Videochats

Neue HD-Webcams von Logitech

Logitech stellt vier neue Webcams vor, die allesamt in der Lage sind, Videos in HD-Auflösung aufzunehmen. Aber nur eines der Modelle erreicht 1080p.

Anzeige

Das neue Spitzenmodell von Logitech heißt HD Pro Webcam C910. Sie nimmt Videos auch mit voller HD-Auflösung von 1080p auf, Videochats sind laut Logitech aber nur in 720p flüssig möglich. Zudem verfügt die C910 über zwei integrierte Mikrofone auf beiden Seiten des Kameraobjektivs, um Stereoton aufzunehmen.

Die C910 ist kompakt gehalten und hat eine Tiefe von 25 Millimetern. Fotos macht die C910 mit 10 Megapixeln. Sie soll ab August 2010 für 99,99 Euro zu haben sein.

Alle vier neuen Kameras sollen dank Logitechs Fluid-Crystal-Technik für satte Farben, höhere Bildschärfe, klarere Tonqualität sowie flüssigere Bilder bei Videogesprächen und -aufzeichnungen sorgen.

Zudem liefert Logitech die Software Logitech Vid HD mit, die Videogespräche in HD-Qualität ermöglicht. Sie kann auch unter logitech.com/vid heruntergeladen und mit anderen Logitech-Webcams genutzt werden.

Für unterwegs gedacht ist die Logitech HD Webcam C510. Sie setzt dazu auf das sogenannte "Fold-and-go"-Design, womit gemeint ist, dass die Webcam sich zusammenklappen und in die Tasche stecken lässt. Darüber hinaus kann die Kamera einmal um die eigene Achse gedreht werden, um 360-Grad-Schwenks zu machen. Fotos nimmt sie mit einer Auflösung von 8 Megapixeln auf. Die C510 soll ebenfalls ab August 2010 zu haben sein. Der Preis liegt bei 49,99 Euro.

Mit den Modellen Logitech HD Webcam C310 und C270 stellt Logitech zudem zwei kostengünstige Webkameras vor, die 39,99 beziehungsweise 29,99 Euro kosten sollen und eine Auflösung von 5 beziehungsweise 3 Megapixeln bieten.


Himmerlarschund... 11. Jun 2010

Gibt doch trotzdem noch Geräte ohne Webcam und scheinbar ist dafür auch ein Bedarf da...

Lala Satalin... 11. Jun 2010

Scheinbar ist dort keine Cam drin, die LowLight-Technology besitzt. Aber es könnte auch...

Himmerlarschund... 11. Jun 2010

Auch du hast iRonie nicht berücksichtigt :-D

chris_me 11. Jun 2010

Im Gegensatz zu vielen älteren Modellen (FisherPrice-Optik) sieht die C910 ja mal...

Golem-Berichtiger 11. Jun 2010

... nur eines Modelle ... Artikel vergessen.

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter/-in im Storage-Systemengineering
    Deutsche Bundesbank, Düsseldorf
  2. Technischer Redakteur (m/w) für Softwaredokumentation
    Teradata GmbH, München
  3. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen
  4. Java Entwickler/in
    Robert Bosch Car Multimedia GmbH, Hildesheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Agents of Storm

    Free-to-Play-Strategie von den Max-Payne-Machern

  2. Sipgate

    Dienste nach DDoS-Angriff wiederhergestellt

  3. Rockstar Games

    GTA San Andreas erscheint neu für die Xbox 360

  4. G3 Screen

    LGs erstes Smartphone mit eigenem Nuclun-Prozessor

  5. Apple Watch

    Apples Saphirglas-Hersteller stellt Produktion ein

  6. LG G Watch R

    Runde Smartwatch von LG kommt nach Deutschland

  7. Systemanforderungen

    Ohne 200-Euro-Grafikkarte läuft Assassin's Creed Unity nicht

  8. App Rooms

    Facebook macht die Foren mobil

  9. Leistungsschutzrecht

    Streit zwischen Verlagen und Google geht weiter

  10. Smartwatches

    Android Wear emanzipiert sich ein wenig von Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

Google: Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
Google
Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
  1. Android L Das L steht für Lollipop
  2. Volantis Nexus 9 bekommt FCC-Zertifizierung

Nanotechnologie: Die unbekannten Teilchen
Nanotechnologie
Die unbekannten Teilchen
  1. Anode aus Titandioxid Neuer Akku lädt in wenigen Minuten
  2. Nanotechnologie Mit Nanoröhrchen gegen Produktfälschungen

    •  / 
    Zum Artikel