Abo
  • Services:
Anzeige

Gigapan

Das größte Foto der Welt hat 45 Gigapixel

Dreieinhalb Stunden musste der US-Fotograf Gerald Donovan in luftiger Höhe ausharren, dann war das derzeit größte Foto der Welt fertig. Es zeigt ein Panorama der Stadt Dubai. Die 4.250 Einzelbilder hat eine Maschine geknipst.

Eine Abbildung der Stadt Dubai, Hauptstadt des gleichnamigen arabischen Emirates, ist das derzeit größte Foto der Welt. Es besteht aus 4.250 Einzelbildern und hat eine Auflösung von 45 Gigapixeln.

Anzeige

Über drei Stunden auf dem Wolkenkratzer

Das Foto zeigt eine 243-Grad-Ansicht der Stadt am Persischen Golf mit dem Burdsch Chalifa im Zentrum, dem höchsten Gebäude der Welt. Der US-Fotograf Gerald Donovan hat es am 23. April von einem anderen Wolkenkratzer, dem Ubora Tower, aus aufgenommen. Dreieinhalb Stunden dauerte es, das Bild zu machen. Allerdings betätigte Donovan den Auslöser seiner Canon EOS 7D nicht selbst über 4.000-mal - das erledigte der Kameraroboter Gigapan Epic Pro für ihn.

 
Video: Entstehung des Panoramas von Dubai

Das ist ein Gerät, in das eine Kamera eingespannt wird, um ein Panorama aufzunehmen. Der Fotograf definiert den Anfangs- und den Endpunkt des Panoramas. Der Gigapan erledigt den Rest: Das Gerät bewegt die Kamera in die richtige Position und betätigt den Auslöser - so lange, bis der definierte Bereich abfotografiert ist. Mit Hilfe einer sogenannten Stitchingsoftware werden die Einzelbilder dann zu einem großen Bild zusammengesetzt.

Dubai schlägt Alpen

Das Dubai-Bild löst ein 360-Grad-Panorama aus den Schweizer Alpen von Simon Oberli ab, das aus 31 Gigapixeln besteht. Mit einer Auflösung von 300 dpi ausgedruckt wäre es nah Angaben des Schweizer Fotografen 32,6 mal 6,8 Meter groß. Davor galt ein Bild von Paris als Titelanwärter. Die Fotografen Arnaud Frich und Martin Loyer hatten es im September 2009 vom Turm der Kirche Saint Sulpice aus aufgenommen. Das Foto besteht aus 2.346 Einzelbildern und hat eine Auflösung von 26 Gigapixeln.

Donovan plant indes weiter: Er möchte im Herbst noch einmal nach Dubai fahren und von einem Kran auf dem Dach des Ubora Tower ein 360-Grad-Panorama der Stadt fotografieren. Dieses wird seinen Angaben nach voraussichtlich eine Größe von 100 Gigapixeln haben.


eye home zur Startseite
Satan 01. Aug 2010

Die Einzelbilder werden wohl so 3-4MB gehabt haben, nur dass du bei Panoramabildern immer...

pepsodent 14. Mai 2010

Ganz schön schäbig, das tolle 45-Gigapixel-Bild. Die Hochhäuser sind teileweise unter...

HolgerS 14. Mai 2010

Der Programmierer war definitiv kein Idiot. Insgesamt macht diese Vorgehensweise Sinn...

Dubai... 13. Mai 2010

Dubai ist ja wirklich unterste Schublade, da wäre jedes andere Motiv besser gewesen.

Ja aber 13. Mai 2010

Das eine zeigt das Stadtpanorama von Köln, das andere von Dresden.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Ottobrunn bei München
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)
  4. Unitymedia GmbH, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,85€

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon

    Fire TV erhält neuartigen Startbildschirm

  2. Musikstreaming

    Soundcloud könnte bald Spotify gehören

  3. Online- oder Handyfahrschein

    Ausweiszwang bei der Bahn

  4. Elektroauto

    Volkswagen ID soll bis zu 600 km elektrisch fahren

  5. Sicherheitsrisiko Baustellenampeln

    Grüne Welle auf Knopfdruck

  6. Altiscale

    SAP kauft US-Startup für 125 Millionen US-Dollar

  7. Stiftung Warentest

    Mailbox und Posteo gewinnen Mailprovidertest

  8. Ausrüster

    Kein 5G-Supermobilfunk ohne Glasfasernetz

  9. SpaceX

    Warum Elon Musks Marsplan keine Science-Fiction ist

  10. Blau

    Prepaid-Kunden bekommen deutlich mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

DDoS: Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
DDoS
Das Internet of Things gefährdet das freie Netz
  1. Hilfe von Google Brian Krebs' Blog ist nach DDoS-Angriff wieder erreichbar
  2. Picobrew Pico angesehen Ein Bierchen in Ehren ...
  3. Peak Smarte Lampe soll Nutzer zum Erfolg quatschen

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Re: Ja, klar, das Zugpersonal hat auch nicht...

    anonym | 10:17

  2. Re: Sehr gute Idee!

    Moody | 10:16

  3. Unendliche Energiequelle ;-)

    M.P. | 10:16

  4. Re: Bitte bitte bitte: endlich anpassbare...

    Midian | 10:16

  5. Re: Gmail auf dem letzten Platz...

    Kein Kostverächter | 10:15


  1. 09:17

  2. 07:45

  3. 07:26

  4. 07:12

  5. 07:00

  6. 19:10

  7. 18:10

  8. 16:36


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel