Computex: Vorerst kein Netbook mit Chrome OS von Acer

Computex

Vorerst kein Netbook mit Chrome OS von Acer

Acer dementiert ein Gerücht, das Unternehmen werde auf der Computex ein Netbook mit Googles Betriebssystem Chrome OS auf den Markt bringen. Eine ungewöhnlich klare Stellungnahme zu einem Gerücht.

Anzeige

Googles Chrome OS sei ohne Zweifel eine spannende Produktankündigung und einen genaueren Blick wert, aber die Ankündigung eines Netbooks mit Chrome OS werde es von Acer auf der Computex nicht geben, teilt das Unternehmen in einer offiziellen Stellungnahme mit.

Dennoch sei Acer an jedem Produkt und Dienst interessiert, sofern diese die eigenen Produkte verbessern. Daher werde man auch Chrome OS genau im Auge haben und dessen Entwicklung sowie Googles Produktstrategie verfolgen.

Mit Ankündigungen zu Googles Linux-basiertem Netbook-Betriebssystem ist dennoch in dieser Woche zu rechnen, veranstaltet das Unternehmen doch am Mittwoch und Donnerstag seine Entwicklerkonferenz Google I/O.


Moriaty 25. Mai 2010

Ach wie nett...Leute die meinen ihr 1GHz könnte es mit ner richtigen CISC CPU aufnehmen...

PC-Mechaniker 19. Mai 2010

Es gibt einige Modelle von Acer die man benutzen kann, leider ist der grösste Teil aber...

Suppenhuhnmann 18. Mai 2010

Das könnte durchaus so gewesen sein... leider haben die Dinger Fuß gefasst, wieso ist mir...

Kommentieren


Browser Fuchs / 18. Mai 2010

Vorerst doch keine Acer Netbooks mit ChormeOS



Anzeige

  1. (Junior) Consultant (m/w) Big Data / Business Intelligence / Data Warehouse
    saracus consulting GmbH, Münster und Baden-Dättwil (Schweiz)
  2. SAP CRM Berater (m/w)
    SPIRIT/21, Braunschweig
  3. Web-Entwickler (m/w)
    PROJECT PI Immobilien AG, Nürnberg
  4. IT-Demand- und -Projektmanger für Business Units mit Fokus Logistik / SCM (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Ridesharing

    Taxidienst Uber in 200 Städten verfügbar

  2. Telefónica und E-Plus

    "Haben endgültige Freigabe von EU-Kommission bekommen"

  3. Intel Core i7-5960X im Test

    Die PC-Revolution beginnt mit Octacore und DDR4

  4. Nintendo

    Neuer 3DS mit NFC und zweitem Analogstick

  5. Onlinereiseplattform

    Opodo darf Nutzern keine Versicherungen unterschieben

  6. Galileo-Debakel

    Russischer Software-Fehler soll schuld sein

  7. Programmiersprache

    PHP 5.6 bringt interaktiven Debugger

  8. GTA 5

    Spekulationen über eingestellte PC-Version

  9. Test Assassin's Creed Memories

    Kartenspiel für Meuchelmörder

  10. Mozilla

    Werbe-Tiles in Firefox-Nightly verfügbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



IPv6: Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
IPv6
Der holprige Weg zu neuen IP-Adressen
  1. Containerverwaltung Docker 1.2 erlaubt Regelung von Containerneustarts
  2. Stellenanzeige Facebook will Linux-Netzwerkstack wie in FreeBSD
  3. Für Azure Microsoft gehen US-IPv4-Adressen aus

Formel E: Motorsport zum Zuhören
Formel E
Motorsport zum Zuhören

Raspberry B+ im Test: Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
Raspberry B+ im Test
Sparsamer Nachfolger für mehr Bastelspaß
  1. Erweiterungsplatinen Der Raspberry Pi bekommt Hüte
  2. Odroid W Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene
  3. Eric Anholt Langsamer Fortschritt bei Raspberry-Pi-Grafiktreiber

    •  / 
    Zum Artikel