Abo
  • Services:
Anzeige
Roland Weise
Roland Weise

Media-Saturn

Details zur Eigenmarke

Ab Oktober 2010 könnte Media-Saturn erste Geräte mit seinen neuen Eigenmarken anbieten. Sie sollen auf dem aktuellen technischen Stand sein und international vermarktet werden, kündigte der Konzernchef an. Auch bei der Elektronik sind Produkte möglich.

Der Chef von Media-Saturn hat bestätigt, dass der Elektronikdiscounter Eigenmarken plant. Roland Weise sagte dem Wirtschaftsmagazin Capital über das Projekt, über das Anfang 2010 berichtet worden war: "Es werden mindestens zwei sein: eine für weiße Ware, eine für Kleinelektrogeräte. Wir haben eine Riesenkraft, Marken aufzubauen und es werden keine Marken von vorgestern sein, sondern komplett neue, international ausgerichtete Namen." Eigenmarken bieten dem Handel in aller Regel höhere Margen als Markenprodukte, sind bei Markenherstellern aber nicht gern gesehen.

Anzeige

Eigenmarken auch im Onlineshop

Das Angebot der Eigenmarken soll im vierten Quartal 2010 starten und auch im Internet vertreiben werden, so der Chef der Metro-Töchter weiter. Für den Start des Onlinevertriebs würden noch Erkenntnisse auf den Testmärkten Niederlande und Österreich gesammelt, hieß es. Die Unternehmensgruppe hatte zum 15. Oktober 2007 ihren Onlineshop unter mediaonline.de abgeschaltet. Für Deutschland gibt es gegenwärtig keinen Onlineshop für die Handelsketten Media Markt und Saturn.

Das Unternehmen hat die Aussagen zu den Eigenmarken bestätigt. Unter Kleinelektrogeräten versteht der Discounter Haartrockner, Toaster oder Radiowecker. Wie Golem.de aus Unternehmenskreisen bei Media-Saturn erfahren hat, sind auch weitere Eigenmarken im Bereich Elektronik und Elektronikzubehör möglich.

Die Expansion des US-amerikanischen Weltmarktführers Best Buy in Europa sieht Weise gelassen. Best Buy hatte kürzlich in Großbritannien und der Türkei Märkte eröffnet. Media-Saturn habe selbst das Ziel, eines Tages die Nummer eins der Welt zu werden, sagte er.


eye home zur Startseite
Radoslaw... 28. Jun 2010

Als Kunde bei Mediamarkt und Saturn ist es wohl meine Schuld. Nach über 4000 EUR, die ich...

blurb 17. Jun 2010

Watson wird immer noch als Billigelektronikmarke bei Real etc vertrieben, ist aber...

icke, dette... 16. Jun 2010

Ne klar ... aber von gestern - zu überteuerten Preisen ! Metro bleibt ebend Metro.

anonymous... 16. Jun 2010

Man muss bedenken, dass heutzutage jeder handelt wie aufm Basar, und der Kunde sich mega...

IntelligenteComedy 16. Jun 2010

Ich finde Mario Barth auch 100% unlustig. Ich weiss nicht, wer sich da freiwillig in eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Tappenbeck
  2. Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Nittenau Raum Regensburg
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 35,21€ (Bestpreis!)
  2. 307,78€ (Bestpreis!)
  3. 25,68€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Alternatives Android

    Cyanogen soll zahlreiche Mitarbeiter entlassen

  2. Update

    Onedrive erstellt automatisierte Alben und erkennt Pokémon

  3. Die Woche im Video

    Ausgesperrt, ausprobiert, ausgetüftelt

  4. 100 MBit/s

    Zusagen der Bundesnetzagentur drücken Preis für Vectoring

  5. Insolvenz

    Unister Holding mit 39 Millionen Euro verschuldet

  6. Radeons RX 480

    Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter

  7. Koelnmesse

    Tagestickets für Gamescom ausverkauft

  8. Kluge Uhren

    Weltweiter Smartwatch-Markt bricht um ein Drittel ein

  9. Linux

    Nvidia ist bereit für einheitliche Wayland-Unterstützung

  10. Copyright

    Klage gegen US-Marine wegen 558.466-mal Softwarepiraterie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Digitalisierung: Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
Digitalisierung
Darf ich am Sabbat mit meinem Lautsprecher reden?
  1. Smart City Der Bürger gestaltet mit
  2. Internetwirtschaft Das ist so was von 2006
  3. Das Internet der Menschen "Industrie 4.0 verbannt Menschen nicht aus Werkhallen"

Edward Snowden: Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
Edward Snowden
Spezialhülle fürs iPhone warnt vor ungewollter Funkaktivität
  1. Qualcomm-Chips Android-Geräteverschlüsselung ist angreifbar
  2. Apple Nächstes iPhone soll keine Klinkenbuchse haben
  3. Smarte Hülle Android unter dem iPhone

Nuki Smart Lock im Test: Ausgesperrt statt aufgesperrt
Nuki Smart Lock im Test
Ausgesperrt statt aufgesperrt

  1. "Cyanogen OS anstelle eines Google-Androids"

    LoopBack | 15:05

  2. Re: Maxdome

    nmSteven | 14:54

  3. Re: Einnahmequellen?

    Ebola | 14:53

  4. Re: Das ist schlicht falsch

    Moe479 | 14:52

  5. Ab der kommerziellen Firma..

    SchmuseTigger | 14:51


  1. 14:19

  2. 13:08

  3. 09:01

  4. 18:26

  5. 18:00

  6. 17:00

  7. 16:29

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel