Golem.de guckt: Eyjafjallajökull, Hitler und Gene Kelly

Golem.de guckt

Eyjafjallajökull, Hitler und Gene Kelly

3Sat fährt in der Woche vom 14. bis 20. Juni 2010 zweigleisig: Nano huldigt der Fußball-WM durch kleine Specials und erklärt unter anderem, wieso Torhüter durch Videospiele tatsächlich besser werden. Mit einer Musicalfilm-Reihe baut 3Sat aber eine geradezu feminin orientierte Opposition zur WM auf, die es in sich hat, denn zwei der Filme wurden in Deutschland bislang selten im TV gezeigt.

Anzeige

Dokumentationen

Robo Sapiens dreht sich um die Ideen und Visionen von Ray Kurzweil. Seit er mit der Entwicklung und dem Bau von Texterkennungs- und Vorlesesystemen sowie Synthesizern wirtschaftlich erfolgreich gewesen ist, setzt er sich mit den Themen künstliche Intelligenz und Zukunftsforschung auseinander. Die Doku geht insbesondere der Forschung zum Gehirn-Maschinen-Interface nach.
Am Tag darauf steht Ray Kurzweil in Künstliche Intelligenz macht unsterblich auf 3Sat Rede und Antwort.
(Arte, 19.06.2010, 11:00 - 11:45 und 3Sat, 20.06.2010, 09:15 - 10:15 Uhr)

Magazine

Es mag eine Täuschung sein, aber X:enius scheint mittlerweile einmal pro Woche eine Sendung zur Energie-(Öl-)Krise zu machen.
(Arte, 16.06.2010, 08:45 - 09:15 Uhr)

c't-TV geht in die Sommerpause.

Das Flugverbot aufgrund des Ausbruchs des isländischen Vulkans, dessen Namen jeder bei Wikipedia kopiert hat, grundlos, weil es niemand gemerkt hätte, wenn er falsch geschrieben worden wäre, dieses Flugverbot aufgrund der prognostizierten Aschewolken nimmt Neues zum Anlass, sich mit computergestützten Vorhersagemethoden zu beschäftigen.
(3Sat, 20.06.2010, 16:30 - 17:00 Uhr)

Filme

Der Musicalfilm Frühling für Hitler wurde in Deutschland überhaupt erst durch die reale Musicalvariante, deren Filmremake und die einhergehende Diskussion über Werbeplakate mit Hakenkreuzen bekannt. Der Originalfilm von 1967 war der erste Film von Mel Brooks und kam erst acht Jahre später, durch eine allgemeine Mel-Brooks-Begeisterungswelle, nach Deutschland. Vermutlich wegen des Titels und der stark überdrehten Naziparodie blieb der Film dann aber zumeist im TV-Giftschrank und erschien somit traditionell auch bei Mel-Brooks-Specials recht selten.
(3Sat, 16.06.2010, 20:15 - 21:45 Uhr)

Den allerersten Tonspielfilm sendet 3Sat am Donnerstag: Der Jazzsänger. Die Story dient eher dazu, die Lieder zu verpacken und weist starke Parallelen zur Simpsons-Folge "Der Vater eines Clowns" auf. Anders als die Ankündigung als Tonfilm erwarten lässt, sind aber nur die Musik- und Gesangseinlagen tatsächlich hörbar. Die Handlung selbst wird als Stummfilm dargebracht. Leider läuft der Film zwei Tage nach Singin' in the Rain, dessen Story den Jazzsänger als erregendes Moment benutzt. Die Chance zum Vergleich und zur Anknüpfung vergeigt 3Sat hier.
(3Sat, 17.06.2010, 15:30 - 16:55)

Per Anhalter durch die Galaxis. Kommt halt; wird hier erwähnt. Ende vom Text.
(Pro7, 18.06.2010, 20:15 - 22:15 Uhr)

Bei Aeon Flux gilt: Wer Charlize Theron in knappen Klamotten mag, mag auch den Film. Das Sci-Fi-Setting ist auch nett. Die Gelegenheit, mal wieder Barbarella aus der Kiste mit den VHS-Kassetten zu kramen.
(Pro7, 20.06.2010, 20:15 - 22:00 Uhr)

Alle Termine sind als ics-Datei verfügbar: http://www.golem.de/guckt/GoGu_20100614.ics
Dauerlink: http://www.golem.de/guckt/GoGu.ics


Internet... 14. Jun 2010

Danke. Daraus wird dann natürlich keine IT-profi-Meldung... SCNR.

Hermi 14. Jun 2010

Ich kann mich einfach nicht an diesen Namen gewöhnen :)

Inder 12. Jun 2010

wird ja demnächst in einer indischen Bollywood Produktion zu sehen sein u.a. als "Freund...

u.d.o. 12. Jun 2010

Wespen, Hummeln, Bienen oder Hornissen? Na dann mus sich als Ersatz eben WM gucken. SCNR

Kommentieren



Anzeige

  1. Servicemitarbeiter / innen IT-Arbeitsplatzdienste
    Landeshauptstadt München, München
  2. Technical Product Owner (m/w)
    PE International AG, Stuttgart and Boston (USA)
  3. IT-Netzwerkadministrator (m/w)
    Imtech Deutschland GmbH & Co. KG, Hamburg
  4. Leiter Systemsteuerung (m/w)
    Sparkasse Herford, Herford

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Leistungsschutzrecht

    Kartellamt weist Beschwerde gegen Google zurück

  2. Projekt DeLorean

    Microsofts Game-Streaming rechnet 250 ms Latenz weg

  3. Digitale Agenda

    Bitkom fordert komplette Nutzung des 700-Megahertz-Bandes

  4. Watch Dogs

    Gezielt Freunde hacken

  5. Test Rules

    Gehirntraining für Fortgeschrittene

  6. Transformer Pad TF303

    Neues Asus-Tablet mit Full-HD-Display und Tastatur-Dock

  7. Kalifornien im Rechner

    Google wollte fahrerlose Autos nur in virtueller Welt testen

  8. Affen-Selfie

    US-Behörde spricht Tieren Urheberrechte ab

  9. LG PW700

    LED-Projektor funkt Ton per Bluetooth an Lautsprecher

  10. Formel E

    Motorsport zum Zuhören



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Banana Pi im Test: Bananen sind keine Himbeeren
Banana Pi im Test
Bananen sind keine Himbeeren
  1. Eric Anholt Freier Grafiktreiber für Raspberry Pi von Broadcom
  2. Raspberry Pi Compute Module ist lieferbar
  3. PiUSV im Test Raspberry Pi per USV sauber herunterfahren

Rogue angespielt: Das etwas bösere Assassin's Creed
Rogue angespielt
Das etwas bösere Assassin's Creed
  1. Ubisoft Abkehr von Xbox 360 und PS3 ab 2015
  2. Assassin's Creed Rogue Als Templer nach New York
  3. Assassin's Creed Unity Gameplay und Geschichte

Alternatives Android im Überblick: Viele Wege führen nach ROM
Alternatives Android im Überblick
Viele Wege führen nach ROM
  1. Paranoid Android Zweite Betaversion von PA 4.5 veröffentlicht
  2. Cyanogenmod CM11s Oneplus verteilt Android 4.4.4 für das One
  3. Android-x86 Neue stabile Version des Android-ROMs für PCs veröffentlicht

    •  / 
    Zum Artikel