Anzeige
Linuxtag 2010: Microsoft sponsert Open-Source-Treffen

Linuxtag 2010

Microsoft sponsert Open-Source-Treffen

Microsoft tritt erstmals als Sponsor des Linuxtags in Berlin auf. Der neu ernannte Direktor für Open Source bei Microsoft James Utzschneider wird eine Keynote zur zukünftigen Rolle des Konzerns in der Open-Source-Welt halten.

Anzeige

Mit Microsoft haben die Veranstalter des Linuxtags vom 9. bis 12. Juni 2010 in Berlin einen neue Sponsor gewonnen. Neben dem Konzern aus Redmond beteiligen sich noch Google, IBM und der Bremer Konzern Univention als Sponsoren. Der Security-Anbieter Astaro richtet auch dieses Jahr wieder den Hacking-Contest aus.

Dieses Jahr nimmt auch Texas Instruments teil und präsentiert sein Beagleboard, dessen Hardwarespezifikationen quelloffen sind. Dazu werden einige Projekte anwesend sein, die das Beagleboard einsetzen. Die Vortragsreihe steht weitgehend fest, eine stündlich aktualisierte Fassung wird als PDF-Datei auf der Webseite des Veranstalters angeboten. Später sollen noch eine iCal-Version sowie ein Android-Applet zur Verfügung stehen.

Unter den Ausstellern gab es laut Linuxtag auch Neuzugänge, etwa Mozilla Europe oder der Helpdesk-Entwickler OTRS AG sowie der Telephonie-Hersteller Snom oder der Softwareentwickler Tarent, der auch als sogenannter Konferenzpate auftritt.

Für den Business- und Behördenkongress, der im Rahmen des Linuxtags am 9. und 10. Juni 2010 stattfindet, werden für die Teilnahme Eintrittskarten zum Preis von 199 Euro täglich oder 249 Euro für beide Tage verkauft. Sie beinhalten Getränke, Mittagessen sowie Konferenzunterlagen und Teilnahmezertifikate.

Debian-Entwickler werden sich auf dem Linuxtag zu einer MiniDebConf treffen, die am 10. und 11. Juni stattfinden wird. Dort stellt sich der neu gewählte Projektleiter der Debian-Community Stefano Zacchiroli vor. Außerdem werden dort unter anderem die Themen Paketbau, die Debian-Qualitätskontrolle, die Debian-Infrastruktur und Java als Albtraum behandelt.

Der alljährliche Social Event Linuxnacht wird am 10. Juni ab 19:30 Uhr ausgerichtet. Die Veranstaltung findet am Spreeufer statt. Der Eintritt kostet 38 Euro an der Abendkasse und drei Euro weniger im Vorverkauf. Communitymitglieder zahlen ermäßigte 20 Euro.

Die Eintrittskarten für den Linuxtag kosten im Vorverkauf 12 Euro für das Tagesticket sowie 20 Euro für eine Dauerkarte. An der Tageskasse erhöht sich der Eintrittspreis auf 14 Euro für das Tagesticket sowie 30 Euro für eine Dauerkarte. Im Vorverkauf können Tagestickets für Schulklassen erworben werden, die 30 Euro kosten, an der Tageskasse gibt es spezielle Schülertickets für einen Tag oder die gesamte Tagungsdauer für 5,50 respektive 12 Euro. Kinder bis acht Jahre können den Linuxtag erstmalig kostenlos besuchen. Ein Besuch auf dem Linuxtag kann auch offiziell als Bildungsurlaub verbucht werden.


eye home zur Startseite
kronixcojge 02. Jun 2010

https://berlin.ccc.de/wiki/LinuxTag_Freikarten

martin7 02. Jun 2010

Wozu auch, ich habe selbst BWL im Zweitstudium studiert und halte BWLer nicht für solche...

SharpCommenter 01. Jun 2010

So kommt es immer wenn eine Sache für eigene Zwecke missbraucht werden soll, sie aber...

SharpCommenter 01. Jun 2010

Huch! Ist schon wieder Freitag?!

Himmerlarschund... 01. Jun 2010

Die werden merken, dass diese Gemeinde wächst und damit sie auch was vom Kuchen...

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter (m/w) 1st Level Support
    Kaufland Logistik Möckmühl, Möckmühl
  2. Kundenberater (m/w) Apotheken-IT
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Hamburg
  3. IT Spezialist Datensicherung (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. IT-Mitarbeiter Anwendungsentwicklung und Tool-Support (m/w)
    Preh GmbH, Bad Neustadt (Saale)

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. Total War: Warhammer gratis beim Kauf selektierter AMD-Grafikkarten
  3. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. White-Label-Produkte

    USB-Typ-C-Zubehör ist kein Problem mehr

  2. Amazon

    Blu-ray oder DVD kaufen und digitale Kopie gratis erhalten

  3. Vanmoof Smartbike

    GSM-Modul im Fahrrad trickst Diebe aus

  4. Mophie Juice Pack Wireless

    Drahtloses Laden für aktuelle iPhones

  5. Prozessor

    AMD zeigt Zen-Chip für Sockel AM4

  6. Radeon RX 480

    AMDs 200-Dollar-Polaris-Grafikkarte liefert über 5 Teraflops

  7. Ultra Compact Network

    Nokia baut LTE-Station als Rucksacklösung

  8. Juniper EX2300-C-12T/P

    Kompakt, lüfterlos und mit 124 Watt Powerbudget

  9. Vorratsdatenspeicherung

    Alarm im VDS-Tresor

  10. Be Quiet Silent Loop

    Sei leise, Wasserkühlung!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hyperloop Global Challenge: Jeder will den Rohrpostzug
Hyperloop Global Challenge
Jeder will den Rohrpostzug
  1. Hyperloop HTT will seine Rohrpostzüge aus Marvel-Material bauen
  2. Hyperloop One Der Hyperloop fährt - wenn auch nur kurz
  3. Inductrack Hyperloop schwebt ohne Strom

Doom im Test: Die beste blöde Ballerorgie
Doom im Test
Die beste blöde Ballerorgie
  1. Doom im Technik-Test Im Nightmare-Mode erzittert die Grafikkarte
  2. id Software Doom wird Vulkan unterstützen
  3. Id Software PC-Spieler müssen 45 GByte von Steam laden

Darknet: Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
Darknet
Die gefährlichen Anonymitätstipps der Drogenhändler
  1. Privatsphäre 1 Million Menschen nutzen Facebook über Tor
  2. Security Tor-Nutzer über Mausrad identifizieren

  1. Re: Digitale Kopie immer kostenlos

    nuddelsalat | 09:19

  2. Re: ja die gtx

    HubertHans | 09:19

  3. Wieso?

    nuddelsalat | 09:18

  4. Re: Lol 98 EUR ... 10 EUR/MOnat

    DooMMasteR | 09:15

  5. Zu teuer; Xiaomi Mi Band 1S

    btrbtr | 09:12


  1. 09:15

  2. 08:55

  3. 08:32

  4. 08:10

  5. 06:25

  6. 04:23

  7. 19:26

  8. 18:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel