Abo
  • Services:
Anzeige
Rohdatenentwickler: Adobe stellt Camera Raw 6.1 mit Objektivkorrektur vor

Rohdatenentwickler

Adobe stellt Camera Raw 6.1 mit Objektivkorrektur vor

Adobe hat nach einer Betarunde nun die finale Version des Rohdatenentwicklers Camera Raw 6.1 vorgestellt. Damit werden Rohdaten von zehn weiteren Kameramodellen erfasst. Außerdem erhält das Modul objektivspezifische Korrekturen, die geometrische Verzerrungen, chromatische Abberation und Vignettierungen ausgleichen.

Camera Raw 6.1 steht für Anwender von Photoshop CS5, Photoshop Elements 8 und Premiere Elements 8 als kostenfreier Download zur Verfügung, sowohl für Macs als auch für Windows. Photoshop CS4 steht nicht auf der Kompatibilitätsliste.

Anzeige

Das Update beinhaltet eine Rohdatenunterstützung für folgende neue Digitalkameras und digitale Rückteile:

Canon EOS 550D
Leaf Aptus-II 8
Kodak Z981
Leaf Aptus-II 8
Leaf Aptus-II 10R
Mamiya DM40
Olympus E-PL1
Olympus E-600
Panasonic G2
Panasonic G10
Sony A450

Die Objektivkorrektur kann manuell mit Schiebereglern, aber auch profilbasiert für einzelne Objektive erfolgen. Einige Profile werden von Adobe und den Kameraherstellern bereitgestellt. Außerdem kann der Anwender selbst eigene Profile mit einer Zusatzsoftware erzeugen. Die Adobe Labs haben dazu das Lens Profile Creator Utility für Windows und Mac OS X in einer Vorversion veröffentlicht.

Zur Profilerstellung müssen die vom Programm bereitgestellten Schachbrettmuster zu Papier gebracht und dann aus mehreren Winkeln mit der gewünschten Kamera und dem jeweiligen Objektiv abgelichtet werden. Das Bildmaterial wird dann mit dem Lens Profile Creator Utility ausgewertet. Adobe hat eine detaillierte Anleitung zum Erstellen der Testaufnahmen als PDF bereitgestellt.

Camera Raw korrigiert nicht nur kissen- und tonnenförmige, sondern auch wellenförmige Verzerrungen. Außerdem lassen sich Farbsäume herausrechnen und Randabschattungen (Vignettierungen) aufhellen.


eye home zur Startseite
blub 02. Jun 2010

imageready wurde komplett in photoshop integriert, also eher ein vor- statt nachteil...

tester63 02. Jun 2010

Das Programm ist für alle kostenlos zum Download und funktioniert nur mit CS5. Es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum München
  2. ITC-Engineering GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. STRENGER Bauen und Wohnen GmbH, Ludwigsburg
  4. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 299,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  2. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  3. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  4. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  5. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  6. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  7. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  8. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  9. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht

  10. Code-Gründer Thomas Bachem

    "Wir wollen weg vom Frontalunterricht"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Next Gen Memory: So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
Next Gen Memory
So soll der Speicher der nahen Zukunft aussehen
  1. Arbeitsspeicher DDR5 nähert sich langsam der Marktreife
  2. SK Hynix HBM2-Stacks mit 4 GByte ab dem dritten Quartal verfügbar
  3. Arbeitsspeicher Crucial liefert erste NVDIMMs mit DDR4 aus

Wiper Blitz 2.0 im Test: Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
Wiper Blitz 2.0 im Test
Kein spießiges Rasenmähen mehr am Samstag (Teil 2)
  1. Softrobotik Oktopus-Roboter wird mit Gas angetrieben
  2. Warenzustellung Schweizer Post testet autonome Lieferroboter
  3. Lockheed Martin Roboter Spider repariert Luftschiffe

8K- und VR-Bilder in Rio 2016: Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
8K- und VR-Bilder in Rio 2016
Wenn Olympia zur virtuellen Realität wird
  1. 400 MBit/s Telefónica und Huawei starten erstes deutsches 4.5G-Netz
  2. Medienanstalten Analoge TV-Verbreitung bindet hohe Netzkapazitäten
  3. Mehr Programme Vodafone Kabel muss Preise für HD-Einspeisung senken

  1. Re: Desktop-Android - Clickbait at it's best!

    Pjörn | 21:40

  2. Re: Was? Kann doch gar nicht sein.

    bombinho | 21:36

  3. Re: Bestellt

    Bla_GN | 21:36

  4. Re: Unterschied zu V7?

    Bla_GN | 21:34

  5. finde ich gut so

    triplekiller | 21:29


  1. 15:59

  2. 15:18

  3. 13:51

  4. 12:59

  5. 15:33

  6. 15:17

  7. 14:29

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel