Adobe Reader: PDF-Lesesoftware für Android 2.1

Adobe Reader

PDF-Lesesoftware für Android 2.1

Den Adobe Reader gibt es ab sofort auch für Android-Smartphones. Adobe will den PDF-Reader auch für andere Smartphone-Plattformen anbieten.

Anzeige

Viele Android-Smartphones werden vorinstalliert mit einem PDF-Reader ausgeliefert, der aber meist nicht von Adobe selbst stammt. Für Smartphones auf Basis von Android 2.1 gibt es den Adobe Reader nun im Android Market kostenlos als Download. Für die Mehrzahl der am Markt befindlichen Android-Smartphones ist die Software damit nicht verfügbar.

  • Adober Reader für Android 2.1
Adober Reader für Android 2.1

Die Software unterstützt Multitouchgesten, beherrscht dynamisches Scrollen im Dokument und kann wahlweise im Hoch- oder Querformat verwendet werden. Eine PDF-Datei kann auch so umformatiert werden, dass der Inhalt besser auf dem kleinen Smartphone-Bildschirm gelesen werden kann. Unklar ist, ob diese Option für alle PDF-Dokumente bereitsteht, oder ob diese speziell vorbereitet werden müssen.

Adobe will den Reader auch für andere Smartphone-Plattformen anbieten. Für welche, verriet der Hersteller allerdings nicht und gab auch kein Veröffentlichungsdatum bekannt.


Wurstohnepelle 25. Mai 2010

Ja, der PDF-Reader von Adobe für S60 3rd ist auch gut...nur der für S60 5th ist wie...

idee foren 25. Mai 2010

Das PDF-ReCutting war eine Foren-Idee. Bei "tagged PDFs" soll es 'allgemeiner' gehen. Ob...

556546546546546 25. Mai 2010

Neid?

Honk 25. Mai 2010

Unterm Strich ist die Aussagekraft des Artikels eh recht schwach. Ist vor allem eine...

Kommentieren



Anzeige

  1. Customer Service Performance Analyst (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  2. Senior Project Manager/-in
    Daimler AG, Stuttgart
  3. Softwareentwickler für modellbasierte Entwicklung und Embedded Systeme (m/w)
    MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Mannheim, Sindelfingen bei Stuttgart, Ulm/Neu-Ulm, Rüsselsheim (Home-Office möglich)
  4. Mitarbeiter (m/w) IT-Fachfunktion International Projects
    Daimler AG, Sindelfingen

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. VORBESTELLBAR: Interstellar [Blu-ray]
    17,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie) - Release 31.03.
  2. PREIS-TIPP: Transcend 1.000-GB-SSD
    329,99€
  3. NEU: equinux tizi Tankstation - 5-fach USB Turbo-Ladegerät (8A) mit Auto Max Power für diverse Smartphones
    39,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Project Tango

    Googles 3D-Sensor-Konzept verlässt Experimentierstatus

  2. Messenger

    Telefoniefunktion für Whatsapp erreicht erste Nutzer

  3. iTunes Connect

    Hallo, fremdes Benutzerkonto

  4. Sprachassistent

    Google Now bindet externe Apps ein

  5. Kartensoftware

    Google Earth Pro jetzt kostenlos

  6. Versicherung

    Feuer, Wasser, Cybercrime

  7. Die Woche im Video

    Autonome Autos, Spionageprogramme und Werbelügen

  8. Spionagesoftware

    NSA-Programm Regin zwei Jahre im Kanzleramt aktiv

  9. Biofabrikation

    Forscher wollen Gewebe aus Spinnenseide drucken

  10. Ultrabook-Prozessor

    Intels Skylake ersetzt Broadwell bereits im Frühsommer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Fehlender Cache verursacht Ruckler: Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
Fehlender Cache verursacht Ruckler
Nvidias beschnittene Geforce GTX 970 stottert messbar
  1. IMHO Juhu, DirectX 12 gibt's auch für Windows-7-Besitzer
  2. Geforce GTX 965M Sparsamere Alternative zur GTX 870M
  3. MFAA Nvidias temporale Kantenglättung kann mehr

Glibc: Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
Glibc
Ein Geist gefährdet Linux-Systeme
  1. Tamil Driver Freier Treiber für ARMs Mali-T-GPUs entsteht
  2. Red Star ausprobiert Das Linux aus Nordkorea
  3. Linux-Jahresrückblick 2014 Umbauarbeiten, Gezanke und Container

Onlinehandel: Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
Onlinehandel
Welche Versand-Flatrates sich nicht lohnen
  1. Quartalsbericht Amazons Ausgaben steigen auf 28,7 Milliarden US-Dollar
  2. Amazon Original Movies Amazon will eigene Kinofilme kurz nach der Premiere streamen
  3. Ultra-HD Amazons 4K-Videos vorerst nur für Smart-TVs

    •  / 
    Zum Artikel