Tine 2.0 Mialena: Freie Groupware in neuer Version

Tine 2.0 Mialena

Freie Groupware in neuer Version

Die freie Groupwarelösung Tine 2.0 ist in einer neuen Version erschienen. Das neue Hauptrelease 2010/03 trägt den Codenamen Mialena und wartet mit einem optimierten Userinterface, Verbesserungen bei Activesync und einem deutlich beschleunigten E-Mail-Client auf.

Anzeige

Mialena ist die bisher schnellste und stabilste Version von Tine 2.0, versprechen die Entwickler. Damit soll ein entscheidender Schritt hin zu einer größeren Zielgruppe getan sein, denn die Software soll nun auch für den professionelle Einsatz geeignet sein.

Tine 2.0 Mialena präsentiert sich im neuen Outfit und mit überarbeitetem Userinterface. Die Anwendungen werden jetzt über ein Registerkartensystem verwaltet. Der Benutzer behält so die Übersicht über aktive Anwendungen und kann zwischen ihnen wechseln. Vergrößerte Toolbar-Icons sollen für eine bessere visuelle Orientierung sorgen.

  • Neues Userinterface für Tine 2.0
Neues Userinterface für Tine 2.0

Die Activesync-Schnittstelle unterstützt neben iPhone, Symbian und Windows nun auch Android-basierte Mobiltelefone von Motorola und HTC. Damit können auch E-Mails per Push aktualisiert werden. Die Synchronisation soll in höherer Geschwindigkeit ablaufen als bisher. Die Rechte für die Synchronisation von Daten können über spezielle Filter für unterschiedliche Anwendergruppen individuell angepasst werden.

Der webbasierte E-Mail-Client von Tine 2.0 soll in der neuen Version schneller arbeiten. Die Aktualisierung der Ordneransicht findet im Hintergrund statt, so dass bei schnellen IMAP-Servern neue Nachrichten bereits nach kurzer Zeit verfügbar sind.

Mialena wartet darüber hinaus mit einigen neuen Funktionen auf: Es gibt ein neues Suchinterface für alle Applikationen, individuelle Suchabfragen können auch bei zugeklappten Filtern gespeichert werden. Hinzu kommen Drag-and-Drop-Funktionen für Adressbuch, Aufgaben, CRM und Kalender, das Duplizieren von Dokumenten per Mausklick in Adressbuch und Zeitverwaltung sowie ein Datenexport im Excel-Format für das integrierte CRM-System. Das Adressbuch wurde um eine Einbindung von OpenStreetMap erweitert. Die Zeiterfassung unterstützt Buchungsdeadlines und bietet verbesserte LDAP-Unterstützung für den Businessbereich.

Tine 2.0 Mialena kann ab sofort unter tine20.org heruntergeladen werden. Eine Demoversion steht dort ebenfalls zur Verfügung.


gboxx 02. Jul 2010

Sieht etwas "altbacken" aus...

gboxx 02. Jul 2010

Sorry, aber es wäre interessant gewesen, auch zu erklären, weshalb man www.sogo.nu...

pK 11. Jun 2010

Mialena Knesche (Tochter eines Entwicklers) http://www.tine20.org/wiki/index.php/Releases

Lars Kneschke... 10. Jun 2010

Über die ActiveSync Problematik haben wir bereits bei uns im Forum gesprochen. Da gibt es...

Lars Kneschke... 10. Jun 2010

Nein. Tine 2.0 unterstützt kein SyncML. Der Datenaustausch per SyncML ist sehr schlecht...

Kommentieren



Anzeige

  1. Leiter IT / CTO Strategy & Innovations (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin
  2. Quality- & Service-Manager/in SAP-Entwicklung
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Spezialist für Call Center IT & Prozesse (m/w)
    MS E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt
  4. Scrum Master Sales Solutions (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NUR HEUTE: NZXT KHAOS Tower Classic Series - schwarz
    mit Gutscheincode pcghmittwoch nur 44,90€ statt 99,90€ (Preis wird erst im letzten...
  2. TIPP: 10 Blu-rays für 50 EUR - nur 5€ pro Film!
    (u. a. Gravity, Inception, The Dark Knight Rises, Project X, Sieben, The Lego Movie, Kill the Boss)
  3. VORBESTELL-BESTSELLER: Star Wars Battlefront (PC/PS4/Xbox One)
    ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Studie

    Spracherkennungs-Apps am Steuer erhöhen die Unfallgefahr

  2. Minister

    Keine Förderung mehr unter 50 MBit/s

  3. Onion Omega

    Preiswertes Bastelboard für OpenWrt

  4. Noki

    Intelligentes Türschloss ohne Umbauten installierbar

  5. Samsung 850 Evo

    M.2- und mSATA-Kärtchen erhalten mehr Cache

  6. Mozilla

    Firefox 37 bringt Zertifikatsperren und Nutzerfeedback

  7. Assassin's Creed Chronicles angespielt

    Drei mörderische Zeitreisen

  8. Operation Volatile Cedar

    Spionagesoftware aus dem Libanon

  9. Studie

    Facebook trackt jeden

  10. Umfrage

    Notebook bleibt beliebtestes Gerät zur Internetnutzung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Macbook Pro 13 Retina im Test: Force Touch funktioniert!
Macbook Pro 13 Retina im Test
Force Touch funktioniert!
  1. Macbook 12 mit USB 3.1 Typ C Dieser Anschluss ist besetzt
  2. Apple Macbook Pro bekommt fühlendes Touchpad
  3. Grafikfehler Macbook-Reparaturprogramm jetzt auch in Deutschland

Fire TV mit neuer Firmware im Test: Streaming-Box wird vielfältiger
Fire TV mit neuer Firmware im Test
Streaming-Box wird vielfältiger
  1. Update Amazon wertet Fire TV auf
  2. Workshop Kodi bequemer auf Amazons Fire TV verwenden
  3. Streaming-App Allcast für iOS ist fertig

Galaxy S6 im Test: Lebe wohl, Kunststoff!
Galaxy S6 im Test
Lebe wohl, Kunststoff!
  1. Galaxy S6 Active Samsungs wasserdichtes Topsmartphone
  2. Galaxy S6 und S6 Edge Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen
  3. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on Rund, schnell, teuer

  1. Re: ... entstandene "Ängste und Nöte" ...

    Qbit42 | 09:55

  2. Re: Verschlüsselung?

    chefin | 09:55

  3. Re: April April!

    david_rieger | 09:55

  4. Re: Nach Verlassen der Wohnung wird die Tür...

    plutoniumsulfat | 09:51

  5. Re: April April

    zufälliger_Benu... | 09:50


  1. 09:15

  2. 09:10

  3. 07:46

  4. 07:29

  5. 23:51

  6. 18:29

  7. 18:00

  8. 17:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel