Windows Embedded Compact 7: Microsofts Betriebssystem für Tablets zum Download

Windows Embedded Compact 7

Microsofts Betriebssystem für Tablets zum Download

Microsoft hat zwar für Tablet-PCs ein geeignetes Betriebssystem, doch für die aufkommende Generation der Tablets ohne Tastatur für den Consumer-Markt eignet es sich nur bedingt. Windows Embedded Compact 7 alias Windows CE7 soll das ändern.

Anzeige

Windows Embedded Compact 7 ist Microsofts Antwort auf die Konkurrenz, die Betriebssysteme besitzt, die deutlich geeigneter für tastaturlose Tablets sind als das Allzweckbetriebssystem Windows 7. Embedded Compact 7 soll sich besser für Kleingeräte eignen als das bereits fertiggestellte Windows Embedded 7 Standard mit seiner Ausrichtung auf Industrieanwendungen.

Das Betriebssystem Windows Embedded Compact 7, das auch auf ARM-Prozessoren läuft, benutzt Silverlight Embedded für die Bedienoberfläche. Es handelt sich dabei um eine Silverlight-basierte Rendering-Engine, der allerdings .NET fehlt. Silverlight Embedded ist mit einer Hardwarebeschleunigung ausgestattet. Außerdem befindet sich die komplette Rendering-Engine des Internet Explorer 7 in Embedded Compact 7. Prinzipiell soll es so möglich sein, auch Adobes Flash 10.1 zu unterstützen.

Mit der Embedded-Version umgeht Microsoft einen großen Nachteil von Windows 7: die mangelnde Unterstützung für eine Fingerbedienung in Anwendungen. Es gibt also eine spezielle Oberfläche, die laut Microsoft einfach und gerätespezifisch erstellt werden kann. Für unterwegs gibt es auch Anwendungen wie Microsoft Office und Adobes PDF-Reader. Asus' Eee Pad EP101TC war eines der ersten Geräte, die auf der Computex 2010 demonstriert wurden.

Microsoft hat passend zur Computex eine Community Technology Preview (CTP) veröffentlicht. An dieser CTP kann jeder Interessierte teilnehmen und das System testen. Unter windowsembedded.com/compact7 kann die CTP-Version nach einer Registrierung heruntergeladen werden.

Windows Embedded Compact 7 soll im vierten Quartal 2010 fertiggestellt und ausgeliefert werden.

Weitere Details gibt es in den Blogbeiträgen zu Embedded Compact bei den Microsoft-Mitarbeitern Mike Hall und John Coyne.


Nec 15. Jul 2010

Silverlight basiert nur auf einer Teilmenge von .NET. Man hat also nicht das komplette...

icu 22. Jun 2010

Was heißt denn so schlecht? wm6 ist die Weiterentwicklung von wm5 und es ist ja auch...

asdft 04. Jun 2010

And before you start writting stuff like that learn how to spell "dumb".

Linuxnutzer 03. Jun 2010

Ein Glück ist das Falsch, denn NeXTStep, Cocoa und GNUStep sind keinesfalls moderne APIs...

neee 03. Jun 2010

ne, ich finde das sieht aus wie ein os aus ner fusion von nokia, intel und M$, also M$Goo ...

Kommentieren



Anzeige

  1. Inhouse Spezialist SAP (m/w)
    ROTA YOKOGAWA GmbH & Co. KG, Wehr am Rhein
  2. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen
  4. SAP-Modulbetreuer (m/w) Rechnungswesen und Controlling
    HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen (Raum Ingolstadt)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  2. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  3. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  4. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  5. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  6. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  7. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  8. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  9. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  10. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

Nanotechnologie: Die unbekannten Teilchen
Nanotechnologie
Die unbekannten Teilchen
  1. Anode aus Titandioxid Neuer Akku lädt in wenigen Minuten
  2. Nanotechnologie Mit Nanoröhrchen gegen Produktfälschungen

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

    •  / 
    Zum Artikel