Anzeige
Elektromobilität: Tesla bezieht eine neue Fabrik

Elektromobilität

Tesla bezieht eine neue Fabrik

Der US-Elektroautohersteller Tesla Motors hat eine kürzlich stillgelegte Autofabrik in Kalifornien gekauft. Dort soll ab 2012 der Elektro-Pkw Model S produziert werden. Zudem will Tesla mit dem japanischen Autohersteller Toyota zusammen Elektroautos entwickeln.

Tesla hat eine Heimstatt für seine Elektroautos gefunden: Das US-Unternehmen hat die seit kurzem leerstehende New United Motor Manufacturing Inc., kurz Nummi, gekauft und will dort künftig seinen Personenwagen Model S bauen.

Anzeige

20.000 Autos im Jahr

Die Produktionsstätte in Fremont im Norden des US-Bundesstaates Kalifornien war ein Joint Venture von General Motors (GM) und Toyota. In der 1984 eröffneten Nummi bauten die beiden Hersteller lange Jahre Autos, bis GM im Juni 2009 auszog. Der letzte Toyota rollte im April 2010 vom Band. In der Anlage können 500.000 Autos pro Jahr produziert werden. Diese Kapazität wird Tesla jedoch nicht ausschöpfen: Nach Aussagen von Unternehmenschef Elon Musk strebt Tesla eine Produktion von 20.000 Autos im Jahr an.

Damit ist die Unsicherheit um die neue Produktionsstätte von Tesla beendet. Ursprünglich hatten die Kalifornier den Bau eines neuen Firmensitzes inklusive Fabrik für das Model S geplant, mussten die Pläne aber wegen finanzieller Schwierigkeiten aufgeben. Stattdessen wurde beschlossen, ein vorhandenes Industriegebäude zu sanieren, da das US-Energieministerium solche Projekte bei der Vergabe von Krediten bevorzugt. Im Januar 2010 erhielt Tesla einen zinsgünstigen Kredit von der US-Regierung in Höhe von 465 Millionen US-Dollar.

Kooperation mit Toyota

Ab 2012 soll das Model S in Nummi vom Band laufen. Außerdem will Tesla dort gemeinsam mit dem japanischen Autohersteller Elektroautos entwickeln. Tesla soll dabei den Antriebsstrang für die Autos von Toyota liefern. Tesla baut nicht nur selbst Autos, sondern liefert auch Komponenten an andere Hersteller. Daimler etwa bezieht den Lithium-Ionen-Akku für den Elektro-Smart von Tesla.

Die beiden Unternehmen haben außerdem angekündigt, dass Toyota auch einen Anteil an Tesla Motors erwerben wird: Die Japaner haben zugesagt, nach dem geplanten Tesla-Börsengang Stammaktien im Wert von 50 Millionen US-Dollar zu kaufen.


eye home zur Startseite
is doch ok 24. Mai 2010

spätestens seit diskussionen rund ums Ipad geht es doch längst nichtmehr um IT sondern...

Fahrradfahrer 23. Mai 2010

der Witz ist ja, das man mit e-Motor in Fahrräder _sehr_ viel schneller sein kann.

Robin Wut 21. Mai 2010

GENAU! ... Dann doch lieber einen der ersten Audi TT ... oder ne A-Klasse? Ach ne...

Anonymous Coward 21. Mai 2010

Da zeigen sie einen Roadster, der mit 20 km/h schleicht und von Fahrrädern überholt...

Kommentieren


wasmitautos / 24. Mai 2010

Tesla Motors bezieht neues Werk



Anzeige

  1. Projektleiter Kommunikation und Führung (Heer) (m/w)
    IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München
  2. Information Security Specialist (m/w)
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  3. IT - (SAP) und Prozess-Experte für ein Konditions-Management der nächsten Generation (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  4. CIO / Head of IT (m/w)
    über JobLeads GmbH, Bodensee

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Gehalt.de

    Was Frauen in IT-Jobs verdienen

  2. Kurzstreckenflüge

    Lufthansa verspricht 15 MBit/s für jeden an Bord

  3. Anonymisierungsprojekt

    Darf ein Ex-Geheimdienstler für Tor arbeiten?

  4. Schalke 04

    Erst League of Legends und nun Fifa

  5. Patentverletzungen

    Qualcomm verklagt Meizu

  6. Deep Learning

    Algorithmus sagt menschliche Verhaltensweisen voraus

  7. Bungie

    Destiny-Karriere auf PS3 und Xbox 360 endet im August 2016

  8. Vive-Headset

    HTC muss sich auf Virtual Reality verlassen

  9. Mobilfunk

    Datenvolumen steigt während EM-Spiel um 25 Prozent

  10. Software Guard Extentions

    Linux-Code kann auf Intel-CPUs besser geschützt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zenbook 3 im Hands on: Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
Zenbook 3 im Hands on
Kleiner, leichter und schneller als das Macbook
  1. 8x Asus ROG 180-Hz-Display, Project Avalon, SLI-WaKü-Notebook & mehr
  2. Transformer 3 (Pro) Asus zeigt Detachable mit Kaby Lake
  3. Asus Zenbook Flip kommt für fast 800 Euro in den Handel

Android Wear 2.0 im Hands on: Googles Aufholjagd mit Komplikationen
Android Wear 2.0 im Hands on
Googles Aufholjagd mit Komplikationen
  1. Android Wear 2.0 Google etabliert Fragmentierung bei Smartwatches
  2. Microsoft Outlook-Watch-Face für Android-Smartwatches
  3. Samsung Keine neuen Smartwatches mit Android Wear geplant

E-Mail-Verschlüsselung: EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
E-Mail-Verschlüsselung
EU-Kommission hat Angst vor verschlüsseltem Spam
  1. Netflix und Co. EU schafft Geoblocking ein bisschen ab
  2. Android FTC weitet Ermittlungen gegen Google aus
  3. Pay-TV Paramount gibt im Streit um Geoblocking nach

  1. Re: Wow...

    wHiTeCaP | 18:32

  2. Re: Merkt man das?

    tg-- | 18:31

  3. Re: Sind Sie ein Terrorist?

    plutoniumsulfat | 18:28

  4. Re: Dvb-c

    johnripper | 18:28

  5. Re: Router mit Kabelmodem und open source software

    1ras | 18:25


  1. 18:37

  2. 17:43

  3. 17:29

  4. 16:56

  5. 16:40

  6. 16:18

  7. 16:00

  8. 15:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel