MySQL: Oracle veröffentlicht Enterprise Spring 2010

MySQL

Oracle veröffentlicht Enterprise Spring 2010

Die von Oracle freigegebene Version Enterprise Spring 2010 basiert auf der MySQL-Datenbank in Version 5.1 und bringt das Administrationswerkzeug MySQL Enterprise Monitor in Version 2.2 mit.

Anzeige

Oracle hat die kostenpflichtige Enterprise Edition der Datenbank in der Version Spring 2010 veröffentlicht. Die auffälligste Neuerung ist das Verwaltungswerkzeug MySQL Enterprise Monitor in Version 2.2, das die Leistung der Datenbanken überwacht und den Support vereinfachen soll.

Über J- oder .Net-Plugins können die Analysedaten direkt versendet werden ohne Umweg über ein Proxy. Performance-Daten, Warnungen oder Fehler können gefiltert werden, Graphen nach Namen durchsucht sowie einfacher im- und exportiert werden.

MySQL Enterprise kann in vier Abonnementstufen erworben werden, die kleinste Variante Basic kostet 479 Euro jährlich. Ab der nächsten Stufe Silver, die jährlich 1.599 Euro kostet, ist auch der Enterprise Monitor dabei. Die teuersten Versionen Gold und Platinum schlagen mit jeweils 2.399 und 3.999 Euro zu Buche und bringen unter anderem auch Ratgeber zur Replikation und Leistung mit.


Igendjemand 25. Mai 2010

Zitat aus dem Text: Über J- oder .Net-Plugins können die Analysedaten direkt versendet...

Kommentieren



Anzeige

  1. Testingenieur/in Software und Systeme
    MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbrettach
  2. Projekt Manager (IT Projekte) (m/w)
    redcoon GmbH, München
  3. Softwareentwickler (m/w) C# / .Net
    SÜTRON electronic GmbH, Filderstadt bei Stuttgart
  4. Senior-Produktmanager/-in Verkehrsplanungs- und Simulationssoftware
    PTV Planung Transport Verkehr AG, Karlsruhe

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. GRATIS: Simcity 2000 Special Edition
    0,00€
  2. Batman: Arkham Knight Collector's Edition
    109,00€
  3. DriveClub Steelbook Edition - [PlayStation 4]
    40,00€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. ODST

    Gratis-Kampagne für Halo Collection wegen Bugs

  2. Medienbericht

    Axel Springer will T-Online.de übernehmen

  3. Directory Authorities

    Tor-Projekt befürchtet baldigen Angriff auf seine Systeme

  4. Zeitserver

    Sicherheitslücken in NTP

  5. Core M-5Y10 im Test

    Kleiner Core M fast wie ein Großer

  6. Guardians of Peace

    Sony-Hack wird zum Politikum

  7. Urheberrecht

    Flickr Wall Art nutzt keine CC-Bilder mehr

  8. Rohrpostzug

    Hyperloop entsteht nach Feierabend

  9. IT-Bereich

    China will ausländische Technik durch eigene ersetzen

  10. Chaton

    Samsung schaltet seinen Messenger ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



1.200-MBit-Powerline im Test: "Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"
1.200-MBit-Powerline im Test
"Schatz, mach das Licht aus, das Netz ist so langsam!"

Games-Verfilmungen: Videospiele erobern Hollywood
Games-Verfilmungen
Videospiele erobern Hollywood
  1. Entwicklerpreis Summit 2014 Wiederspielbarkeit Reloaded
  2. Adr1ft Mit Oculus Rift und UE4 ins All
  3. The Game Awards 2014 Dragon Age ist bestes Spiel, Miyamoto zeigt neues Zelda

O2 Car Connection im Test: Der Spion unterm Lenkrad
O2 Car Connection im Test
Der Spion unterm Lenkrad
  1. Urteil Finger weg vom Handy beim Autofahren
  2. Urban Windshield Jaguar bringt Videospiel-Feeling ins Auto
  3. Tweak Carplay ohne passendes Auto verwenden

    •  / 
    Zum Artikel