Golem.de guckt: Eyjafjallajökull, Hitler und Gene Kelly

Golem.de guckt

Eyjafjallajökull, Hitler und Gene Kelly

3Sat fährt in der Woche vom 14. bis 20. Juni 2010 zweigleisig: Nano huldigt der Fußball-WM durch kleine Specials und erklärt unter anderem, wieso Torhüter durch Videospiele tatsächlich besser werden. Mit einer Musicalfilm-Reihe baut 3Sat aber eine geradezu feminin orientierte Opposition zur WM auf, die es in sich hat, denn zwei der Filme wurden in Deutschland bislang selten im TV gezeigt.

Anzeige

Dokumentationen

Robo Sapiens dreht sich um die Ideen und Visionen von Ray Kurzweil. Seit er mit der Entwicklung und dem Bau von Texterkennungs- und Vorlesesystemen sowie Synthesizern wirtschaftlich erfolgreich gewesen ist, setzt er sich mit den Themen künstliche Intelligenz und Zukunftsforschung auseinander. Die Doku geht insbesondere der Forschung zum Gehirn-Maschinen-Interface nach.
Am Tag darauf steht Ray Kurzweil in Künstliche Intelligenz macht unsterblich auf 3Sat Rede und Antwort.
(Arte, 19.06.2010, 11:00 - 11:45 und 3Sat, 20.06.2010, 09:15 - 10:15 Uhr)

Magazine

Es mag eine Täuschung sein, aber X:enius scheint mittlerweile einmal pro Woche eine Sendung zur Energie-(Öl-)Krise zu machen.
(Arte, 16.06.2010, 08:45 - 09:15 Uhr)

c't-TV geht in die Sommerpause.

Das Flugverbot aufgrund des Ausbruchs des isländischen Vulkans, dessen Namen jeder bei Wikipedia kopiert hat, grundlos, weil es niemand gemerkt hätte, wenn er falsch geschrieben worden wäre, dieses Flugverbot aufgrund der prognostizierten Aschewolken nimmt Neues zum Anlass, sich mit computergestützten Vorhersagemethoden zu beschäftigen.
(3Sat, 20.06.2010, 16:30 - 17:00 Uhr)

Filme

Der Musicalfilm Frühling für Hitler wurde in Deutschland überhaupt erst durch die reale Musicalvariante, deren Filmremake und die einhergehende Diskussion über Werbeplakate mit Hakenkreuzen bekannt. Der Originalfilm von 1967 war der erste Film von Mel Brooks und kam erst acht Jahre später, durch eine allgemeine Mel-Brooks-Begeisterungswelle, nach Deutschland. Vermutlich wegen des Titels und der stark überdrehten Naziparodie blieb der Film dann aber zumeist im TV-Giftschrank und erschien somit traditionell auch bei Mel-Brooks-Specials recht selten.
(3Sat, 16.06.2010, 20:15 - 21:45 Uhr)

Den allerersten Tonspielfilm sendet 3Sat am Donnerstag: Der Jazzsänger. Die Story dient eher dazu, die Lieder zu verpacken und weist starke Parallelen zur Simpsons-Folge "Der Vater eines Clowns" auf. Anders als die Ankündigung als Tonfilm erwarten lässt, sind aber nur die Musik- und Gesangseinlagen tatsächlich hörbar. Die Handlung selbst wird als Stummfilm dargebracht. Leider läuft der Film zwei Tage nach Singin' in the Rain, dessen Story den Jazzsänger als erregendes Moment benutzt. Die Chance zum Vergleich und zur Anknüpfung vergeigt 3Sat hier.
(3Sat, 17.06.2010, 15:30 - 16:55)

Per Anhalter durch die Galaxis. Kommt halt; wird hier erwähnt. Ende vom Text.
(Pro7, 18.06.2010, 20:15 - 22:15 Uhr)

Bei Aeon Flux gilt: Wer Charlize Theron in knappen Klamotten mag, mag auch den Film. Das Sci-Fi-Setting ist auch nett. Die Gelegenheit, mal wieder Barbarella aus der Kiste mit den VHS-Kassetten zu kramen.
(Pro7, 20.06.2010, 20:15 - 22:00 Uhr)

Alle Termine sind als ics-Datei verfügbar: http://www.golem.de/guckt/GoGu_20100614.ics
Dauerlink: http://www.golem.de/guckt/GoGu.ics


Internet... 14. Jun 2010

Danke. Daraus wird dann natürlich keine IT-profi-Meldung... SCNR.

Hermi 14. Jun 2010

Ich kann mich einfach nicht an diesen Namen gewöhnen :)

Inder 12. Jun 2010

wird ja demnächst in einer indischen Bollywood Produktion zu sehen sein u.a. als "Freund...

u.d.o. 12. Jun 2010

Wespen, Hummeln, Bienen oder Hornissen? Na dann mus sich als Ersatz eben WM gucken. SCNR

Kommentieren



Anzeige

  1. Technical Consultant (m/w)
    GK SOFTWARE AG, Schöneck, Berlin, Köln und St. Ingbert
  2. Senior Auditor IT (m/w)
    Bertelsmann SE & Co. KGaA, Gütersloh
  3. Wissenschaftliche/-r Mitarbeiter/-in Operations Research im Bereich logistische Netzplanung
    Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  4. Service- und Systembetreuer (m/w)
    ZF Friedrichshafen AG, Schweinfurt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Wissenschaft

    Wenn der Quantencomputer spazieren geht

  2. Cloud

    Erstmals betriebsbedingte Kündigungen bei SAP

  3. Microsoft

    Windows 10 Technical Preview ist da

  4. Omnicloud

    Fraunhofer-Institut verschlüsselt Daten für die Cloud

  5. Anonymisierung

    Tor könnte bald in jedem Firefox-Browser stecken

  6. Gutscheincodes

    Taxi-Unternehmer halten auch Ubertaxi für illegal

  7. Chris Roberts

    "Star Citizen ist heute besser als ich es mir erträumte"

  8. Leistungsschutzrecht

    Google keilt gegen Springer und Burda

  9. Onlinehändler

    Zalando geht an die Börse

  10. Panoramafreiheit

    Wikimedia erreicht Copyright-Änderungen in Russland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Rochester Cloak: Tarnkappe aus vier Linsen
Rochester Cloak
Tarnkappe aus vier Linsen
  1. Roboter Transformer aus Papier

Test Fifa 15: Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
Test Fifa 15
Mehr Emotionen, mehr Gesang, mehr Dreck
  1. Fifa 15 angespielt Verbesserter Antritt bringt viele neue Tore
  2. EA-Pressekonferenz Shadow Realms und Merkels lange Nase
  3. EA Access Battlefield 4 und Fifa 14 im Abo

Bash-Lücke: Die Hintergründe zu Shellshock
Bash-Lücke
Die Hintergründe zu Shellshock
  1. OS X Apple liefert Patch für Shellshock
  2. Shellshock Immer mehr Lücken in Bash
  3. Linux-Shell Bash-Sicherheitslücke ermöglicht Codeausführung auf Servern

    •  / 
    Zum Artikel