Anzeige
Jim Hagemann Snabe  vor großen Aufgaben
Jim Hagemann Snabe vor großen Aufgaben

SAP

Neue Technologien durch große Übernahmen

SAP will wieder milliardenschwere Übernahmen tätigen, um neue Softwaretechnologie in den Konzern zu holen. Co-Chef Jim Hagemann Snabe versprach zudem reumütig, die Kundenbeziehungen zu verbessern und das Innovationstempo zu beschleunigen. Das hat der Hersteller von Unternehmenssoftware laut Branchenexperten bitter nötig.

Anzeige

SAP-Co-Chef Jim Hagemann Snabe hat gegenüber der britischen Financial Times große Übernahmen angekündigt. "Übernahmen stehen sicherlich auf unserer Tagesordnung, aber nicht, um Marktanteile zuzukaufen." Wenn SAP Zukäufe tätige, dann um das Unternehmen voranzubringen im Hinblick auf neue Technologien, fügte er hinzu. Auf die Frage, ob es sich dabei um große Übernahmen wie den Zukauf des französischen Softwareunternehmens Business Objects für 4,8 Milliarden US-Dollar im Jahr 2007 handele, sagte Snabe: "Wir suchen genau nach solchen Möglichkeiten". Business Objects stellt Business-Intelligence-Produkte her.

Die wichtigsten Themen für die neue Doppelspitze von Bill McDermott und Jim Hagemann Snabe bei SAP seien die Kundenbeziehungen und das Innovationstempo. Eine Preiserhöhung bei den Wartungsgebühren hatte die SAP-Kunden verärgert und musste zurückgenommen werden. Die Mittelstandssoftware Business By Design erscheint im Juli 2010 mit zwei Jahren Verzögerung.

SAP werde durch Aufhebung verschiedener interner Hierarchieebenen und der Gründung kleiner Entwicklerteams beweglicher, sagte Snabe. "Wir glauben, es liegt eine große Chance in der Kombination von Größeneinteilungen und Geschwindigkeit", sagte der Mathematiker.

In den nächsten fünf Jahren werde SAP sogar zum Marktführer für On-Demand-Produkte aufsteigen, hoffe er. Nach inoffiziellen Angaben soll die Entwicklung von Business By Design in den letzten sechs Jahren zwischen 1 und 1,5 Milliarden Euro gekostet haben. Das On-Demand-Produkt hat Funktionen für Finanzmanagement, Kundenbeziehungen, Personalverwaltung, Beschaffung, Projektmanagement und Logistik. Der bevorstehende Start von Business by Design werde nicht den Gewinnmargen des Unternehmens schaden, betonte Snabe. "Wenn wir unser Geschäft mit On-Demand-Software ausbauen können, werden wir weiter unsere Marge erweitern."


eye home zur Startseite
cuntholz 12. Mai 2010

Hm, also die Berechtigungsseite vom BO kenne ich nicht. Das BO an sich gefällt mir jedoch...

Kommentieren



Anzeige

  1. Projektmanager (m/w)
    SSI Schäfer Noell GmbH, Giebelstadt
  2. Gruppenleiter (m/w) Logistik, A/R und Risikomanagement
    Vodafone D2 GmbH, Düsseldorf (Home-Office)
  3. IT Business Intelligence Analyst (m/w)
    über Hanseatisches Personalkontor Nürnberg, Dreieck Ingostadt, München, Regensburg
  4. (Senior) Projektmanager (m/w)
    medavis GmbH, Karlsruhe (Home-Office)

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. Snowden

    Natural Born Knüller

  2. Ohne Google-Dienste

    Fairphone 2 bekommt offenes Android

  3. Messenger

    Whatsapp bekommt offenbar Voicemail und Rückrufe

  4. Großinvestor

    Icahn steigt bei Apple aus

  5. Ohne Display

    Leica M-D ist eine analoge Digitalkamera

  6. Smartphone-Chips

    Intel soll Broxton und Sofia eingestellt haben

  7. Youtube

    Geld verdienen trotz Rechtestreit

  8. Streaming

    Bundestag gibt Gema und VG Wort neue Rechte

  9. Security

    Der Internetminister hat Heartbleed

  10. Wifi-Pro-Serie

    Devolo betritt den WLAN-Markt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
850 Evo v2 im Test: Samsungs neue SSDs sind kleiner und doch gleich groß
850 Evo v2 im Test
Samsungs neue SSDs sind kleiner und doch gleich groß
  1. Z410 Sandisk packt planaren TLC-Flash in seine Client-SSDs
  2. MX300 Crucial bringt erste 3D-Flash-basierte SSDs noch im April
  3. M7V Plextor bewirbt seine erste TLC-SSD mit langer Haltbarbeit

Industrie 4.0: Wenn die Fracht dem Frachter Vertrauliches erzählt
Industrie 4.0
Wenn die Fracht dem Frachter Vertrauliches erzählt
  1. Industrie 4.0 Datendesigner dringend gesucht
  2. Studie zu Digitalisierung Das Milliardenpotenzial von Industrie 4.0
  3. Alpha-Go-Schock Südkorea investiert 760 Millionen Euro in KI-Förderung

PNY CS2211 XLR8 im Test: Überarbeiteter Controller trifft 15-nm-MLC-Flash
PNY CS2211 XLR8 im Test
Überarbeiteter Controller trifft 15-nm-MLC-Flash
  1. D3700, D3600, P3520 und DCP3320 Intels erste SSDs mit 3D-Flash sind da
  2. Samsung SM961 Neue M.2-SSD schafft 3,2 GByte pro Sekunde
  3. Flash-Drive Seagates neue SSD soll 10 GByte pro Sekunde übertragen

  1. Re: Bin ab August dort weg

    cry88 | 12:15

  2. Re: Wir können in diesem Land keine Kompetenz...

    theonlyone | 12:14

  3. Re: Windows interessiert mich nicht mehr

    Captain | 12:13

  4. Re: Cortana abschalten?

    DeathMD | 12:13

  5. gibt es doch jetzt auch schon?

    flasherle | 12:13


  1. 12:01

  2. 11:50

  3. 11:40

  4. 11:35

  5. 11:25

  6. 11:10

  7. 10:50

  8. 10:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel