Microsoft Courier

Tablet-Erfahrungen könnten in andere Produkte einfließen

Robbie Bach, der scheidende Chef der Entertainment & Devices Division von Microsoft, glaubt, dass die Bemühungen um das Redmonder Tablet-Konzept nicht vergebens waren. Andere Produkte sollen von den Erfahrungen profitieren.

Anzeige

Die Ideen für das Tablet-Konzepts Courier sollen weiterleben, sagte Robbie Bach als scheidender Chef für die Abteilung Entertainment & Devices in einem letzten Interview mit Techflash. Microsoft hatte Ende April 2010 bekannt gegeben, dass das Courier-Projekt eingestellt wird. Neben Robbie Bach, dessen bürgerlicher Namen eigentlich Robert J. Bach lautet, verlässt noch ein weiteres Mitglied des Courier-Projekts das Unternehmen: James Allard, kurz J Allard, einer der Xbox-Väter.

Die Entwicklung des Courier-Tablets habe nie das Stadium eines Gerätes erreicht, sagte Bach. Bisher waren nur gerenderte Videos des Gerätes zu sehen, die sich vor allem auf die Softwareseite und Nutzererfahrung konzentrierten. Die Devices-Abteilung habe jedoch kein Potenzial in dem Courier-Projekt gesehen. Dennoch seien in den frühen Phasen viele Dinge ausprobiert worden, die Bach als "super wichtig" einstuft. Diese Erfahrungen würden in anderen Produkten verwertet, ist sich Bach sicher.


Norman Schubert 27. Mai 2010

Tablet-Konzept naja es war eben nur ein Konzept! Warum das Rad neu erfinden wenns jemand...

Kommentieren



Anzeige

  1. Anwendungsadministrator/IT-L- eiter (m/w)
    Wwe. Th. Hövelmann GmbH & Co. KG, Rees
  2. Senior Web-Entwickler (m/w)
    S Broker AG & Co. KG, Wiesbaden
  3. Ingenieur (m/w) Informationstechnik
    Netze BW GmbH, Stuttgart
  4. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Hotfix verfügbar

    Microsoft bestätigt gefährliche OLE-Lücke

  2. Homespots

    Kabel Deutschland zählt 500.000 WLAN-Hotspots

  3. Android

    Google vereinfacht Zertifizierungsprozess

  4. Samba

    Amazon bringt Active Directory in die Cloud

  5. Gesetzentwurf

    Ungarn will Steuer von 49 Cent pro GByte erlassen

  6. Nokia

    Offline-Navigation Here für alle Android-Geräte

  7. Test F1 2014

    Monotonie auf der Strecke

  8. Projekt Phoenix

    Open-Source-Alternative zu Apples Swift

  9. Phishing

    Gezielte Angriffe über Onlinewerbung

  10. Thomas Gleixner

    Echtzeit-Linux wird Hobbyprojekt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

    •  / 
    Zum Artikel