit der zu leise und zu laute Töne angeglichen werden. So sollen Spiele und Filme auch bei abgesenkter Lautstärke verstanden werden.

Das Surround Sound System wiegt 2,4 kg, ist 720 x 85 x 87 mm groß und wird über ein externes Netzteil mit Strom versorgt. Wird länger als 30 Minuten nichts abgespielt, geht das Gerät in einen Standbymodus. Eine Fernbedienung und ein 2,5 Meter langes optisches Kabel liegen bei.

Ab Herbst 2010 soll das mit Playstation-Logo versehene Soundsystem weltweit erhältlich sein. Der Preis für Europa wird mit 199 Euro angegeben.


Steven 14. Okt 2010

Die Leute bei PS3Community.ch haben das Teil bereits getestet... mit vernichtendem Urteil.

gelegenheitsposter 17. Jun 2010

Das A2DP Profil taugt nicht für guten Sound. Ich bezweifle auch das die Bandbreite in...

Der Kaiser! 17. Jun 2010

:)

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Experte/-in Communication Networks
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. IT-Consultant Mobile Applications (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  3. Datenspezialist (m/w) Geoinformationssysteme (GIS)
    PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe
  4. Gruppenleiter/-in Security und IT-Systeme
    Robert Bosch GmbH, Renningen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Gesetz über geistiges Eigentum

    Spanien erlässt eine Google-Gebühr

  2. Android-Smartphone

    Huaweis Ascend Mate 7 für 500 Euro zu haben

  3. Crescent Bay

    Oculus Rift und die Sache mit dem T-Rex

  4. Foto-App

    Instagram jetzt auch mit Werbefilmen

  5. Personalie

    Android-Schöpfer Andy Rubin verlässt Google

  6. Samsung, Apple und Nokia

    Welche Smartphone-Kamera ist die Beste?

  7. Filesharing

    Gesetz gegen unseriöses Inkasso tritt in Kraft

  8. Bundesverkehrsministerium

    Kennzeichen-Scan statt Maut-Vignette

  9. Haftungsprivilegien

    Wann macht sich ein Hoster strafbar?

  10. Settop-Box

    Skys Streaming-Client ist der Roku 3



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Moore's Law: Totgesagte schrumpfen länger
Moore's Law
Totgesagte schrumpfen länger

Samsung Galaxy Note 4 im Test: Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
Samsung Galaxy Note 4 im Test
Ausdauerndes Riesen-Smartphone mit Top-Hardware
  1. Galaxy Note 4 4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat
  2. Samsung Galaxy Note 4 wird teurer und kommt früher
  3. Gapgate Spalt im Samsung Galaxy Note 4 ist gewollt

iPad Air 2 im Test: Toll, aber kein Muss
iPad Air 2 im Test
Toll, aber kein Muss
  1. Tablet Apple verdient am iPad Air 2 weniger als am Vorgänger
  2. iFixit iPad Air 2 - wehe, wenn es kaputtgeht
  3. iPad Air 2 Benchmark Apples A8X überrascht mit drei Prozessor-Kernen

    •  / 
    Zum Artikel