Abo
  • Services:
Anzeige
Trekstor: UMTS-WLAN-Hotspot zum Mitnehmen (Update)

Trekstor

UMTS-WLAN-Hotspot zum Mitnehmen (Update)

Zur wachsenden Zahl von Anbietern mobiler UMTS-WLAN-Router hat sich Trekstor gesellt. Ab Ende Juni 2010 kommt dessen "Trekstor Portable WLAN Hotspot" auf den Markt. Er basiert auf Huawei-Technik.

Trekstors mobiler UMTS-WLAN-Hotspot baut über Mobilfunknetze eine Internetverbindung auf und reicht sie mittels WLAN 802.11b/g an bis zu fünf Geräte weiter. Alternativ kann er auch über USB angeschlossen und wie ein USB-UMTS-Stick genutzt werden.

Unterstützt werden bis zu 7,2 MBit/s im Downstream (HSDPA) und bis zu 5,76 MBit/s im Upstream. Falls kein UMTS (2100 MHz) zur Verfügung steht, kann auf langsamere GPRS-, Edge- und GSM-Netze (850/900/1.800/1.900 MHz) ausgewichen werden.

Anzeige
  • Trekstor Portable WLAN Hotspot (Huawei E5830)
  • Trekstor Portable WLAN Hotspot (Huawei E5830)
Trekstor Portable WLAN Hotspot (Huawei E5830)

Am 95 x 49 x 14 Millimeter großen und 90 Gramm wiegenden Gerät finden sich drei Knöpfe zum Ein- und Ausschalten, zum Aktivieren des WLANs und zum Aufbau der Mobilfunkverbindung. Der Nutzer kann festlegen, ob sich der Trekstor Portable WLAN Hotspot automatisch verbindet oder nur auf Knopfdruck - etwa weil im Ausland die eigene Datenflatrate nicht gilt. Die Konfiguration erfolgt über eine Weboberfläche.

Der kleiner Router kann mit einer SIM-Karte bestückt werden und mit einer MicroSD-Karte als Datenspeicher dienen. Den Akkustatus zeigt Trekstors mobiler WLAN-Router auf einem auf der Gehäusefront sitzenden monochromen OLED-Display an. Es informiert auch über WLAN, Sendestärke, UMTS-Einwahl und Roaming.

Der austauschbare Lithium-Polymer-Akku (3,7 V 1500 mAh) soll im Betrieb bis zu 4 Stunden und im Standby-Modus bis zu 100 Stunden durchhalten. Der Akku wird über den Mini-USB-2.0-Anschluss aufgeladen - was allerdings nur dann funktioniert, wenn das Gerät über USB keine Daten überträgt. Ein gleichzeitiges Aufladen während der Nutzung über WLAN ist möglich, sofern der Akku noch nicht allzu sehr entladen wurde.

Trekstor gab auf Nachfrage an, dass der Trekstor Portable WLAN Hotspot auf einem Huawei E5830 basiert - sowohl die Gehäuseform als auch die technischen Daten ließen das vermuten. Die Firmware wurde allerdings von Trekstor verändert und auch das Zubehör ist anders.

Der Trekstor Portable WLAN Hotspot soll ab Ende Juni 2010 für 135 Euro angeboten werden. Im Lieferumfang sind ein Akku, ein USB-Ladekabel und eine Bedienungsanleitung enthalten.

Nachtrag vom 7. Juni 2010, 15:10 Uhr:
Laut Trekstor ist es wohl doch möglich, das Gerät gleichzeitig aufzuladen und über USB als UMTS-Modem zu nutzen. Möglich wurde das durch die mittlerweile verbesserte Firmware der Huawei-Hardware.


eye home zur Startseite
Maturion 01. Jan 2011

Sind da jetzt nur Teile von Huawei drin und TrekStor hat das Gerät selber entwickelt oder...

Franz........... 04. Nov 2010

z.B. um Dateien direkt auszutauschen?

thenorge 18. Jul 2010

Hallo, schau mal bei Reichelt Elektronik vorbei. Die haben einen UMTS - Router EDI 3G...

blubbblubb 01. Jul 2010

Wenn's ähnlich wie bei anderen Geräten dieser Art funktioniert, dann dient die Micro SD...

blubbbbb 01. Jul 2010

Warum nicht? Auch in den USA gibt es Anbieter wie T-Mobile oder AT&T, die ein GSM-Netz...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BOGE KOMPRESSOREN Otto Boge GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. zooplus AG, München
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel
  4. imbus AG, Hofheim, Köln, Möhrendorf, München, Norderstedt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 134,99€
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 209,99€/219,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT


  1. Keysniffer

    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

  2. Here WeGo

    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

  3. Mesuit

    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

  4. Pokémon Go

    Pikachu versus Bundeswehr

  5. Smartphones

    Erste Chips mit 10-nm-Technik sind bei den Herstellern

  6. Nintendo

    Wii U findet kaum noch Käufer

  7. BKA-Statistik

    Darknet und Dunkelfelder helfen Cyberkriminellen

  8. Ticwatch 2

    Android-Wear-kompatible Smartwatch in 10 Minuten finanziert

  9. Hardware und Software

    Facebook legt 360-Grad-Kamera offen

  10. Licht

    Osram verkauft sein LED-Geschäft nach China



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Es wäre nur noch interessant zu wissen...

    bla | 02:07

  2. Re: Genial diese Chinesen...

    schachbrett | 02:01

  3. Re: Ein Mehrwert darzustellen wird immer schwieriger

    divStar | 01:55

  4. Re: Ganz und gar nicht günstig

    schachbrett | 01:50

  5. Re: Fair Use ist schon eine schöne Sache.

    divStar | 01:48


  1. 19:16

  2. 17:37

  3. 16:32

  4. 16:13

  5. 15:54

  6. 15:31

  7. 15:14

  8. 14:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel