Abo
  • Services:
Anzeige
Street View: Google will WLAN-Daten aushändigen

Street View

Google will WLAN-Daten aushändigen

Google-Chef Eric Schmidt hat in einem Interview angekündigt, dass sein Unternehmen die WLAN-Daten, die im Zuge des Street-View-Projekts aufgezeichnet wurden, Datenschützern zur Verfügung stellen wird.

Google will den Datenschützern in Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien die Daten, die das Unternehmen im Rahmen des Street-View-Projekts aus offenen WLANs aufgezeichnet hat, zur Verfügung stellen. Das sagte Unternehmenschef Eric Schmidt der britischen Wirtschaftszeitung Financial Times. Bisher hat Google die Daten mit Hinweis auf den Datenschutz zurückgehalten.

Anzeige

Google will aufklären

Schmidt sagte zu, das Unternehmen wolle die Angelegenheit aufklären. So soll die WLAN-Datenaufzeichnung durch eine externe Stelle geprüft werden. Die Ergebnisse sollen dann der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Außerdem will das Unternehmen selbst seine Maßnahmen zum Datenschutz prüfen. Auch diese Ergebnisse sollen veröffentlicht werden. Dem Programmierer, der die Software entwickelt hat, die die Daten mitgeschnitten hat, drohen disziplinarische Maßnahmen. Eine solche Software zu schreiben, sei "ein klarer Verstoß" gegen die Unternehmensregeln.

Der Google-Chef betonte, dass es sich bei der Aufzeichnung der Daten um ein Versehen gehandelt habe. Er gab zu, dass darunter auch vertrauliche Daten wie Bankdaten gewesen sein könnten. "Wir haben Mist gebaut. Daran gibt es überhaupt keinen Zweifel", sagte Schmidt. Jetzt müsse das Unternehmen alles offenlegen, denn Transparenz sei das beste Mittel, um das Vertrauen der Nutzer zurückzugewinnen.

WLANs aufgespürt

Kürzlich war bekannt geworden, dass Googles Fotofahrzeuge auf ihren Fahrten WLANs erfasst und dabei Daten aus offenen WLANs mitgeschnitten hatten. Das Unternehmen stellte anschließend nach eigenen Angaben die Fotofahrten ein.

  • Was steckt drin? Googles Fotofahrzeuge werden auf der Cebit 2010 von Künstlern verziert. (Foto: wp)
  • Nicht nur Fotos gemacht: Datenerfassungseinrichtung auf dem Dach (Foto: wp)
  • Google-Street-View-Logo auf einem der Autos (Foto: wp)
Was steckt drin? Googles Fotofahrzeuge werden auf der Cebit 2010 von Künstlern verziert. (Foto: wp)

Vor einigen Tagen hat Google dem Datenschutzbeauftragten Hamburgs, Johannes Caspar, ein Fotofahrzeug zur Überprüfung zur Verfügung gestellt. In Hamburg ermittelt zudem die Staatsanwaltschaft in dem Fall. Inzwischen ist ein Streit entbrannt, was mit den WLAN-Daten passieren soll. In einigen Ländern, darunter in Irland, löscht Google die Daten. Hamburgs oberster Datenschützer hingegen fordert, sie nicht zu löschen.


eye home zur Startseite
robinx 05. Jun 2010

naja die SSID mag evtl. wirklich der reale name oder auch email adresse sein und könnte...

guester34 05. Jun 2010

War das nicht nur in den Niederlanden wo die Daten gelöscht wurden?!?

lT 05. Jun 2010

Die gescannte Version ins Netz und auf dem Foto im retuschieren ;)

notan 05. Jun 2010

Na klar will die Regierung die Daten, es könnten ja Bankdaten dabei sein. Die CD aus der...

Quix0r 05. Jun 2010

Ich habe die Waagen bei mir noch nie vorbeifahren sehen, aber ich hatte und werde auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Böblingen
  2. SKS Unternehmensberatung GmbH & Co. KG, Potsdam
  3. adesso AG, Dortmund, Frankfurt am Main, Stuttgart, Köln, München
  4. DEKOBACK GmbH, Reichartshausen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)
  2. (u. a. Der Marsianer, The Hateful 8, Interstellar, Django Unchained, London Has Fallen, Olympus Has...
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  2. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  3. Globale SAP-Anwendungsunterstützung durch Outsourcing


  1. Raumfahrt

    Chang'e 5 fliegt zum Mond und wieder zurück

  2. Android 7.0

    Sony stoppt Nougat-Update für bestimmte Xperia-Geräte

  3. Dark Souls 3 The Ringed City

    Mit gigantischem Drachenschild ans Ende der Welt

  4. HTTPS

    Weiterhin rund 200.000 Systeme für Heartbleed anfällig

  5. Verkehrsexperten

    Smartphone-Nutzung am Steuer soll strenger geahndet werden

  6. Oracle

    Java entzieht MD5 und SHA-1 das Vertrauen

  7. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  8. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  9. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  10. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Western Digital Pidrive im Test: Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
Western Digital Pidrive im Test
Festplatte am Raspberry Pi leicht gemacht
  1. DACBerry One Soundkarte für Raspberry Pi liefert Töne digital und analog
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint
  3. Bootcode Freie Firmware für Raspberry Pi startet Linux-Kernel

Intel Core i7-7700K im Test: Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
Intel Core i7-7700K im Test
Kaby Lake = Skylake + HEVC + Overclocking
  1. Kaby Lake Intel macht den Pentium dank HT fast zum Core i3
  2. Kaby Lake Refresh Intel plant weitere 14-nm-CPU-Generation
  3. Intel Kaby Lake Vor der Vorstellung schon im Handel

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Re: Freisprecheinrichtung

    AnDieLatte | 20:05

  2. Re: Wow, Spiele verschieben!

    violator | 20:04

  3. Wenns so ein Problem für Unternehmen wird, sollen...

    Schattenwerk | 20:01

  4. Auf der "dunklen" Seite des Mondes scheint auch...

    George99 | 20:01

  5. Re: Leider nur extrem oberflächlich

    violator | 20:00


  1. 18:19

  2. 17:28

  3. 17:07

  4. 16:55

  5. 16:49

  6. 16:15

  7. 15:52

  8. 15:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel