Abo
  • Services:
Anzeige
Soluto: Die Boot-Zeit von Windows verkürzen (Update)

Soluto

Die Boot-Zeit von Windows verkürzen (Update)

Das Start-up Soluto hat eine gleichnamige Software veröffentlicht, mit der sich die Boot-Dauer von Windows verkürzen lässt. Die Freeware befindet sich noch im Betastadium. Mit PC Genome baut Soluto außerdem eine Datenbank auf, die bei Windows-Problemen helfen soll.

Nach der Installation analysiert Soluto den Boot-Prozess und erlaubt es, den Boot-Vorgang zu beeinflussen. Den Boot-Vorgang unterteilt Soluto für die Konfiguration in drei Bereiche: Zum einen gibt es die Programme, die für das System unerlässlich sind und die sich nicht abstellen lassen.

Anzeige

Zum anderen gibt es eine Liste mit Applikationen, die beim Hochfahren des Rechners nicht benötigt werden. Der dritte Block fasst alle Programme zusammen, zu denen die Software keine klare Empfehlung geben kann. Je nach Nutzerverhalten können sich darin Programme befinden, die ohne Einschränkungen verzögert geladen werden können oder auch gar nicht benötigt werden. Zu jedem Eintrag erklärt die Software, wie lange der Programmstart gedauert hat.

Beim Hochfahren des Systems informiert die Software in der rechten unteren Ecke, welches Programm gerade geladen wird und wie lange der Boot-Prozess noch dauert. Jede Änderung in Soluto kann rückgängig gemacht werden. Es gibt auch eine Funktion, alle Änderungen mit einem Schlag zurückzunehmen. Zudem legt die Software ein Boot-Protokoll an, das übersichtlich zeigt, wenn eine neu installierte Software das Hochfahren des Systems verlangsamt.

PC Genome - Datenbank im Aufbau

Die Empfehlungen und Informationen zu den Programmeinträgen bezieht Soluto aus der im Aufbau befindlichen Datenbank PC Genome. Sie sammelt Informationen zu PC-Problemen sowie Details zu Programmen, die beim Hochfahren des Rechners geladen werden. Gibt es zu einer Applikation keinen Eintrag in PC Genome, kann dieser aus der Software heraus vom Nutzer ergänzt werden, so dass andere Anwender darauf zugreifen können.

Zudem erfährt die Software so, welche Einstellung andere Soluto-Anwender vorgenommen haben. Im Endstadium soll PC Genome dazu dienen, Rechnerprobleme bequem zu beseitigen. Wann die Datenbank dafür bereitgestellt wird, steht noch nicht fest.

Die Betaversion von Soluto steht für die Windows-Plattform kostenlos als Download zur Verfügung. Wann die finale Version der Software erscheint, ist nicht bekannt.

Nachtrag vom 25. Mai 2010, 21:43: Uhr:

Seit den frühen Abendstunden funktioniert die Software nicht, weil die Server von Soluto vollkommen überlastet sind. Das große Interesse der Öffentlichkeit traf die Macher offenbar unvorbereitet. Seit Stunden wird ein Server-Update versprochen, das die Software wieder funktionsfähig machen soll. Bislang hat sich die Situation allerdings nicht verbessert. Weil auch bei der Installation der Software Daten aus dem Internet geladen werden, lässt sich die Software derzeit nicht installieren.


eye home zur Startseite
Interessant 29. Mai 2010

Gehen dir die Argumente aus oder wieso fängst du, als seriöser Geschäftsmann an, andere...

fuzzy 28. Mai 2010

Haha, fast hätte ich gelacht. :|

Zeckenzange 27. Mai 2010

sowas: http://www.ntsvcfg.de/windows7.html (win7) gleich per tool: http://www.ntsvcfg...

Joe User 26. Mai 2010

Alle zwei Jahre neue Hardware, sehr umweltbewusst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kassenzahnärztliche Vereinigung Bayerns, München
  2. Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätt
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Stadt Ellwangen, Ellwangen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 15,99€
  2. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Industrial Light & Magic: Wenn King Kong in der Renderfarm wütet
Industrial Light & Magic
Wenn King Kong in der Renderfarm wütet
  1. Streaming Netflix-Nutzer wollen keine Topfilme
  2. Videomarkt Warner Bros. kauft Machinima
  3. Video Twitter verkündet Aus für Vine-App

Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

  1. Re: Bricked = Backsteine, srsly?

    PhilSt | 08:44

  2. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    Lasse Bierstrom | 08:32

  3. Re: Das Ultimative Update

    blabba | 08:07

  4. Re: Macht wenig Sinn

    chithanh | 07:51

  5. Re: Samsung verlangt die erste Nacht der...

    M. | 07:39


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel