Google Chrome: Entwicklerversion mit VP8-Unterstützung veröffentlicht

Google Chrome

Entwicklerversion mit VP8-Unterstützung veröffentlicht

Google hat eine Entwicklerversion seines Chrome-Browsers veröffentlicht, der HTML5 mitsamt VP8-Codec unterstützt. Den VP8-Codec hatte Google mit der Übernahme von On2 erworben und vor wenigen Tagen als Open Source freigegeben.

Anzeige

Unter der Versionsnummer 6.0.422.0 hat Google eine Entwicklerversion seines Webbrowsers Chrome freigegeben. In der noch nicht für den regulären Einsatz gedachten neuen Browserversion können mit VP8 codierte Videos dank HTML5 ohne Plugin abgespielt werden. Der Codec wurde von Google vor wenigen Tagen auf der Google I/O unter eine BSD-Lizenz gestellt und der Quellcode veröffentlicht.

Google, Mozilla und Opera wollen nach ihrem Zusammenschluss zu dem WebM-Projekt eine Alternative zu dem bislang weit verbreiteten H.264-Codec bieten. Dateien im WebM-Format folgen in ihrer Struktur dem Matroska-Container und verwenden VP8 für Video sowie Ogg Vorbis für Audio.

  • Google Chrome mit VP8-Unterstützung kann auf Youtube getestet werden.
Google Chrome mit VP8-Unterstützung kann auf Youtube getestet werden.

Sowohl die Entwicklerversionen des Browsers Firefox als auch Operas Browser können bereits VP8-codierte Videos abspielen, ebenso wie eine Vorabversion der quelloffenen Variante Chromium des Google-Browsers.

Google selbst setzt VP8 auf Youtube ein, um HTML5-Videos in Auflösungen ab 720p abzuspielen. Um dies zu testen, muss die HTML5-Beta von Youtube aktiviert werden. Bei den Videos muss dann der Parameter "&webm=1" in der URL eingefügt werden. So lassen sich dann beispielsweise Trailer in WebM anschauen.

Microsoft plant ebenfalls, den Codec im Internet Explorer in der Version 9 zu unterstützen, allerdings muss der Anwender den Codec selbst installieren. Der Redmonder Konzern will sich damit gegen mögliche Lizenzprobleme wappnen, denn Google zieht das Recht auf die freie Nutzung des Codecs zurück, sollte jemand eine Patentklage einreichen.

Das US-Unternehmen MPEG LA ist bereits mit der Gründung eines Patentpools beauftragt worden, um bei möglichen Patentverletzungen durch den VP8-Codec Lizenzgebühren zu erheben.

Die MPEG LA, die auch den Patentpool rund um H.264 verwaltet, hatte angekündigt, zumindest für die Lizenzperiode vom 1. Januar 2011 bis zum 31. Dezember 2016 keine Lizenzgebühren für kostenlose Internetvideos zu verlangen.

Googles Browser steht für Windows, Mac OS X und Linux auf den Entwicklerseiten des Chromium-Projekts zum Download zur Verfügung.


dfmkvkfdg 23. Jun 2010

Gibt's von den marktführenden Grafikkarten Herstellern schon Treiber, die...

-.- 06. Jun 2010

Der ist doch schon lange in der Releaseversion enthalten!?

Ariakan 06. Jun 2010

Man sollte ja auch keine Apple-Produkte als Maßstab für Softwarestandards zu Rate ziehen...

absolutkorrekt 05. Jun 2010

Japp! Absolut korrekt! Die ach so freie cancer-like-GPL und die Jünger dahinter sollen...

Schnarchnase 05. Jun 2010

Toll, ich habe gar keine und vermisse auch nichts. ;)

Kommentieren




Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur Funktionsentwicklung (m/w) für elektrifizierte Fahrzeuge
    TKI Automotive GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  2. SAP Specialist (m/w)
    SoftwareONE Deutschland GmbH, Heilbronn
  3. IT-Consultant (m/w) im Themenumfeld Connected Car
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Wolfsburg
  4. Produktsoftware-Entwickler/-- in
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: PS4-Spiele reduziert
    (u. a. GTA V 42,33€, Project CARS 43,79€, Tamriel Unlimited 43,79€, Alien: Isolation Ripley...
  2. TIPP: Games-Downloads Angebote
    (u. a. Bioshock Infinite 7,49€, Xcom Enemy Unknown 4,99€, Boderlands 2 7,49€)
  3. TIPP: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Die Unfassbaren, Escape Plan, RED 2, Braveheart, Fast & Furious 6, Titanic)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Computer

    Dell braucht 100 Beschäftigte mehr in Halle

  2. Grafikkarte

    Auch Fury X rechnet mit der Mantle-Schnittstelle flotter

  3. Apple Music

    iCloud verpasst der eigenen Musik einen Kopierschutz

  4. Ex-Minister Pofalla

    NSA-Affäre war doch nicht beendet

  5. Grüne

    Rechtsanspruch auf Breitband soll 12 Milliarden Euro kosten

  6. Überwachung

    BND-Akten zeigen die Sorglosigkeit deutscher Diplomaten

  7. Management

    Intel-Präsidentin tritt zurück und Mobile-Chef muss gehen

  8. Digital

    Paypal-Käuferschutz auch für Downloads

  9. UI-Framework

    Qt 5.5 vereinfacht 3D-Darstellungen

  10. Security

    Viele VPN-Dienste sind unsicher



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Pebble Time im Test: Nicht besonders smart, aber watch
Pebble Time im Test
Nicht besonders smart, aber watch
  1. Smartwatch Pebble Time kostet außerhalb von Kickstarter 250 Euro
  2. Smartwatch Apple gibt iOS-App für die Pebble Time frei
  3. Smartwatch Pebbles iOS-App wird von Apple nicht freigegeben

Radeon R9 Fury X im Test: AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
Radeon R9 Fury X im Test
AMDs Wasserzwerg schlägt Nvidias Titan in 4K
  1. Radeon R9 390 im Test AMDs neue alte Grafikkarten bekommen einen Nitro-Boost
  2. Grafikkarte AMDs neue R7- und R9-Modelle sind beschleunigte Vorgänger
  3. Grafikkarte AMD kündigt Radeon R9 Fury X und R9 Nano an

PGP: Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
PGP
Hochsicher, kaum genutzt, völlig veraltet
  1. OpenPGP Facebook verschlüsselt E-Mails
  2. Geheimhaltung IT-Experten wollen die NSA austricksen
  3. Security Wie Google Android sicher macht

  1. Re: Was ist denn jetzt?

    DAUVersteher | 08:10

  2. Bugbear

    Sven77 | 08:09

  3. Re: Anna's Quest ist ab dem 10. Juli 2015 für PC...

    sardello | 08:09

  4. DRM frei für erkannte Stücke

    jones1024 | 08:08

  5. Re: Wie soll ich das denn Beweisen

    blubbber | 08:07


  1. 07:42

  2. 06:07

  3. 00:09

  4. 23:14

  5. 18:34

  6. 17:58

  7. 16:50

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel