Mark Shuttleworth: "Ubuntu ist sicherer als Windows"

Mark Shuttleworth

"Ubuntu ist sicherer als Windows"

Ubuntu ist sicherer und schneller als Windows, sagt Mark Shuttleworth im Interview mit Golem.de. Künftig sollen Netbooks und Notebooks daher mit Ubuntu und Windows zugleich ausgeliefert werden. Eine Tablet-Ausgabe von Ubuntu will Canonical nicht entwickeln.

Anzeige

Wenn es um die Virengefahr beim Surfen geht, ist Ubuntu sicherer als Windows, sagt Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth. Die neue, reduzierte Version der Linux-Distribution mit dem Namen Ubuntu Light soll parallel zu Windows auf Netbooks und Notebooks ausgeliefert werden. Darüber spreche Canonical derzeit mit verschiedenen Hardwareherstellern.

Die neue Light-Variante von Ubuntu soll den Benutzer in weniger als zehn Sekunden ins Internet bringen, samt Bootzeit auf entsprechender Hardware mit SSDs. Ubuntu startet damit schneller als ein parallel installiertes Windows. Ubuntu Light sei aber vorwiegend weborientiert, so Shuttleworth, und mit der neuen Benutzeroberfläche Unity auch für die reduzierte Auflösung von Netbooks geeignet. Ubuntu werde inzwischen von Herstellern auch dazu verwendet, Hardwarediagnosen durchzuführen, oder es werde als Wiederherstellungssystem auf Rechnern installiert.

Welche Hardwarehersteller ihre Geräte mit der Parallelinstallation ausliefern wollen, wollte Shuttleworth noch nicht offiziell bekanntgeben. Er unterstrich aber die enge Zusammenarbeit mit Dell. Das Unternehmen habe die Stärken von Linux und Ubuntu erkannt und verwende das freie Betriebssystem inzwischen auch intern in seinen Arbeitsabläufen. Auf seiner Webseite bewirbt Dell den Einsatz von Ubuntu als "sicherer als Windows".

Eine Tablet-Version von Ubuntu soll es nicht geben, sagte Shuttleworth. Er bezeichnete Tablets zwar als interessante Plattform. Die größten Absätze im Hardwaremarkt seien aber weiterhin mit Netbooks, Notebooks und Desktops zu erzielen. Deshalb werde sich Canonical auch zukünftig auf die Entwicklung von Ubuntu für diese Geräte konzentrieren.

Es gebe aber Entwickler und Hardwarehersteller, die Ubuntu-Core mit Kernel und Middleware sowie einigen Anwendungen auf andere Geräte portiert hätten, etwa Video-Streaming-Geräte oder eben Tablets.


Berta 17. Jun 2010

Sorry, das finde ich geradezu lächerlich. Das ist, als ob man sagt, man hat zwei...

Doomhammer 16. Jun 2010

Ist egal, macht keinen großen Unterschied. Uhm...nein!

Doomhammer 16. Jun 2010

Auch wenn es dir nicht schmeckt, aber es ist halt nun einmal so, das Linux deutlich...

Doomhammer 16. Jun 2010

Oho! Unterschätze mal nicht deren Ego. Sie posaunen, und man kann sie hören, wenn man...

renegade334 16. Jun 2010

Ich frage mich, wie produktiv ein Hacker einen Virus für Linux schreiben kann. Im Grunde...

Kommentieren



Anzeige

  1. Online Prozessmanager (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. Spezialist Softwareentwicklung 3D (m/w)
    VOLKE Consulting Engineers GmbH & Co. Planungs KG, München
  3. Trainee (m/w) Information Technology
    Interhyp AG, München
  4. Systems Coordinator Sales (m/w)
    CROWN Gabelstapler GmbH & Co. KG, Feldkirchen bei München

 

Detailsuche


Blu-ray-Angebote
  1. R.E.D. / R.E.D. 2 (Steelbook Edition) - (Blu-ray)
    9,99€ inkl. Versand
  2. Fifty Shades of Grey - Geheimes Verlangen (inkl. Digital HD Ultraviolet) [Blu-ray]
    12,99€
  3. The Flash Staffel 1 (inkl. Comicbuch + Figur) (exklusiv bei Amazon.de) [Blu-ray] [Limited Edition]
    49,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Oneplus Two im Hands On

    Das Flagship-Killerchen

  2. #Landesverrat

    Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein

  3. Biomimetik

    Roboter kann über das Wasser laufen

  4. Worms

    Kampfwürmer für zu Hause und die Hosentasche

  5. SQL-Dump aufgetaucht

    Generalbundesanwalt.de gehackt

  6. Brandgefahr

    Nvidia ruft das Shield Tablet zurück

  7. Tembo the Badass Elephant im Test

    Elefant im Elite-Einsatz

  8. Galaxy J5

    Samsungs Moto-G-Konkurrent kommt für 220 Euro

  9. Galliumnitrid

    Bisher kleinstes Notebook-Netzteil entwickelt

  10. Luftschiff

    Zeppeline für die Zukunft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Microsoft: Die Neuerungen von Windows 10
Microsoft
Die Neuerungen von Windows 10
  1. Neuer Windows Store Windows 10 erlaubt deutlich weniger Parallelinstallationen
  2. Microsoft DVD-Player-App für Windows 10 nicht für jeden gratis
  3. Windows 10 Startmenü macht nach 512 Einträgen schlapp

SIOD: Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
SIOD
Wenn die Anzeige auch in der Zeitung blinkt
  1. Electric Skin Nanoforscher entwickeln hautähnliches Farbdisplay
  2. Panasonic FZ300 Superzoom-Kamera arbeitet mit f/2,8-Objektiv und 4K-Auflösung
  3. Panasonic Lumix GX8 Systemkamera ermöglicht Scharfstellung nach der Aufnahme

Windows 10 im Tablet-Test: Ein sinnvolles Windows für Tablets
Windows 10 im Tablet-Test
Ein sinnvolles Windows für Tablets
  1. Windows 10 Erzwungene Updates können Treiberfehler verursachen
  2. Microsoft Pro-Lizenz von Windows 10 kostet 280 Euro
  3. Aldi Erste Notebooks und PCs mit Windows 10 ab dem 30. Juli

  1. Re: Wissen die denn, was zu tun ist...

    Moe479 | 04:31

  2. Re: Benutzer müssen zweimal mehr klicken und sich...

    Moe479 | 04:15

  3. Re: Dem Deutsch ist schwer

    Moe479 | 04:12

  4. Re: pro format 1x oder?

    root666 | 04:11

  5. Re: Standard-Browsers wieder einfacher für den...

    root666 | 04:01


  1. 18:46

  2. 17:49

  3. 17:26

  4. 16:39

  5. 15:00

  6. 14:18

  7. 14:00

  8. 13:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel