Abo
  • Services:
Anzeige
Links bei Twitter: Länge soll keine Rolle mehr spielen

Links bei Twitter

Länge soll keine Rolle mehr spielen

Twitter testet seit März 2010 einen eigenen Linkverkürzer, durch den künftig alle Links auf der Plattform laufen sollen. Das soll die Zahl kryptisch verkürzter Links verringern und Nutzer vor dem Besuch von Malware-Sites schützen.

Seit März 2010 leitet Twitter bereits alle Links in Direktnachrichten (Direct Messages) durch seinen eigenen Linkverkürzer, wobei die Links in einer twt.tl-URL verpackt werden. Werden Twitter-Links als gefährlich gemeldet, landen sie auf einer schwarzen Liste, Nutzer werden beim Klick auf eine solche URL gewarnt, bevor der Linkverkürzer den Nutzer weiterleitet.

Anzeige

Künftig soll dieser Dienst auf alle Links, die über Twitter ausgetauscht werden, ausgeweitet werden. Jeder Klick auf einen Link soll dann den Umweg über die Domain t.co nehmen. Im Zuge dessen wird Twitter Links, die über die Tweet-Box auf Twitter.com eingegeben werden, auch automatisch verkürzen. Bislang müssen Nutzer dazu externe Dienste bemühen oder eine Software nutzen, die das automatisiert.

Damit unterbindet Twitter aber zugleich, dass ungekürzte Links gezielt auf Twitter veröffentlicht werden können. Wer bereits einen Linkverkürzer nutzt, kann diesen weiterhin verwenden. Allerdings werden auch diese Links von Twitter nochmals durch den eigenen Linkverkürzer geleitet.

Abhilfe soll ein erweitertes API schaffen, das es erlaubt, die kryptisch verkürzten URLs auf unterschiedliche Art und Weise darzustellen. In SMS würden so die bekannten kryptisch verkürzten Links auftauchen, im Web aber ein Linktext verwendet werden, der die Originaldomain oder gar die komplette URL enthält. So sollen Nutzer direkt am Link erkennen können, wohin dieser sie führt - so, wie es im Web üblich ist.

Entwickler können schon jetzt die neuen APIs nutzen, um ihre Software auf die Umstellung vorzubereiten.


eye home zur Startseite
Thomy 09. Jun 2010

Geniale Idee. Ich mach ne neue Domain auf und ne Seite, wo halt alles ignoriert wird, was...

najaaa 09. Jun 2010

gut, javascript verlangt ajax, mit harten links sind die besser dran. und mmb's werden...

Missingno 09. Jun 2010

http://urlshorteningservicefortwitter.com/

falkenstein 09. Jun 2010

und für die langweiligen stunden @home gibts twitter. ich wünsch dir ne freundin. ;)


Prometeo / 25. Sep 2010

Der totale redirect Wahnsinn



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Bühl
  2. über Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Baden-Württemberg
  3. Mobile Trend GmbH, Hamburg
  4. AreaDigital AG, Fürth


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  2. 114,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones und Tablets

    Bundestrojaner soll mehr können können

  2. Internetsicherheit

    Die CDU will Cybersouverän werden

  3. 3D-Flash-Speicher

    Micron stellt erweiterte Fab 10X fertig

  4. Occipital

    VR Dev Kit ermöglicht Roomscale-Tracking per iPhone

  5. XPG SX8000

    Adatas erste PCIe-NVMe-SSD nutzt bewährte Komponenten

  6. UBBF2016

    Telefónica will 2G-Netz in vielen Ländern abschalten

  7. Mögliche Übernahme

    Qualcomm interessiert sich für NXP Semiconductors

  8. Huawei

    Vectoring erreicht bald 250 MBit/s in Deutschland

  9. Kaufberatung

    Das richtige Solid-State-Drive

  10. Android-Smartphone

    Huawei bringt Nova Plus doch nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Original und Fork im Vergleichstest: Nextcloud will das bessere Owncloud sein
Original und Fork im Vergleichstest
Nextcloud will das bessere Owncloud sein
  1. Koop mit Canonical und WDLabs Nextcloud Box soll eigenes Hosten ermöglichen
  2. Kollaborationsserver Nextcloud 10 verbessert Server-Administration
  3. Open Source Nextcloud setzt sich mit Enterprise-Support von Owncloud ab

Rocketlab: Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
Rocketlab
Neuseeland genehmigt Start für erste elektrische Rakete
  1. Osiris Rex Asteroid Bennu, wir kommen!
  2. Raumfahrt Erster Apollo-Bordcomputer aus dem Schrott gerettet
  3. Startups Wie Billig-Raketen die Raumfahrt revolutionieren

Interview mit Insider: Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
Interview mit Insider
Facebook hackt Staat und Gemeinschaft
  1. Systemüberwachung Facebook veröffentlicht Osquery für Windows
  2. Facebook 100.000 Hassinhalte in einem Monat gelöscht
  3. Nach Whatsapp-Datentausch Facebook und Oculus werden enger zusammengeführt

  1. Re: Mit 41 kWh 400km Reichweite

    thesmann | 23:43

  2. Re: LSR ist gut für die Schweiz und England

    FreiGeistler | 23:42

  3. Re: Wieder dieser SUV Mist

    unbuntu | 23:38

  4. Re: Ist das jetzt der Tiefpunkt Golem?

    deus-ex | 23:35

  5. Re: Das Auto könnte locker 600km schaffen...

    unbuntu | 23:35


  1. 19:24

  2. 19:05

  3. 18:25

  4. 17:29

  5. 14:07

  6. 13:45

  7. 13:18

  8. 12:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel